Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 14.12.2017    

DRK Mitgliederversammlung mit Neuwahlen und Ehrungen

Die jüngste Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Gebhardshain fand am 8. Dezember in Elkenroth statt. Neben den Neuwahlen des Vorstands gab es noch diverse Ehrungen.

Foto: Verein

Elkenroth. Im Bericht des Vorsitzenden Konrad Schwan ging es bei der Mitgliederversammlung am 8. Dezember hauptsächlich um den Anbau an das DRK-Gebäude, welche sich zur Zeit noch im Bau befindet.

Schatzmeister Manuel Weber konnte auf einen soliden Kassenbestand verweisen. Der Anbau an das DRK-Gebäude sei der größte Brocken, den der Verein in den kommenden Jahren zu stemmen hätte. Bereitschaftsleiter Steffen Nilius ließ nochmal die wichtigsten Einsätze der Bereitschaft im ablaufenden Jahr Revue passieren. Kassenprüfer Stephan Rosenthal bescheinigte dem Kassierer eine hervorragende Arbeit und so konnte der Vorstand entlastet werden.

Wichtigster Tagesordnungspunkt in der Mitgliederversammlung war die Wahl eines neuen Vorstandes. Hierbei wurde Konrad Schwan einstimmig zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt. Als 2. Vorsitzender bleibt Dr. Klaus Kohlhas ebenfalls im Amt. Manuel Weber schied nach 20 Jahren als Schatzmeister auf eigenen Wunsch hin aus. Als Nachfolgerin wurde von der Versammlung Sabrina Benner gewählt. Auch der langjährige Schriftführer Frank Menzel wurde nach über 37 Jahren aus seinem Amt verabschiedet. Konrad Schwan dankte beiden Herren für Ihr ehrenamtliches Engagement im Ortsverein.

Als Beisitzer wurden Michael Grüdelbach und Alexandra Schuhen ebenfalls wieder in den Vorstand gewählt. Als neuer Beisitzer ist Linus Weller nun im Vorstand. Er rückt für Joachim Hüsch nach, der sein Amt zur Verfügung stellte. Zu Kassenprüfern wählte die Versammlung Stephan Rosenthal und Rüdiger Pfeiffer.

Die Bereitschaftsversammlung fand bereits am 27. November (2017) statt. Hier wurde von der Bereitschaft eine neue Bereitschaftsleitung gewählt. Steffen Nilius wurde im Amt des Bereitschaftsleiters bestätigt, der zukünftig von Linus Weller vertreten wird. Ebenfalls als Bereitschaftsarzt wiedergewählt wurde Dr. Andreas Pfeifer. Als neuer stellvertretender Bereitschaftsarzt wurde Dr. Michael Diether aus Elben von den Bereitschaftsmitgliedern gewählt.

Im Anschluss der Weihnachtsfeier wurden durch die Kreisbereitschaftsleitung noch Ehrungen durchgeführt.

Geehrt wurden:
für 5 Jahre: Sabrina Benner, Annika Greb, Katrin Grüdelbach, Philipp Karmann und Alexandra Schuhen.
für 15 Jahre: Dominick Meyer, Steffen Nilius, Dr. Andreas Pfeifer und Konrad Schwan.
für 20 Jahre: Dr. Klaus Kohlhas und Manuel Weber
für 25 Jahre: Joachim Hüsch, Ralf Reif und Natalie Theis
für 30 Jahre: Michael Grüdelbach und Rüdiger Pfeiffer
für 35 Jahre: Daniel Hauke und Frank Menzel
für 40 Jahre: Stephan Rosenthal
für 45 Jahre: Dieter Theis

Während der Weihnachtsfeier dankte Bereitschaftsleiter Steffen Nilius noch seinem scheidenden Stellvertreter Joachim Hüsch für seine über 20-jährige Tätigkeit in der Bereitschaftsleitung. Joachim Hüsch war insgesamt über zehn Jahre als Bereitschaftsleiter und weitere zehn Jahre als stellvertretender Bereitschaftsleiter aktiv. Ihm wurde seitens der Bereitschaft ein Präsent überreicht.

--
PM DRK Ortsverein Gebhardshain e. V.



