Werbung

Nachricht vom 03.01.2018 - 08:55 Uhr    

„Reparatur-Café“ Betzdorf hat neue Termine

Das abgelaufene Jahr möchte man zum Anlass nehmen, im Rahmen der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ in der VG Betzdorf-Gebhardshain einen Rückblick zur Arbeit in der Projekte-Gruppe „Reparatur-Café“ zu geben. Die neuen Termine bis April stehen fest.

Betzdorf. Die überaus positive Resonanz nach den bisherigen drei Veranstaltungen im Jahr 2017 zeigte, dass das Reparatur-Café von den Besuchern sehr gerne angenommen und Informationen hierüber an Andere weitergegeben wurden. Zurzeit ist man ein Team von fünf internen und zwei externen Mitarbeitern aus unterschiedlichen Berufszweigen.

Seit der Eröffnung am 16. Oktober 2017 konnte man mehr als 50 erfolgreiche Reparaturen durchführen. Dabei handelte es sich unter anderem um alte Röhrenradios, Bohrmaschinen, eine Nähmaschine, Lampen, Küchenmaschinen und weitere elektrische oder mechanische Kleingeräte. Selbst das Uhrwerk einer alten Pendeluhr konnte wieder gangbar gemacht werden.

Deutlich wurde, dass das Team sichtlich Freude an der Arbeit und den Herausforderungen hat, was sich wiederum positiv auf die Stimmung der Nutzer auswirkte. Auch Besucher aus den benachbarten Verbandsgemeinden Wissen, Kirchen und Daaden-Herdorf haben die Dienstleistungen des Reparatur-Cafés in Anspruch genommen. Anfragen für den ersten Termin im Jahr 2018 sind schon bei uns eingegangen. Auf Wunsch vieler Berufstätiger hat man die nachstehend genannten Öffnungszeiten angepasst.

Reparatur-Café, Termine von Januar bis April:
Montag, 22. Januar,
Montag, 19. Februar,
Montag, 19. März,
Montag, 16. April, jeweils von 15 bis 18 Uhr.

Wo: THW Ortsverband Betzdorf, 57584 Scheuerfeld, Industriestraße 23.

Folgetermine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Das Team möchte noch einmal darauf hinweisen, dass ohne die Unterstützung des Technischen Hilfswerkes dieses Projekt nicht so erfolgreich wäre. Dafür gilt den Helferinnen und Helfern des Ortsverbandes ein herzlicher Dank.
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Reparatur-Café oder interessieren Sie sich für eine aktive Mitarbeit im Projektteam, dann melden Sie sich bei Kümmerer Manfred Ebener, Telefon: 02741/24086, E-Mail: manfred-ebener@gmx.de oder Heribert Greb, Telefon: 02747/7985, E-Mail: heri.greb@t-online.de .



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Reparatur-Café“ Betzdorf hat neue Termine

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Der Dezember beendet ein erfolgreiches Jahr am Arbeitsmarkt

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Zum Jahresende waren im Agenturbezirk 7.765 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote ...

Sturmtief Burglind beschert den Feuerwehren reichlich Arbeit

Kreisgebiet. In den frühen Morgenstunden am Mittwoch, 3. Januar, wurden die Feuerwehren im Landkreis ab 6 Uhr alarmiert. ...

Was wird aus dem "Truppenlager Stegskopf"?

Daaden. "Der kürzlich von der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK) vorgestellte Zwischenbericht ...

Marienthaler Forum stellt Jahresprogramm vor

Region. Mit einem Rückblick auf ein halbes Jahrhundert und Erwartungen an die Zukunft beginnt das Marienthaler Forum sein ...

Unwetterwarnung für die Region

Region. Die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes gelten für die gesamte Region. Ein markantes Sturmtief zieht mit ...

Landkreis Altenkirchen startet Förderung für Ärztenachwuchs

Kreis Altenkirchen. Viele Ärzte im Kreis haben das Rentenalter schon überschritten oder hören in den nächsten Jahren auf. ...

Werbung