Werbung

Nachricht vom 02.01.2018 - 17:48 Uhr    

Verkehrsunfälle und tierischer Einsatz für die PI Betzdorf

Am Samstag, 30. Dezember hatte die Polizeiinspektion (PI) Betzdorf neben einer angeblichen Katzenentführung, Anzeigen gegen einen unbelehrbaren Ladendieb auch eine Reihe von Verkehrsunfällen zu bearbeiten.

Symbolfoto

Tierischer Einsatz in Betzdorf
Am Samstag, 30. Dezember, teilte ein Tierliebhaber der Polizei in Betzdorf mit, dass er darüber informiert worden sei, dass der Fahrer eines weißen Kleinwagens seine Katze gestohlen hätte. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte herausgefunden werden, dass es sich nicht um ein „Catnapping“, sondern vielmehr um eine Verwechslung gehandelt hatte. Aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes nahm der vermeintliche Entführer an, sein eigenes Tier gesichtet zu haben und nahm es mit nach Hause. Nach dem Erscheinen der Polizei wurde die Angelegenheit aufgeklärt und das „entführte“ Tier konnte zu seinem rechtmäßigen Besitzer zugeordnet werden.

Unfallflucht in Kirchen
Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden wurde der Polizei in Betzdorf am Samstag, den 30. Dezember, gegen 10.36 Uhr gemeldet. Demnach hatte eine 45 Jahre alte Frau ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz einer Drogerie in der Jungenthaler Straße vorwärts in einer Parklücke abgestellt.
Links neben ihrem Fahrzeug, auf einem gekennzeichneten Behindertenparkplatz, befand sich ein weißes Auto mit Schiebetür. In dieses Fahrzeug wurde eine jüngere, im Rollstuhl sitzende, weibliche Person eingeladen. Vermutlich wurde hierbei das Fahrzeug der Autofahrerin beschädigt. Anschließend entfernte sich die etwa 50 Jahre alte Fahrerin des weißen Pkw unerlaubt von der Unfallstelle. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Betzdorf unter der Nummer 02741 / 9260 oder per Mail an pibetzdorf@polizei.rlp.de entgegen.

Verkehrsunfall in Mudersbach
Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag, 30. Dezember, gegen 12 Uhr in Mudersbach auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Industriestraße. Ein 26 Jahre alter Fahrer eines Pkw fuhr rückwärts aus einer Parklücke. Dabei übersah er einen vorwärts anfahrenden Pkw einer 51 jährigen Frau. Hierbei kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1700 Euro.

Verkehrsunfall in Herdorf
Am Samstag, den 30. Dezember, gegen 14.25 Uhr befuhr ein VW-Bus Fahrer den Holunderweg in Herdorf. Beim Vorbeifahren schätzte er den seitlichen Abstand zu einem im Holunderweg ordnungsgemäß geparkten Pkw falsch ein und streifte mit seiner rechten Fahrzeugseite die linke Fahrzeugseite des geparkten Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Verkehrsunfall in Kirchen
Durch einen Fehler beim Einfahren in den fließenden Verkehr kam es zu einem Verkehrsunfall am Samstag, den 30. Dezember, gegen 14.30 Uhr in Kirchen-Wehbach. Der Fahrer eines Kleintransporters stand vor einem Anwesen in der Koblenz-Olper-Straße. Zeitgleich befuhr ein 27 Jahre alter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw die Koblenz-Olper-Straße von Kirchen aus kommend in Fahrtrichtung Siegen. Beim Einfahren in den fließenden Verkehr übersah der Fahrer des Transporters den sich von hinten nähernden Pkw, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Ladendiebstähle in Betzdorf
Unbelehrbar erschien ein 30 Jahre alter Mann am Samstag, den 30. Dezember. Zunächst beabsichtigte er die Filiale eines Discounters in Betzdorf zu verlassen, ohne eine im Jackenärmel versteckte Spirituose bezahlen zu wollen. Unmittelbar darauf betrat er einen anderen Discounter. Auch hier missglückte der Versuch, Lebensmittel ohne Bezahlung zu entwenden. In beiden Fällen wurde eine entsprechende Strafanzeige erstattet und der Täter wird sich zu verantworten haben. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


17. Wissener Jahrmarktslauf: Jetzt online anmelden!

Wissen. Ab sofort können sich die Läuferinnen und Läufer für den 17. Wissener Jahrmarktslauf,der am Samstag, dem 21. September, ...

Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Daaden-Herdorf vertiefen ihr Wissen

Herdorf. Einen Workshop hierzu gab es innerhalb der VG Daaden-Herdorf zuletzt vor zwei Jahren, seitdem sind viele neue Kameraden ...

Viele Buchsbäume vom Buchsbaumzünsler befallen – Verschnitt gehört in die Biotonne

Kreis Altenkirchen. Befallene Buchsbäume haben häufig eine beige-gelbliche Farbe und besitzen kaum noch Blätter. ...

First Responder in der VG Altenkirchen sind startklar

Altenkirchen. Volker Hammer zeigte den langen Weg zur jetzt erfolgreichen Einrichtung auf. Bereits im Jahre 2013 hatte der ...

Viele Interessierte beim Fachvortrag der Abteilung Frauenheilkunde

Kirchen. In seinem Vortrag referierte Mittag über Senkungszustände unterschiedlicher Ausprägung, über den Aufbau des ...

Ehrennadeln für jahrzehntelanges Engagement verliehen

Altenkirchen. Landrat Michael Lieber hatte zur Ehrung von drei verdienten Bürgern aus dem Landkreis Altenkirchen in das Kreishaus ...

Weitere Artikel


Else zu Silvester: Mehr Ehrlichkeit ist gefragt

Region. Journalisten sollten das natürlich auch beherzigen, damit der Vorwurf „Lügenpresse“ verblasst und kritischer Journalismus ...

66 Jahre und kein bisschen leise – Fidele Jongen Pracht laden ein

Hamm/Pracht. Die "Fidele Jongen" Pracht eröffnen auch in diesem Jahr den Sitzungskarneval im AK-Land. In diesem Jahr wird ...

Beim 38. AH-Hallenfußballturnier siegte die SG Kirchen-Alsdorf

Hamm. Auch 2017 wurde zwischen dem 27. und 30. Dezember wieder hochklassiger und interessanter Altherren- und Hobby-Hallenfußball ...

Großer Projektchor mit Liedern aus aller Welt geplant

Wissen/Hamm. Ebenfalls traditionsgemäß finden die Proben hierfür in der Arche Noah Marienberge in Elkhausen statt, wo auch ...

Gundlach-Stiftung bekommt 1500-Euro-Spende

Dürrholz. Im Rahmen eines Treffens informierten die Vorstandsmitglieder Wolfgang Runkel und Gebhard Jansen die beiden Geschäftsführer ...

„Aus der Praxis für die Praxis“: Neun weitere Konsultationskitas

Rheinland-Pfalz. „Ich freue mich sehr, dass wir zum neuen Jahr neun weitere Einrichtungen in die Reihe der rheinland-pfälzischen ...

Werbung