Werbung

Nachricht vom 18.12.2017    

Unfallflucht in Daaden: Für Hinweise Belohnung von 500 Euro ausgesetzt

In Daaden im dortigen Kreisverkehrsplatz kam es zu einem Verkehrsunfall am Sonntag, 17. Dezember mit rund 3000 Euro Sachschaden. Gesucht wird ein silberner Kleinwagen und dessen Fahrer, der sich in Richtung Oberdreisbach aus dem Staub machte. Die Geschädigte hat eine Belohnung für Hinweise in Höhe von bis zu 500 Euro ausgesetzt.

Symbolfoto: AK-Kurier

Daaden. Am Sonntag, 17. Dezember, gegen 18.35 Uhr kam es am Kreisverkehr-Platz in Daaden zu einem Verkehrsunfall, bei dem etwa 3.000 Euro Sachschaden entstand. Der Unfallverursacher, ein Fahrer eines silbernen Kleinwagens, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Eine 54-Jährige hatte mit ihrem Pkw den Kreisverkehr von Herdorf kommend befahren. Ein bislang unbekannter Fahrer eines silbernen Kleinwagen war von der Betzdorfer Straße kommend in den Kreisverkehr eingefahren, ohne auf den vorfahrtsberechtigten PKW der 54-Jährigen zu achten. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Unfallverursacher forderte die Frau auf, die Unfallstelle zu räumen. Statt wie verabredungsgemäß an anderer Stelle seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, entfernte sich der Fahrer des silbernen Kleinwagens in Richtung Oberdreisbach.

Zeugen werden gebeten sich unter 02741/9260 mit der Polizei Betzdorf in Verbindung zu setzen. Für Hinweise, die zur Ermittlungen des Verursachers führen, hat die Geschädigte eine Belohnung in Höhe von bis zu 500 Euro in Aussicht gestellt. Die Auslobung ist bis zum 29. Dezember 2017 befristet und der Rechtsweg ist bei der Verteilung ausgeschlossen. Personen die mit Strafverfolgungsaufgaben betraut sind, sind von der Auslobung ausgeschlossen. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Fachoberschule Gestaltung besucht die Kulturstadt Weimar

Altenkirchen. Das „Haus am Horn“ wurde für eine erste Ausstellung der Bauhaus-Schule aus den kubischen Bauelementen von Georg ...

Kinder schmücken wieder Wissener Weihnachtsbäume

Wissen. Die Kinder der Kindertagesstätten Lummerland (Leiterin Jutta Erner) und St. Katharina (Leiterin Martina Schramm) ...

Aufgepasst! Hunde in der dunklen Jahreszeit

Sehen und gesehen werden
Region. „Reflektierende Halsbänder, Brustgeschirre oder Leinen machen den Hund im Dunkeln sichtbar ...

Wartburg-Erklärung: Gesellschaften gedenken Genossenschaftsgründern

Hamm/Eisenach. Beide Gesellschaften sind dem Andenken an die großen Genossenschaftsgründer
des 19. Jahrhunderts verbunden: ...

Testkäufe der Polizei: Jugendliche bekam Alkohol und Zigaretten

Herdorf/Daaden/Wissen. Durch eine jugendliche Auszubildende einer Verbandsgemeindeverwaltung wurden am 11.11.2019 sogenannte ...

Gefahr von CO-Vergiftungen steigt mit Beginn der Heizsaison

Region. Das unsichtbare, farb- und geruchslose Gas kann zu erheblichen gesundheitlichen Beschwerden, Bewusstlosigkeit und ...

Weitere Artikel


Wissen/Sieg: Adventskranz geriet in Brand

Wissen. Ein aufmerksamer Bürger alarmierte am Sonntag, 17. Dezember, gegen 15.38 Uhr die Rettungsleitstelle, über ein Feuer ...

Abschied und Neuanfang in der Verbandsgemeinde Altenkirchen

Altenkirchen. Nun ist es „amtlich“, ab dem 1. Januar 2018, hat die Verbandsgemeinde Altenkirchen einen neuen Bürgermeister. ...

Neujahrskonzert der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Das Neujahrskonzert 2018 der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen findet auch in diesem Jahr am Dienstag, 2. Januar, ...

Dreiste Diebe suchten Seniorenheim in Wissen auf

Wissen. Am Sonntag,17. Dezember, gegen 14 Uhr kam es im Seniorenheim St. Josef, Wissen, Bröltalstraße 15, zum Diebstahl einer ...

MGV „Sangeslust“ präsentierte sein Weihnachtskonzert

Birken-Honigsessen. Zur Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest hatte Chordirektor Hubertus Schönauer mit seinen Sängern ...

Neujahrskonzert der Daadetaler Knappenkapelle im Bürgerhaus

Daaden. Da das „Konzert im Advent“ kurzfristig witterungsbedingt abgesagt werden musste, findet stattdessen am 7. Januar ...

Werbung