Werbung

Nachricht vom 16.12.2017    

IHK-Akademie: Uwe Reifenhäuser als Vorsitzender wiedergewählt

Uwe Reifenhäuser bleibt Vorsitzender des IHK-Akademie Koblenz. Er ist seit 1991 Mitglied im Vorstand und seit 1997 Vorsitzender der IHK-Akademie, die als Nachfolger des Bildungszentrums in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum feiern konnte.

Der neue Vorstand der IHK-Akademie (von links): Stefan Munsch, Matthias Ess, Angelika Jösch, Uwe Reifenhäuser, Edgar Holzapfel, Dr. Sabine Dyas (Geschäftsführerin), Arne Rössel. Foto: IHK-Akademie Koblenz e.V.

Koblenz. Die Mitgliederversammlung der IHK-Akademie wählte Uwe Reifenhäuser einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Er ist der IHK-Akademie lange verbunden und war vor seinem Studium auch einer der ersten überbetrieblichen Auszubildenden in der IHK-Lehrwerkstatt in Kirchen/Landkreis Altenkirchen. Heute ist Reifenhäuser geschäftsführender Gesellschafter der Treif Maschinenbau GmbH in Oberlahr und engagiert sich zusätzlich ehrenamtlich seit mehr als zwei Jahrzehnten für die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Neu im Vorstand sind Angelika Jösch, Debeka Krankenversicherungsverein a.G. u. Debeka Lebensversicherungsverein a.G., Koblenz; Edgar Holzapfel, AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse, Montabaur; Stefan Munsch, Munsch Chemie-Pumpen GmbH, Ransbach-Baumbach sowie Herr Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran, Hochschule Koblenz. Nicht zur Wiederwahl angetreten ist Manuel Hardt und turnusmäßig ausgeschieden ist Prof. Dr. Harald F. O. von Korflesch, Universität Koblenz. Beiden sprach Uwe Reifenhäuser seinen herzlichen Dank für die Mitarbeit im Vorstand der IHK-Akademie aus. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden bei den turnusmäßigen Vorstandwahlen im Amt bestätigt.

Der neue Vorstand besteht aus:
1. Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran, Hochschule Koblenz
2. Matthias Ess, Verlag Matthias Ess e. K., Bad Kreuznach
3. Edgar Holzapfel, AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, Montabaur
4. Thorsten Jacoby, Erlenbach GmbH, Lautert
5. Angelika Jösch, Debeka, Koblenz
6. Stefan Munsch, Munsch Chemie-Pumpen GmbH, Ransbach-Baumbach
7. Uwe Reifenhäuser, Treif Maschinenbau GmbH, Oberlahr
8. Arne Rössel, IHK Koblenz
9. Rainer Runkel, Winkler und Dünnebier Süßwarenmaschinen GmbH, Rengsdorf
10. Fred Schumacher, Gbr. Schumacher GmbH, Eichelhardt


Anzeige

„Wir haben nach der Verschmelzung von Bildungszentrum und Managementzentrum in den vergangenen Jahren vieles weiterentwickelt, und ich freue mich gemeinsam mit meinem Vorstand und dem Akademie-Team auf die weitere Arbeit. Ich nehme positiv wahr, dass die Mitarbeiter der IHK-Akademie die Veränderungen optimistisch angehen. Ausdrücklichen Dank spreche ich meinen alten und neuen Vorstandskollegen für den ehrenamtlichen Einsatz für die Aus-und Weiterbildung aus. Dieses ehrenamtliche Engagement ist zeitaufwändig und nicht selbstverständlich“, so der alte und neue Vorsitzende Uwe Reifenhäuser nach seiner Wiederwahl.

Die IHK-Akademie Koblenz entstand aus der Verschmelzung von Managementzentrum Mittelrhein e. V. und dem 1967 gegründeten IHK-Bildungszentrum, bietet an sieben Standorten im IHK-Bezirk Koblenz und dem technischen Kompetenzzentrum in der Bildungsstätte Neuwied jährlich rund 1.000 Seminare und Lehrgänge zur beruflichen Aus-und Weiterbildung an. Gemeinsam mit fast 400 freiberuflichen Dozenten unterrichten die 65 Mitarbeiter, davon 10 hauptamtliche Ausbilder im technischen Kompetenzzentrum Neuwied, pro Jahr rund 10.000 Teilnehmer vom Azubi bis zur Führungskraft. Geboten wird ein breites Themenspektrum von kaufmännischen Themen, über Sprachen, IT, Social Media bis zu technischen Inhalten wie Elektrotechnik, SPS, CNC und Schweißen.



Kommentare zu: IHK-Akademie: Uwe Reifenhäuser als Vorsitzender wiedergewählt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Geschütztes Gebiet in Gefahr? BI Hümmerich informiert über Windpark-Pläne

Die Bürgerinitiative Hümmerich wird am Freitag, 13. August, im Hofcafé „Der Berghof" in Dauersberg über die geplanten Windräder auf dem Hümmerich zwischen Gebhardshain, Steineroth und Mittelhof informieren. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Es gelten strenge Corona-Regeln.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


„Die kleine Hexe“ verzauberte viele Kinder in Nauroth

Nauroth. Im Verlauf der Inszenierung erschallten immer wieder „Ahs“ und „Ohs“. Ein Mädchen und ein Junge aus dem Publikum ...

Schülerpraktikant wirkt Fachkräfteinitiative mit

Altenkirchen. Weiterhin hat die Kreiswirtschaftsförderung im Rahmen eines Praktikums den 14-jährigen Schüler Julius Viesel ...

Zum Weihnachtsbaum-Schmücken im Sozialministerium

Mittelhof. Bereits zum vierten Mal in Folge übergab die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen einen geschmückten Weihnachtsbaum ...

Eine Ära geht zu Ende: Bürgermeisterwechsel der VG Hamm

Hamm (Sieg). Eine außergewöhnliche Verbandsgemeinderatssitzung fand am Freitagabend, den 15. Dezember statt. Sie wurde mit ...

Weihnachtskult XXL – Oberraden steht mal wieder Kopf

Oberraden. Dieses Jahr wird bereits zum 4. Mal in Folge mit „Barbed Wire“ die „Beste und erfolgreichste Showband Deutschlands“ ...

Naturschutzinitiative verurteilt Glyphosat-Zulassung

Region/Quirnbach. Hinzu kommen die Einstufung von Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend“ durch die internationale Krebsforschungsagentur ...

Werbung