Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 24.01.2018    

WEISSER RING e.V. warnt vor K.O.-Tropfen

In der jetzt beginnenden Karnevalszeit wird fröhlich und viel gefeiert, In Zelten, in Kneipen, Discos und bei den Umzügen auf den Straßen. Dabei kommen leider auch immer wieder Fälle vor, wo Opfer durch sogenannte K.O.-Tropfen willenlos gemacht werden. Die Opferschutzorganisation "Weisser Ring" mahnt zur Vorsicht

Kreisgebiet. Zu Beginn der Karnevalszeit warnt die Opferschutzorganisation WEISSER RING e.V. vor den so genannten K.O.-Tropfen. Diese farb-, geruchs- und geschmacksneutralen Betäubungsmittel kommen in Kneipen, Diskotheken und bei Großveranstaltungen zum Einsatz. Dabei wird den Opfern, wenn gefeiert wird und eine ausgelassene Stimmung herrscht, die Tropfen mit dem Ziel ins Getränk gemischt, diese kurzzeitig orientierungs-, hilf- oder willenlos zu machen. So wird es dem Täter leichtgemacht, sein Opfer zu bestehlen oder sexuell zu missbrauchen.

K.O.-Tropfen sind nur kurze Zeit im Blut nachweisbar. Aus Scham oder Unwissenheit bleiben viele Opfer im Verborgenen und nehmen keine professionelle Hilfe in Anspruch.

Ein wirksamer Schutz gegen K.O.-Tropfen besteht darin, sein Getränk nicht unbeobachtet zu lassen und im Zweifel unausgetrunken stehen zu lassen, keine offenen Getränke von Fremden anzunehmen, bei Übelkeit oder Schwindel sofort Freunde, Bekannte oder das Personal um Hilfe zu bitten und bei Verdacht direkt die Notfallambulanz oder einen Arzt aufzusuchen. Im Zweifelsfall ist immer die Polizei oder der Rettungsdienst anzurufen.

Der WEISSE RING unterstützt mit konkreten Handlungsmöglichkeiten im Falle des K.0.-Tropfen-Missbrauchs. Für Veranstalter hält die Außenstelle Altenkirchen umfangreiches Info-Material (u.a. zum Getränkeschutz) vor.

Ansprechpartner für den WEISSEN RING e.V. im Kreis Altenkirchen ist Dieter Lichtenthäler (T. 02741 935216 bzw. dieter.lichtenthaeler@t-online.de).



Kommentare zu: WEISSER RING e.V. warnt vor K.O.-Tropfen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Motorradfahrer verunglücken auf der B 256 in Eichelhardt

Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.


SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Zu Pfingsten feiert der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen normalerweise sein traditionelles Schützenfest. In diesem Jahr hätte es zum 59. Male stattfinden sollen. Wie bei allen Veranstaltungen, egal ob Schützen-, Sänger- oder Sportfest oder auch eine Kirmes, konnten die Feierlichkeiten – schweren Herzens – nicht durchgeführt werden.




Aktuelle Artikel aus Region


Motorradfahrer verunglücken auf der B 256 in Eichelhardt

Eichelhardt. Gegen 19.15 Uhr am Montagabend, 1. Juni, hatte sich der folgenschwere Verkehrsunfall zwischen den Motorradfahrern ...

Sonderpostwertzeichen "200. Geburtstag Katharina Kasper"

Dernbach. Auszug aus der Website des Bundesministeriums der Finanzen Juni 2020 Im frühen 19. Jahrhundert war die soziale ...

Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Darauf haben sich der Kreis, die Verbandsgemeinden und, soweit zuständig, die Ortsgemeinden als ...

Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Marienstatt. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, vereinbarten wir einen Gesprächstermin mit Abt Pater Andreas, ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Weitere Artikel


Bästjestag der St. Sebastianus Schützenbruderschaft in Schönstein

Wissen-Schönstein. Am Sonntag, 21. Januar, begann der Bästjestag der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heiser ...

Gold und Silber für die U16 und U14 Faustballer des VfL Kirchen

Kirchen. Im ersten Spiel traten die beiden Mannschaften der U14 und der U16 des VfL Kirchen gegeneinander an. Beide Mannschaften ...

Verbraucherzentrale bietet Schimmel-Check an

Kreisgebiet. Sollte ein Vor-Ort-Besuch für den Schimmel-Check sinnvoll sein, kann dies direkt mit dem Energieberater vereinbart ...

Kaufen oder mieten in Altenkirchen? Vor- und Nachteile im Vergleich

Altenkirchen. Fest steht: Ja, der Kauf einer Immobilie kann, muss aber nicht mit überzeugenden Vorteilen verbunden sein. ...

Nach Probefahrt ging Oldtimer in Wissen in Flammen auf

57537 Wissen, Nordstr. (ots) - Am Dienstag, 23. Januar, gegen 13 Uhr, führte ein 89-jähriger Fahrzeugführer- und halter eines ...

Migrationsbeirat verpflichtet neuen Vorsitzenden

Altenkirchen. Mesut Demiray tritt damit die Nachfolge von Olcay Kanmaz an, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niedergelegt ...

Werbung