Werbung

Nachricht vom 11.07.2007    

Quad-Event-Center mit Pfiff

Offroad fahren mit Quads in einem reizvollen Gelände direkt an der Sieg - das ist jetzt möglich. Manuela Langen aus Wissen und ihr Team schufen im Industriepark Etzbach einen Parcours, der diesen Fahrspaß ermöglicht. Neu hinzu gekommen sind geführte Touren in die Region zwischen Sieg und Westerwald.

Offroad Etzbach

Wissen/Etzbach. Ferien-und Freizeitspaß mit den vierrädrigen Quads verspricht das Quad-Center Westerwald in Etzbach. Die Wissenerin Manuela Langen schuf dort ein Offroad-Gelände mit der Möglichkeit für den Fahrspaß auf vier Rädern. Es ist zur Zeit das einzige Gelände im nördlichen Rheinland-Pfalz, wo man Offroad fahren kann. Die nächste vergleichbare Anlage befindet sich in der Nähe von Kassel. Quad fahren erlebt zur Zeit einen rasanten Boom, aber das Fahren im Gelände ist verboten.
Hier setzte die Idee von Manuela Langen und ihrem Team an. Sie schufen im Gelände des IPS eine Crossstrecke mit allen Schikanen. Vom Sandhügel bis zum Schlammloch, von Kurven bis zu hin zu geraden Strecken bietet der Parcours für alle Freunde des Sports ideale Möglichkeiten. Rund 8000 Quadratmeter Gelände, dazu eine Halle, sanitäre Anlagen inklusive eines Zuschauerbereiches und einen Boxenstopp, wo man Getränke erhält.
Sicherheit hat oberste Priorität. Auch für Kinder bietet Manuela Langen den Fahrspaß, das Gelände kann man zum Beispiel für einen Kindergeburtstag buchen. Dazu müssen die Eltern schriftlich ihr Einverständnis erteilen. dies gilt für alle Fahrerinnen und Fahrer unter 18 Jahren. Die entsprechende Kleidung muss jeder selbst mitbringen, Ersatzkleidung ebenfalls. Helme sind Pflicht und stehen in allen Größen zum Ausleihen zur Verfügung. Lediglich die Sturmhauben muss jeder Nutzer aus hygienischen Gründen kaufen. Neu hinzu gekommen ist jetzt das Angebot, geführte Quadtouren durch den Westerwald buchen zu können. Die Fahrzeuge sind straßentauglich und zugelassen. Es gibt verschiedene Touren mit unterschiedlichen Zeiten und Schwierigkeitsgraden. Auch Üben und Lernen ist auf dem Gelände in Etzbach möglich. Manuela Langen gibt unter dem Stichwort "Frauenpower" Kurse speziell für Frauen, die Offroadfahren lernen wollen. Unter www.quadevent-westerwald.de gibt es viele weitere Infos.
xxx
Foto: Offroad macht Spaß - auf dem Gelände in Etzbach kann man es lernen.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Quad-Event-Center mit Pfiff

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.


Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

176 Personen im Kreis Altenkirchen sind mit Stand von Dienstagnachmittag, 27. Oktober, positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl aller seit März im Kreis positiv Getesteten liegt nun bei 593, das sind 16 mehr als am Montag. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geheilten auf 405. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 132,8.


Aktuell 213 Menschen im Kreis positiv auf Corona getestet

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weiterhin steigende Zahlen: Am Montagnachmittag, 26. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt kreisweit 36 mehr positiv getestete Personen als am Sonntag. In einer früheren Meldung der Kreisverwaltung war lediglich von acht weiteren Personen die Rede, dies wurde aktualisiert.


Leserbrief zu Corona-Fällen in Hamm: Was nun, Herr Henrich?

LESERMEINUNG | Angesichts der plötzlich steigenden Zahlen an Corona-Infektionen in der Verbandsgemeinde Hamm hat uns folgender Leserbrief erreicht – ein offener Brief an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Dietmar Henrich.


So will Wissen seine desolate Finanzsituation verbessern

Im Finanzhaushalt der Stadt Wissen soll der Rotstift angesetzt werden. Sparen heißt die Devise, aber es gilt auch Quellen aufzutun, um auf der Einnahmen-Seite besser dazustehen. Und weil alles mit allem zusammen hängt, soll zudem eine Arbeitsgruppe nicht nur auf Stadt sondern auf Verbandsgemeinde-Ebene gegründet werden. In der Konsolidierung geht es von Bauhof bis hin zu Vereinszuschüssen – alles will gründlich, sorgsam und nachhaltig überlegt und geprüft werden.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Beichler Kälte- und Klimatechnik sorgt für angenehme Temperaturen

Steinebach. Das zehnjährige Bestehen von Beichler Kälte- und Klimatechnik nahmen Landrat Dr. Peter Enders, Lars Kober, Leiter ...

Mit Social Media Business und E-Commerce in die digitale Zukunft

Koblenz. Die Themen reichen von Digital Recruiting und Employer Branding über E-Commerce und digitale Strategien bis hin ...

IG BAU fordert mehr Geld für 250 Beschäftigte im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Der Grund: In der laufenden Tarifrunde für das Gebäudereiniger-Handwerk haben die Arbeitgeber bislang ...

ABOM geht in diesem Jahr digital an den Start

Altenkirchen. Über die externe Plattform „Talentefinder“ können Schüler/innen, Jugendliche, Studierende an der Messe teilnehmen. ...

Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Koblenz/Oberlahr. Zu der Weberit Dräbing Gruppe, die maßgeschneiderte Kunststoffprodukte für die Automobilindustrie herstellt, ...

After-Work-Shopping in Wissen vom 4. bis 6. November mit buntem Angebot

Wissen. Zum After-Work-Shopping am 4., 5. und 6. November (Mittwoch bis Freitag) lädt die Aktionsgemeinschaft „Treffpunkt ...

Weitere Artikel


KVHS erhielt Xpert-Zertifizierung

Kreis Altenkirchen. Das Lehrgangssystem Xpert mit seinen verschiedenen Bausteinen vermittelt umfangreiche Kenntnisse und ...

1,35 Mio Euro fürs DRK-Klinikum

Region. Die Fördermittel von 1,35 Millionen Euro für den Krankenhausverbund DRK-Klinikum Westerwald sind dafür vorgesehen, ...

Urkunden für Kreismusikschüler

Kreis Altenkirchen. Gratulationen, Urkunden und Gutscheine gab es jetzt für erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule ...

Beim Abbiegen kam es zum Unfall

Wissen. Leicht verletzt wurde eine 18-jährige Pkw-Fahrerin am Dienstag, 10. Juli, bei einem Verkehrsunfall im Wissener Frankenthal. ...

WW-Bank übergab Mieträume an VG

Wissen. Seit dem Rückbau eines Teils des ehemaligen Mehrzweckgebäudes über der Kreissparkasse hatte die Verbandsgemeindeverwaltung ...

"Sterne des Sports" in neue Runde

Region. Nach den Erfolgen der heimischen Vereine in den vergangenen Jahren - 2006 kam der TV 08 Baumbach auf den zweiten ...

Werbung