Kommentare zu: DRK Mitgliederversammlung mit Neuwahlen und Ehrungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Zu mehreren Unfällen wurde die Polizei Betzdorf im Laufe des Freitags gerufen. Zum Teil kam es aufgrund von überfrierender Nässe zu Vorfällen, ein Autofahrer überschlug sich mit seinem Wagen. Auch ein Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich.


Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Der Blick in viele Einkaufsstraßen deutscher Städte und Gemeinden macht deutlich: Die steigende Zahl leer stehender Geschäfte ist ein Indikator, dass sich ein Wandel vollzieht. Geht der Trend weiter in Richtung Shopping-Zentren vor den Toren der Kommunen oder übernimmt der Internet-Handel immer mehr Anteile am Umsatz? Noch kann sich Altenkirchen glücklich schätzen. Nicht viele Ladenlokale in der Innenstadt sind verwaist.


Wirtschaft, Artikel vom 18.01.2020

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Informatiker trifft Mensch, dieses nicht ganz ernst gemeinte Fazit ziehen die beiden Organisatoren des Stammtischs, Markus Bläser und Marc Nilius. Das Thema des Abends war „Digitalisierung - Herausforderungen für Industrie und Gewerbe im neuen Jahrzehnt“. Neben den üblichen Verdächtigen der lokalen IT-Szene waren einige Gäste anwesend. Genau so bunt wie die Zusammensetzung der Teilnehmer waren auch die Gespräche.


Wirtschaft, Artikel vom 18.01.2020

Westerwald Bank: Gute Bilanz trotz schwierigem Umfeld

Westerwald Bank: Gute Bilanz trotz schwierigem Umfeld

VIDEO | Bei dem traditionellen Neujahrsempfang der Westerwald Bank am Freitagabend, 17. Januar in der Stadthalle Ransbach-Baumbach konnte Vorstandssprecher der Westerwald Bank Wilhelm Höser mehr als 750 Gäste begrüßen.




Aktuelle Artikel aus Region


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Friesenhagen, 17. Januar 2020, 6.14 Uhr, Verkehrsunfall mit verletzter Person
Ein 20-jähriger Fahranfänger kam auf der K ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Altenkirchen. Ein Spaziergang durch die Altenkirchener Innenstadt von Fußgängerzone (Wilhelmstraße) über Bahnhof-, Quengel- ...

1. Selbacher Dialog: Vereinsleben ist Ehrensache

Selbach. So unterschiedlich wie die Tätigkeitsfelder in den verschiedenen Vereinen sind auch die Menschen, die ihre Fähigkeiten ...

Bürgermeister Gibhardt: „In Altenkirchen bewegt sich etwas“

Altenkirchen. Weiß getünchte Wände, großflächige und ohne Gardinen ausstaffierte Fenster, die einen Blick auf einen Teil ...

Weitere Artikel


Förderverein des DRK Krankenhauses Altenkirchen unterstützt Klinik

Altenkirchen. Mit insgesamt 20.000 Euro Förderung hat der Förderverein des DRK-Krankenhauses Altenkirchen in 2017 das Krankenhaus ...

Firma Kleusberg baut sechstes Werk nahe Leipzig

Wissen. Die Bauarbeiten am neuen Hallenkomplex sind bereits in vollem Gange und liegen im Zeitplan. Der Rohbau der 13.300 ...

Badmintonjugend erhielt neue Trikots

Gebhardshain. Über 25 Kinder und Jugendliche spielen unter dem Dach der vor einem Jahr ins Leben gerufenen JSG aktiv Badminton. ...

Mudersbach ist neues „Grundzentrum“

Mudersbach. Grundzentrum ist ein Begriff der Raumordnung und Wirtschaftsgeographie. Er bezeichnet einen zentralen Ort der ...

Projekte-Gruppe gestaltet mit Helfern naturnahe Freizeit- und Spielfläche

Alsdorf. Eine der im Rahmen der Projekte-Werkstatt neu entstandenen Projektegruppen, sie nennt sich „Anlagenpflege in der ...

Jahresausklang bei den Betreuungsvereinen der AWO

Elkhausen. Wie bereits in den Jahren zuvor, sorgten die Kinder der Tagesstätte “Löwenzahn” aus Katzwinkel mit ihrem Wichteltanz ...

Werbung