Werbung

Nachricht vom 15.01.2018    

Altenkirchener Hochzeitsmesse bietet Neues und Bewährtes

Angelika Iserlohe gab einen Überblick über den Stand der Vorbereitungen zur 9. Hochzeitsmesse, die durch den Aktionskreis Altenkirchen am Sonntag, 4. Februar veranstaltet wird. Veranstaltungsort ist die Burgwächter Matchpoint Eventhalle im SRS Sportpark Altenkirchen. Es gibt ein breites Angebot für die Hochzeit und festliche Anlässe.

Angelika und Martin Iserlohe informierten und präsentierten das Plakat zur Hochzeitsmesse 2018. Foto: kkö

Altenkirchen. Zur Pressekonferenz hatten die Organisatoren der 9. Altenkirchener Hochzeitsmesse eingeladen. Angelika Iserlohe gab einen Überblick über den Stand der Vorbereitungen. So konnte sie melden, dass mittlerweile rund 30 Aussteller zugesagt haben. Dies könne sich noch leicht verändern, wie die Erfahrungen zeigten können kurzfristig noch einige Aussteller dazu kommen.

In diesem Jahr beteiligen sich Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen und auch aus verschiedenen Regionen. So gibt es Teilnehmer aus dem benachbarten Nordrhein-Westfalen (NRW) wie das Unternehmen „Ideenreich-Hochzeit“ aus Eitorf aber auch aus Bad Ems werden Aussteller erwartet. Dies zeigt, so Iserlohe, die überregionale Bedeutung der Veranstaltung. Sie sagte aber auch: „Es wird zusehends schwieriger einen Termin zu finden ohne dass es zu Kollisionen mit gleichgelagerten Veranstaltungen kommt. Dies macht es natürlich auch nicht einfacher Aussteller für unsere Messe zu motivieren“.

Termin für die Hochzeitsmesse ist der 4. Februar. Die Türen öffnen sich um 11 Uhr und die Besucher können bis 18 Uhr nach Herzenslust stöbern, meinte Iserlohe. Es wird auch in diesem Jahr ab 15.30 Uhr eine Brautmodenschau geben. Zur Verwunderung des Organisationsteams, bestehend aus Angelika Iserlohe, Martin Iserlohe, Michael Rüttgen und Claudio Walter, haben sich bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Floristen und auch keine Friseure angemeldet. Angesichts der großen Zahl an Friseurgeschäften in der Region sei dies doch erstaunlich.

Erstmalig wird in diesem Jahr ein Standesbeamter der Verbandsgemeinde Altenkirchen die Interessierten beraten. Auf die Frage ob denn auch sofort vor Ort geheiratet werden könne, sagte Iserlohe: „Das ist ein hochinteressanter Gedanke. Wir sollten dies fürs Jubiläum auf unsere Liste schreiben. In diesem Jahr ist es noch nicht möglich“.

Die Veranstalter erwarten auch in diesem Jahr wieder rund 1000 Besucher. Conferencier wird wieder Wolfgang Schnarrenberg sein. Wichtig ist es dem Veranstalter darauf hinzuweisen, dass es sich nicht um eine Messe ausschließlich zum Thema Hochzeit handelt, sondern ein breites Angebot für viele Feste geboten wird. So reicht das Angebot von Mode für festlich Anlässe über die Eventplanung, die Gastronomie bis zur Dekoration eines Festes. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Altenkirchener Hochzeitsmesse bietet Neues und Bewährtes

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.


Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen

Nach der ersten telefonischen Konferenz der Corona-Task-Force für den Kreis Altenkirchen, seit der Landkreis mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von aktuell 75 im Corona-Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz in der Alarmstufe rot geführt wird, wird es zunächst keine allgemeinen Einschränkung für den gesamten Landkreis geben, die über die Vorgaben der geltenden 11. Corona-Bekämpfungsverordnung hinaus gehen.


Jetzt 103 Corona-Infektionen im Kreis – Inzidenzwert bei 75

Im Verlauf des Wochenendes sind die Infektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen weiter angestiegen: Nach Rückmeldungen der Labore an das Kreisgesundheitsamt steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 381, das sind 34 mehr als am Freitag. Aktuell sind 103 Personen positiv getestet, am Freitag waren es 69.


AK-Land erreicht Corona-Warnstufe rot – was bedeutet das?

Monatelang waren die Corona-Fallzahlen im Kreis Altenkirchen vergleichsweise niedrig. Die in den Fokus gerückte Sieben-Tage-Inzidenz lag vor kurzen noch zwischen 12 und 17. Eine einzige Hochzeit, an der über mehrere Tage eine infizierte Person teilnahm, ließ die Zahlen explodieren, der Kreis ist nun offiziell Risikogebiet. Was bedeutet das nun für das weitere Vorgehen im Kreis?




Aktuelle Artikel aus Region


Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

Helmeroth/Bruchertseifen. Wir starten unsere Rundwanderung am Dorfgemeinschaftshaus in Helmeroth, einer kleinen Gemeinde ...

Suche nach „Betzdorfs schönster Laterne“ geht in den Endspurt

Betzdorf. Die Aktion läuft im Rahmen von „Sankt Martin zu Hause“, dem Gemeinschaftsprojekt der Stadt Betzdorf, der Jugendpflege, ...

Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Altenkirchen. 114 positive Fälle aktuell: Die Zahl der mit Covid-19-infizierten Menschen ist in den zurückliegenden 24 Stunden ...

Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es am Montag elf weitere Fälle im Vergleich zum Vortag. Aktuell sind 114 Personen positiv ...

Grube Bindweide beendet Saison – Letzte Einfahrt am 31. Oktober

Steinebach. Die allgemeinen Öffnungszeiten sind noch am kommenden Wochenende (Samstag und Sonntag) sowie in der nächsten ...

Volksbank Hamm/Sieg spendet an die JSG Hammer Land

Hamm. Seit der Spielsaison August 2020 hat die JSG Hammer Land eine A-Jugend Mannschaft. Diese neue A-Jugend erhielt einen ...

Weitere Artikel


SG Atzelgift ist Futsal-Hallenkreismeister der Kreisligen C/D

Atzelgift. In einem hochklassigen Finale ging die SG Atzelgift/Nister zunächst mit 2:0 in Führung und hatte auch weitere ...

Neues IHK-Beteiligungsportal für Unternehmen ist online

Region. Ein neues Online-Portal der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz ermöglicht es Unternehmen, sich noch einfacher ...

Plädoyer für Sport beim Fußballverband Rheinland

Region. Themen eines engagierten Informationsaustausches waren unter anderen die Zusammenarbeit mit Schulen, internationale ...

IG BAU fordert angesichts des Bau-Booms deutlichen Lohnzuwachs

Kreis Altenkirchen. Ein deutliches Lohn-Plus für Maurer, Zimmerer, Straßenbauer und Co. gefordert: Die rund 1.090 Bauarbeiter ...

Kindertagesstätte St. Katharina in Schönstein hat neue Leiterin

Wissen-Schönstein. Seit 1. Januar hat die kommunale Kindertagesstätte St. Katharina in Schönstein eine neue Leiterin: Marina ...

Jobcenter des Kreises Altenkirchen erhalten gute Bewertungen

Betzdorf. Mitglieder der Trägerversammlung waren: Der Geschäftsführer des Jobcenters Manfred Plag und sein Stellvertreter ...

Werbung