Werbung

Nachricht vom 18.12.2017    

Dreiste Diebe suchten Seniorenheim in Wissen auf

Am Sonntag, 17. Dezember kam es im Seniorenheim in Wissen zu einem Diebstahl und einem Diebstahlversuch durch bislang unbekannte Täter. Zwei Männer hatten zeitgleich das St. Josef Seniorenheim betreten und kommen laut Polizei für die Taten in Frage. Eine Täterbeschreibung liegt vor, mögliche Zeugen sollten sich bei der Polizeiwache Wissen melden.

Symbolfoto: AK-Kurier

Wissen. Am Sonntag,17. Dezember, gegen 14 Uhr kam es im Seniorenheim St. Josef, Wissen, Bröltalstraße 15, zum Diebstahl einer Armbanduhr. Ein unbekannter Mann betrat das Zimmer eines Bewohners und erbat eine Auskunft zu einem anderen Bewohner. Dem Geschädigten war der Name des genannten Bewohners unbekannt.

Anschließend bat der Mann darum die Toilette in der Wohnung des Geschädigten aufsuchen zu dürfen, was ihm dieser auch gewährte. Im Bad entwendete dieser unbekannte Mann eine dort abgelegte Armbanduhr und verließ anschließend das Zimmer.

In einem weiteren Fall kam es bei einer anderen Bewohnerin zu einem versuchten Diebstahl. Hierbei betrat ein anderer Mann einfach deren Wohnung und hielt der Seniorin einen Zettel vor, worauf stand: „Sammlung für taubstumme und blinde Kinder“. Energisch forderte die Seniorin den Mann auf, ihr Zimmer zu verlassen.

Vor Ort konnte ermittelt werden, dass zwei unbekannte Männer gleichzeitig das Seniorenheim zur Tatzeit betreten hatten und für die Taten in Frage kommen dürften. Die Männer wurden wie folgt beschrieben: beide ca. 30 Jahre alt, südost-europäische Erscheinung.

1. Person: untersetzt bis dick, 175-180 cm groß, schwarze Haare und Bart, trug eine braune Jacke;
2. Person: schlank, ca. 185 cm groß, dunkel gekleidet. Beide sprachen relativ gutes Deutsch.

Möglicherweise benutzten die Täter einen älteren dunkelblauen Pkw Opel Corsa.
Hinweise zu den beiden Tatverdächtigen oder dem benutzten Fahrzeug nimmt die Polizeiwache Wissen telefonisch unter der Telefonnummer 02742-9350 oder per Email (pwwissen@polizei.rlp.de) entgegen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Betzdorf. Beide sind erst seit wenigen Monaten in ihrer jeweiligen Funktion in der Region, haben sich nach eigenem Bekunden ...

VG Hamm verabschiedet langjährigen Werkleiter Greb

Hamm. Hans-Joachim Greb trat nach einem Ingenieursstudium und Tätigkeit als Bauleiter bei einem Tiefbauunternehmen im Frühjahr ...

Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit fand vorab ein Fotoshooting statt. Hier präsentierten sich sowohl die ...

Weitere Artikel


Unfallflucht in Daaden: Für Hinweise Belohnung von 500 Euro ausgesetzt

Daaden. Am Sonntag, 17. Dezember, gegen 18.35 Uhr kam es am Kreisverkehr-Platz in Daaden zu einem Verkehrsunfall, bei dem ...

Wissen/Sieg: Adventskranz geriet in Brand

Wissen. Ein aufmerksamer Bürger alarmierte am Sonntag, 17. Dezember, gegen 15.38 Uhr die Rettungsleitstelle, über ein Feuer ...

Abschied und Neuanfang in der Verbandsgemeinde Altenkirchen

Altenkirchen. Nun ist es „amtlich“, ab dem 1. Januar 2018, hat die Verbandsgemeinde Altenkirchen einen neuen Bürgermeister. ...

MGV „Sangeslust“ präsentierte sein Weihnachtskonzert

Birken-Honigsessen. Zur Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest hatte Chordirektor Hubertus Schönauer mit seinen Sängern ...

Neujahrskonzert der Daadetaler Knappenkapelle im Bürgerhaus

Daaden. Da das „Konzert im Advent“ kurzfristig witterungsbedingt abgesagt werden musste, findet stattdessen am 7. Januar ...

Mit dem BGV Betzdorf zum Nikolaus-Markt in Mainz

Betzdorf. In die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz führte die diesjährige Weihnachtsfahrt eine Gruppe des „Betzdorfer ...

Werbung