Werbung

Nachricht vom 14.01.2018 - 16:04 Uhr    

Karnevalistischer Jubiläums-Frühschoppen der KG Burggraf

Ein karnevalistischer Frühschoppen zum 70-jährigen Bestehen der KG Burggraf wie aus dem Bilderbuch - mehrere Hundert kleine und große Akteure standen in Burglahr auf der Bühne im Festzelt.

Zu Beginn des großen närrischen Frühschoppens der KG Burggraf '48 im Festzelt in Burglahr präsentierten sich Prinz und Prinzessin mit Hofstaat und den Gruppen der KG. Fotos: Rolf Schmidt-Markoski

Burglahr. Das kleine Dorf Burglahr, idyllisch an der Wied gelegen, mausert sich zum Mekka der Karnevalsfreunde aus einem weiten Umkreis, sogar bis nach Köln, wenn die "Burggrafen" zum karnevalistischen Frühschoppen ins Zelt rufen. Rund 490 Seelen zählt das Dorf, rund 800 bis 1.000 kleine und große Narren wirbelten über die Bühne oder feierten im Laufe des Sonntags im Festzelt.

Pünktlich um 11.11 Uhr marschierten zu den Klängen der Burglahrer Hymne: "Blau und gelb, wie lieb ich dich" Prinz André und Prinzessin Kati, begleitet von Hofstaat, Möhnen, KG und den Tanzgruppen der Burggrafen sowie Sitzungspräsident Ralf Noll (genannt "Bubi") zur Bühne. Aber auch das Kinderprinzenpaar Hendrik und Selina war selbstverständlich dabei. Alles was Burglahr zu bieten hatte präsentierte sich in blau und gelb auf der Narrenrampe und nach dem Schlachtruf "Burggraf Alaaf!" stellte "Bubi "kleine und große Tollitäten sowie die heimischen Gruppen dem Publikum vor.

Gleich zu Beginn des Programms begeisterten die jüngsten der KG, die Burgspatzen, mit drei schönen Tänzen. Die Jugendtanzgruppe wirbelte nach kölschen Hits über die Bühne und auch die Garde beeindruckte mit ihren Tänzen, bei denen zum Schluss ein Transparent mit der Aufschrift "70 Jahre KG Burggraf" zu sehen war. Die Burglahrer Gruppe "Je oller je doller" setzte schließlich mit ihren Showtänzen noch einen drauf und sorgte für Mallorca-Feeling und Partystimmung. Bei dem Lied: "Ich bin ein Dorfkind und darauf bin ich stolz", verstärkten die Herren der KG mit jeder Menge Ortsschilder aus den Wohnorten der KG-Mitglieder die Damen der Showtanzgruppe. Eine tolle Leistung bot auch das Funkemariechen Viola Motz, bei ihrem Solotanz. Trainerin ist Beate Steckel. Jede Menge Ehrengäste konnte Sitzungspräsident "Bubi" begrüßen, darunter MdL Dr. Peter Enders, Landrat Michael Lieber, Bürgermeister Ottmar Fuchs, Ortsbürgermeister Dieter Reifenhäuser, Ehrenpräsident der Burggrafen Burkhard Girnstein, sowie Ehrenmitglied Trudis Reifenhäuser.

Sowohl der Landrat als auch der Bürgermeister und Ortsbürgermeister gratulierten zum 70-jährigen Bestehen und würdigten die Arbeit der KG. Ortsbürgermeister Dieter Reifenhäuser meinte: "Eigentlich ist die KG mit ihren 70 Jahren noch ein junges Mädchen, jedenfalls kommt die KG auch noch nach 70 Jahren jung daher." Für den musikalischen Rahmen des Frühschoppens, der für manch einen zum Spätschoppen wurde, sorgte Musiker Christof Diels (Eichen).

Gastgruppen aus weitem Umkreis
Zu den Gastgruppen in Burglahr zählten unter anderem: KG Ewig Jung Etscheid, KG Altenkirchen, KG Oberlahr, KG Willroth, KG Ewig Jung Schöneberg, KG Morsbach, KG Fernthal, KG Wissen, Schützenverein Maulsbach, Tuchles ( Kölner Bänd ), KG So sind wir Buchholz, KG Horhausen, KG Fensdorf, Tanzpaar der KG Willroth, Gullasch Kapell,
Showtanzgruppe Sun- Shine, KG Willroth. (rsm)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
   


Kommentare zu: Karnevalistischer Jubiläums-Frühschoppen der KG Burggraf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Gebhardshainer Karnevalisten stehen in den Startlöchern

Gebhardshain. Wie in jedem Jahr freut sich der KVG Lugge Loo in der aktuellen Session auf ein abwechslungsreiches und buntes ...

Karneval im Erbachtal: Immer ein Erlebnis

Obererbach. Die Hobby-Carnevalisten Erbachtal (HCE) laden für den 24. Februar zum traditionellen Kinderkarneval ein. Motto ...

Die Narren sind los: Willroth rüstet sich für die tollen Tage

Willroth. Von Möhnendonnerstag (28. Februar) bis Rosenmontagabend (4. März) steht ganz Willroth wieder Kopf: Der Wernder ...

Intensive Konzertvorbereitung beim Musikverein Brunken

Selbach-Brunken. Das vergangene Wochenende (15. bis 17. Februar) nutzten alle aktiven Musikerinnen und Musiker des Musikvereins ...

Rückrundenstart bei der SG 06: Neue Hymne, bewährter Trainer

Betzdorf. Nach dem Hallentraining und überzeugenden Testspielen in der Winterpause kann es die „Erste“ der SG 06 Betzdorf ...

Betzdorfer Radsportclub ist gerüstet für die neue Saison

Betzdorf-Bruche. Amateure und Elite, Straßen- Mountainbike- und Crossrennen, aber auch Spezialisten für das Zeitfahren deckt ...

Weitere Artikel


Poolboy gewinnen 4. Nachtturnier der Amboss-Kickers Döttesfeld

Döttesfeld. Im Anschluss wurden die Gruppen für das Nachtturnier ausgelost. Unter den 14 Teilnehmern befanden sich alt bekannte ...

Neujahrsempfang der Sparkasse Westerwald-Sieg

Altenkirchen. Die Vorstandsmitglieder Dr. Andreas Reingen, Andreas Görg und Michael Bug ließen es sich nicht nehmen am Eingang ...

Marion-Dönhoff Realschule plus Wissen lädt ein

Wissen. Die geplante Änderung der Schulstruktur in Wissen bedeutet, dass die schulartübergreifende Orientierungsstufe zum ...

Die Kirmesjugend Atzelgift lädt zur „Hüttengaudi“

Atzelgift. Den Auftakt bildet eine „Abriss-Ski-Party“ mit DJ Friedi am Freitag, den 19. Januar. DJ Friedi wird dabei die ...

Feuer im Rewe Petz Markt Hamm schnell gelöscht

Hamm. Am Sonntagmorgen, 14. Januar, gegen 7.20 Uhr bemerken die Angestellten einer Bäckereifiliale im Marktzentrum Hamm eine ...

Freiwillige Feuerwehr Berod erhielt neues Fahrzeug

Berod. Am Samstag, 13. Januar öffnete der Löschzug Berod seine Tore. Die Feuerwehr hatte zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. ...

Werbung