Werbung

Nachricht vom 27.12.2017 - 11:53 Uhr    

Weihnachtliche Feier in Niedersteinebach

Die diesjährige Nikolausfeier im Dorfgemeinschaftshaus Niedersteinebach begeisterte jung und alt. Die stimmungsvolle Feier wurde durch das ehrenamtliche Wirken vieler Helferinnen und Helfer möglich.

Der Nikolaus beschenkte die Kinder aus dem Dorf. Foto: Ortsgemeinde Niedersteinebach

Niedersteinebach. 19 Kinder konnte der Nikolaus im Dorfgemeinschaftshaus in Niedersteinebach zur Nikolausfeier begrüßen und beschenken. Aber nicht nur der Nachwuchs aus dem Dorf, sondern auch Senioren aus dem Ort sowie aus dem Seniorenheim "Haus am Park" freuten sich über den schönen weihnachtlichen Nachmittag, zu dem die Ortsgemeinde in ihre "gute Stube" eingeladen hatte.

Mit einem gemeinsamen Lied hießen jung und alt den "heiligen Mann" (Bischof von Myra) willkommen. Ortsbürgermeister Dieter Tiefenau freute sich über die gute Resonanz und dankte allen Helferinnen und Helfern, besonders dem zweiten Beigeordneten Jörg Schütz. Natürlich gab es auch Kaffee und Kuchen in dem sehr schön geschmückten Dorfgemeinschaftshaus. Der leckere Kuchen wurde wieder gespendet.(PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtliche Feier in Niedersteinebach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehren reagieren auf erhöhten Ausbildungsbedarf

Altenkirchen/Flammersfeld. Aufgrund des erhöhten Ausbildungsbedarfs im Bereich der technischen Hilfe wurde innerhalb der ...

Yoga ist mehr als nur eine Sportart: Workshop in Altenkirchen

Altenkirchen. Yoga ist mehr als nur eine Sportart. Ziel von Yoga ist es Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und ...

Bistum Trier: Die Chancen der Synodenumsetzung

Ochtendung/Region. 15 Pfarreien der Zukunft starten am 1. Januar 2020 im Bistum Trier, bis spätestens 2022 werden 20 weitere ...

Personalspende der Verbandsgemeinde Hamm ging an Karibu

Hamm/Breitscheidt. Vielfältig sozial engagiert sind die Beschäftigten der Verbandsgemeinde Hamm: Neben Patenschaften für ...

Nach dem Ende der „Ori“: Wissener Realschule plus spielt ihre Stärken aus

Wissen. Es stehen einige Jubiläen an in Wissen im Jahr 2019: Die Stadt wird 50, ihre Partnerschaft mit Chagny ebenfalls. ...

Anhänger mit fest verbautem Backofen gestohlen

Wissen. Man glaubt es nicht. Da wird ein kompletter Anhänger mit fest montiertem Backofen gestohlen: Laut Mitteilung der ...

Weitere Artikel


Versuchter Einbruch im Einkaufszentrum in Kirchen

Kirchen. Am Montag, 25. Dezember, gegen 23 Uhr bemerkten Zeugen, dass die Eingangstür eines Frisörgeschäfts, welches sich ...

Zahn der Zeit nagt am Bilderhäuschen und der sagenumwobenen Eiche

Burglahr/Obersteinebach. Winterzeit ist die Zeit der Märchen und Sagen. Es gibt nur ganz wenige Sagen, die sich auf den Bereich ...

Aufruf zur Teilnahme am „Alekärjer Karnevalsumzug“

Altenkirchen. Mit der amtierenden Prinzessin Sabine I. und ihren närrischen Hofstaat startet das „Alekärjer Narrenschiff“ ...

Expertengremium beriet über ärztliche Versorgung im Landkreis

Altenkirchen. Das Expertengremium tagt mindestens zwei Mal im Jahr und berät den Landrat bei Entscheidungen zum Thema medizinische ...

Verein "Wanderfreunde Siegperle" stellt Jahresgropramm vor

Kirchen. Auf 44 Seiten können die Interessierten fortan in der neuen Vereinsbroschüre „Sport für Jedermann“ in Ruhe studieren, ...

Neues aus dem Steuerrecht ab 1. Januar

Region. Zum Jahreswechsel treten einige Änderungen und Anpassungen im Steuerrecht in Kraft. „Vor allem werden der Kinderfreibetrag ...

Werbung