Werbung

Nachricht vom 19.12.2017 - 12:06 Uhr    

MGV „Sangeslust“ präsentierte sein Weihnachtskonzert

Am dritten Adventssonntag fand das große Weihnachtskonzert des MGV „Sangeslust“ in der Pfarrkirche St. Elisabeth in Birken-Honigsessen statt. Ein vielfältiges Programm wartete auf die Zuhörer.

Die Sänger des MGV präsentierten ein zweistündiges Weihnachtskonzert mit tollen Gästen. Foto: Regina Steinhauer

Birken-Honigsessen. Zur Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest hatte Chordirektor Hubertus Schönauer mit seinen Sängern ein abwechslungsreiches Programm eingeübt. In den letzten Wochen wurde intensiv geprobt, damit das Weihnachtskonzert wie vor vier Jahren zu einem Erfolg wird.

Der erste Vorsitzende des MGV, Wilfried Reifenrath, begrüßte die Konzertbesucher und alle Ehrengäste, wie Pastor Martin Kürten, Ortsbürgermeister Hubert Wagner mit seiner Frau Monika sowie Ehrenmitglieder und inaktive Mitglieder, durch deren Unterstützung dieses Konzert überhaupt erst möglich gemacht wurde. „Lassen Sie sich auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmen“, sagte Reifenrath, bevor es musikalisch losging.

Gesanglich wurde der Männergesangsverein vom Jugendchor Möllmicke unterstützt, der unter der Leitung von Dominik Schönauer den Titel „Meisterchor des Chorverbandes NRW“ erzielen konnte. Weiterhin konnte der MGV Sangeslust den Bass/Bariton-Solisten Ingo Sälzer gewinnen. Die Herdorfer Stubenmusik sorgte für die musikalische Untermalung.

Der MGV mit seinem Chordirektor Hubertus Schönauer, der auch die Gesamtleitung des Konzertes innehatte, präsentierte ein abwechslungsreiches Programm, das die Zuhörer auf die besinnliche Zeit des Jahres einstimmte. Das zweistündige Programm bot volkstümliche Klassiker und moderne Melodien. „Abends im Walde“ und „Ich sah ein Schiff am Weihnachtstag“ waren nur zwei der Stücke, die für weihnachtliche Stimmung sorgten.
Die Herdorfer Stubenmusiker unter Leitung von Peter Wagner verbreiteten mit Zither, Gitarren und Kontrabass alpenländliches Flair.

Die zwölf Sängerinnen des Jugendchores Möllmicke verzauberten die Zuhörer mit ihren glockenhellen Stimmen. Neben Stücken aus der Ära der Romantik brachten sie auch bekannte moderne Lieder wie „Can you feel the love tonight“ von Elton John auf die Kirchenbühne.

Der Bass/Bariton Ingo Sälzer aus Birken-Honigsessen begeisterte das Publikum ebenfalls mit seiner Stimme. Besonders für das weltbekannte "Hallelujah" von Leonard Cohen erntete er großen Beifall. Auch den Klassiker "Ave Maria" von Franz Schubert präsentierte er gekonnt und rührte damit die Zuhörer.

Zum Abschluss wurde gemeinsam „O du Fröhliche“ angestimmt und die Besucher wurden in einen besinnlichen Adventsabend entlassen. (rst)





Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: MGV „Sangeslust“ präsentierte sein Weihnachtskonzert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Dierdorf. Der Roman „Todesspiel im Hafen“ trägt den Untertitel „Sommerfeldt räumt auf“ und ist der abschließende dritte Band ...

Daadetaler Orchesternachwuchs präsentiert „Sounds of Cinema“

Daaden. Das Jugendorchester der Daadetaler Knappenkapelle e.V. steckt mitten in der heißen Vorbereitungsphase: Am Sonntag, ...

Der Kartoffelmarkt Steimel steht vor der Tür

Steimel. Passend zu dem Motto gibt es dieses Jahr wieder erfrischende Cocktails in der Sekt-und Cocktailbar. Mit Sex on ...

Zum Tag des offenen Denkmals ins Quereinhaus

Oberirsen-Rimbach. Ganz nach dem diesjährigen Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“: Denkmalschutz, Wärmedämmung ...

Vom Wurzelnschlagen und dem Glück des Ankommens

Wissen-Schönstein. Früher war Zuhause der Ort, von dem man kam – und heute? Wo gehören wir hin? Was ist unser Zuhause in ...

Tag des offenen Denkmals: Umbrüche in Kunst und Architektur

Altenkirchen/Flammersfeld. Am nächsten Sonntag, dem 8. September, können wieder viele historische Schätze der Region besichtigt ...

Weitere Artikel


Dreiste Diebe suchten Seniorenheim in Wissen auf

Wissen. Am Sonntag,17. Dezember, gegen 14 Uhr kam es im Seniorenheim St. Josef, Wissen, Bröltalstraße 15, zum Diebstahl einer ...

Unfallflucht in Daaden: Für Hinweise Belohnung von 500 Euro ausgesetzt

Daaden. Am Sonntag, 17. Dezember, gegen 18.35 Uhr kam es am Kreisverkehr-Platz in Daaden zu einem Verkehrsunfall, bei dem ...

Wissen/Sieg: Adventskranz geriet in Brand

Wissen. Ein aufmerksamer Bürger alarmierte am Sonntag, 17. Dezember, gegen 15.38 Uhr die Rettungsleitstelle, über ein Feuer ...

Neujahrskonzert der Daadetaler Knappenkapelle im Bürgerhaus

Daaden. Da das „Konzert im Advent“ kurzfristig witterungsbedingt abgesagt werden musste, findet stattdessen am 7. Januar ...

Mit dem BGV Betzdorf zum Nikolaus-Markt in Mainz

Betzdorf. In die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz führte die diesjährige Weihnachtsfahrt eine Gruppe des „Betzdorfer ...

Nikolaus besuchte Kinder der DLRG Hamm/Sieg

Hamm/Wissen. Jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr findet der Kleinkinderschwimmkurs der DLRG, Ortsgruppe Hamm/Sieg im Siegtalbad ...

Werbung