Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 30.12.2017 - 14:51 Uhr    

„Aus der Praxis für die Praxis“: Neun weitere Konsultationskitas

Aus der Praxis für die Praxis – das ist das Erfolgsrezept der rheinland-pfälzischen Konsultationskindertagesstätten, die nach bestimmten pädagogischen Konzepten arbeiten und dazu Hospitationen, Workshops und Weiterbildungen anbieten.

Symbolfoto: NR-Kurier.de

Rheinland-Pfalz. „Ich freue mich sehr, dass wir zum neuen Jahr neun weitere Einrichtungen in die Reihe der rheinland-pfälzischen Konsultationskindertagesstätten aufnehmen können", so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. "Diese Kitas haben mit ihren Konzepten überzeugt und werden ab 2018 nun ihre Erfahrungen und Erkenntnisse an Erzieherinnen und Erzieher im ganzen Land weitergeben“, sagte die Ministerin in Mainz.

Bereits seit dem Jahr 2008 bieten jeweils bis zu zehn Kindertagesstätten Hospitationen, Workshops und Fortbildungen für Erzieherinnen und Erzieher an. Für ihren Einsatz auf dem Gebiet der Weiterbildung unterstützt das Land diese Kindertagesstätten für drei Jahre mit bis zu 15.000 Euro pro Jahr. „Die frühkindliche Bildung ist ein Schwerpunkt der rheinland-pfälzischen Landesregierung.

Mit der Kita beginnt heute für den überwiegenden Teil der Kinder die Bildungsbiografie. Deswegen ist es unerlässlich, dass wir die gute Qualität, die unsere Kindertagesstätten bieten, fördern und weitergeben. Das Modell der Konsultationskindertagesstätten ist dazu besonders geeignet“, betonte Hubig.
Bis zum 31. August 2017 konnten sich interessierte Einrichtungen für die Auszeichnung als Konsultationskindertagesstätte bewerben.

Der Fokus lag dabei auf den Themen „Barrieren abbauen“ (Vielfalt in der Kita stärken – Inklusion leben), „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, „Digitale Medien in der Kita“, „Übergang Kita – Grundschule“, „Ausbildungsbetrieb Kita“, „Demokratieerziehung“, „Interaktionen gestalten“ (zwischen Individualität und Gruppenbezug bei gegebenen Altersspannen), „Lebenswelt- und Sozialraumorientierung“ (Analyse, Transfer, Gestaltung), „Beobachtung und Dokumentation“.

Zu den neuen Konsultationskindertagesstätten gehören:

Gemeindekindergarten Zauberwind, 55595 Hüffelsheim
Protestantische Kindertagesstätte Betzenberg, 67663 Kaiserslautern
Kindertagesstätte Sonnenschein, 55606 Kirn
Kindertagesstätte Lasel, 54612 Lasel
Kindertagesstätte Marienstraße, 67063 Ludwigshafen
Kindertagesstätte Goetheplatz, 55118 Mainz
Kindertagesstätte Kinderplanet, 66877 Ramstein-Miesenbach
Kindertagesstätte Großer Garten, 67105 Schifferstadt
Evangelische Kindertagesstätte Straßenhaus, 56587 Oberhonnefeld

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kita.rlp.de/de/fachkraefte/konsultationskindertagesstaetten



Interessante Artikel




Kommentare zu: „Aus der Praxis für die Praxis“: Neun weitere Konsultationskitas

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Alle wollen zur Feuerwehr: Herdorfer Grundschüler bei Brandschutzerziehung

Herdorf. Viele interessierte Blicke und neugierige Fragen warteten auf die Herdorfer Wehrmänner: Die vierte Klasse der Grundschule ...

Qualität in der Kindertagespflege dank Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Dadurch, dass alle Teilnehmenden in der Betreuung von Kindern tätig sind, entsteht eine enge Theorie-Praxis-Verzahnung ...

Bernhard Henn ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank

Wissen. Bernhard Henn aus Wissen-Schönstein ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank. Das heißt konkret: Es war 1959, ...

Stiftung der Sparkasse engagiert sich wieder für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen. Die Verantwortlichen der Sparkassenstiftung hatten am Montag, 19. August, in den Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung ...

Einführungsgottesdienst: Anne Peters-Rahn wird Schulpfarrerin an der BBS

Betzdorf/Kreisgebiet. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Betzdorfer Kreuzkirche wird Pfarrerin Anne Peters-Rahn am ...

Weitere Artikel


Gundlach-Stiftung bekommt 1500-Euro-Spende

Dürrholz. Im Rahmen eines Treffens informierten die Vorstandsmitglieder Wolfgang Runkel und Gebhard Jansen die beiden Geschäftsführer ...

Großer Projektchor mit Liedern aus aller Welt geplant

Wissen/Hamm. Ebenfalls traditionsgemäß finden die Proben hierfür in der Arche Noah Marienberge in Elkhausen statt, wo auch ...

Verkehrsunfälle und tierischer Einsatz für die PI Betzdorf

Tierischer Einsatz in Betzdorf
Am Samstag, 30. Dezember, teilte ein Tierliebhaber der Polizei in Betzdorf mit, dass ...

SGD Nord: Mutterschutzgesetz – Änderungen ab 2018

Region. Zudem gibt es neue Regelungen in den Bereichen Schutzfristen, Arbeitszeit, betrieblicher Gesundheitsschutz sowie ...

Das neue Jahr mit Hoffnung und Zuversicht begrüßen

Region. Redaktionsteam und Geschäftsleitung haben seit zehn Jahren zum Jahreswechsel den Lesern und Kunden viele gute Wünsche ...

Beim Silvesterfeuerwerk auf Tiere und Umwelt achten

Region. Zwischen 100 und 200 Millionen Euro jagen die Deutschen zum Jahreswechsel in die Luft. Dabei werden rund 5.000 Tonnen ...

Werbung