Werbung

Nachricht vom 17.12.2017    

Schulsieger an der BvS-Realschule plus Betzdorf ausgezeichnet

Sechs junge Leserinnen und Leser stellten ihr Talent beim traditionellen Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 an der Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf unter Beweis. Für die Jury keine leichte Aufgabe, doch am Ende standen die Gewinner/innen fest.

Die besten Vorleser/innen wurden ausgezeichnet. Foto: Schule

Betzdorf. In vorweihnachtlicher Stimmung traten die besten Leser der sechsten Klassenstufe gegeneinander an. Anlass dafür war der alljährlich stattfindende Vorlesewettbewerb des Deutschen Börsenvereins.

Im Mittelpunkt des Geschehens standen wieder einmal Leselust und Lesespaß sowie die Frage, wer in diesem Jahr die beste Leserin bzw. der beste Leser sein würde.
Der traditionelle Wettbewerb wurde auch durch Leser der Schwerpunktschule vertreten, sodass an diesem Morgen sogleich zwei Schulsieger geehrt werden konnten.

In der ersten Vorleserunde des Schulwettbewerbs lasen die einzelnen Klassensieger aus ihrem Lieblingsbuch vor. In der zweiten und entscheidenden Leserunde hatten die Wettbewerbsteilnehmer nun die Aufgabe ca. drei Minuten aus einem ihnen unbekannten Kinderroman vorzulesen. Bei dem, mit großer Spannung erwarteten Überraschungstext handelte um ein Buch des Schriftstellers Andreas Steinhöfel mit dem Titel „Rico, Oscar und die Tieferschatten“. In dem Buch geht es um Rico, der tiefbegabte Junge, der immer ein bisschen länger denken muss als alle anderen und Oskar, der hochbegabte, der sich ohne seinen Motorradhelm keinen Schritt aus dem Haus bewegt. In der Dieffenbachstraße in Berlin-Kreuzberg lernen die beiden sich kennen und müssen gleich ein gefährliches Abenteuer bestehen.

Die Jury hatte nach den beiden Vorleserunden die schwierige Aufgabe die besten Leser zu ermitteln. Die wesentlichen Kriterien zur Beurteilung waren die Lesetechnik sowie die Interpretation - sowohl im Wahltext als auch im Fremdtext.
Leony Otto, Klasse 6a, wird als Schulsiegerin der Bertha-von-Suttner-Realschule plus in einigen Wochen auf Kreisebene vorlesen. Ebenso Marlon Schlosser, Klasse 6b, der als Schwerpunktschüler in die nächste Runde gelangt ist.

Die Jury ließ es sich nicht nehmen, den Lesererfolg der beteiligten Schülerinnen und Schüler mit lobenden Worten zu beschreiben und sie dafür zu beglückwünschen.
Eine ehrenvolle Auszeichnung erhielten die begabten Leserinnen und Lesern mit entsprechenden Urkunden des Deutschen Börsenvereins und Buchgutscheinen von der Schule.

Es freuten sich darüber Leony Otto (Klassen- und Schulsieger, Klasse 6a), Marlon Schlosser (Klassen- und Schulsieger im Bereich der Schwerpunktschule, Klasse 6b) sowie die weiteren Klassensieger Lina Honerkamp (Klasse 6b), Sultan Ramovic (Klasse 6c), Morgan Schnupf (Klasse 6c) und Adam Farhat (Klasse 6a). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schulsieger an der BvS-Realschule plus Betzdorf ausgezeichnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Pfingsten im ev. Kirchenkreis: Gesundheitsschutz geht vor

Kreis Altenkirchen. Im Programm bei den heimischen Kirchengemeinden sind zudem die bislang erprobten Online-Gottesdienst-Angebote ...

Weitere Artikel


Taekwondo-Sportler aus Altenkirchen erfolgreich

Altenkirchen/Halle. Die beiden Bundeskader-Athleten von Sporting-Taekwondo reisten nach Halle und sammelten Punkte für die ...

Caritas-Aktion Neue Nachbarn sagte Dankeschön!

Flammersfeld/Wissen/Altenkirchen. Viele Ehrenamtliche engagieren sich im Kreisdekanat Altenkirchen für geflüchtete Menschen, ...

Konzert in Gebhardshain gab Einstimmung auf das Christfest

Gebhardshain. Für diejenigen, die sich trotz des Schneefalls am 2. Advent in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Gebhardshain ...

C2-Jugend erhielt neue Trainingsbekleidung

Altenkirchen/Neitersen. „Danke!“ sagte die C2-Jugend - Fußballer der JSG Altenkirchen/Neitersen bei der Präsentation der ...

Sozialdemokraten aus dem Kreis Altenkirchen besuchten Landtag

Kreis Altenkirchen. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Heijo Höfer waren SPD-Mitglieder/innen aus dem Kreis Altenkirchen ...

"Ranzenbande" schmückte Weihnachtsbaum

Oberlahr. Die Kinder der "Ranzenbande" der katholischen Kindertagesstätte St. Antonius Oberlahr besuchte die Firma Treif ...

Werbung