Werbung

Nachricht vom 25.01.2018 - 15:53 Uhr    

Neues Fahrzeug für den DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm

Der DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm verfügt über ein neues modernes Fahrzeug. „Mit diesem Fahrzeug können die verschiedenen Aufgaben im Rettungs- sowie im Sanitätsdienst und im Bereich Katastrophenschutz wahrgenommen werden“, so Volker Hammer, Vorsitzender des Ortsvereins.

Schlüsselübergabe mit Rainer Ramseger, Benedikt Walkenbach, Volker Hammer, Holger Seelbach und Holger Mies (von links). Foto: N. Seelbach/DRK

Altenkirchen. Der DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm e.V. freut sich über sein neues Führungsfahrzeug. Der Geschäftsführer Rainer Ramseger vom Citroen Autohaus Ramseger in Mammelzen, übergab das Auto am 24. Januar an den 1. Vorsitzenden Volker Hammer. Der neue Citroen C3 wurde mit Digitalfunk und Sondersignalanlage modern ausgestattet und soll in den unterschiedlichen Einsatzbereichen des DRK Ortsverein eingesetzt werden.

Bei Sanitätsdiensten wird er als Kommandowagen sowie als Notarztzubringer fungieren. Im Katastrophenschutz ist er dem Kreisauskunftsbüro (KAB) das vom DRK Ortsverein, im Rahmen des Katastrophenschutzes betreut wird, zugeteilt. „Auch für Fahrten zu Lehrgängen oder Besorgungen kann das Fahrzeug genutzt werden, sodaß es eine spürbare Erleichterung für unsere Mitglieder ist, die dann nicht mehr ihren privaten PKW nutzen müssen“ so die Verantwortlichen.

Volker Hammer (1.Vorsitzender), Holger Seelbach (Bereitschaftsleiter), Holger Mies (Schatzmeister) und Benedikt Walkenbach (Bereitschaftsgruppenleiter) bedankten sich herzlich bei Rainer Ramseger für die Unterstützung bei der Anschaffung des Fahrzeugs, bei dem das Autohaus dem Verein sehr entgegen gekommen ist.

Bilder:
drk_fahrzeug_2 der neue „Flitzer“ des Ortsvereins
drk_fahrzeug_1

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neues Fahrzeug für den DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wie ein Sechser im Lotto: Wissener Hausarzt bildet Medizinernachwuchs aus

Wissen. Vier Hausärzte sind in den letzten drei Jahren in Wissen in den Ruhestand gegangen, ohne dass sich ein Nachfolger ...

Seitenwechsel: Ehemalige Realschüler arbeiten jetzt als Lehrer an der MDRS+

Wissen. Viele Schüler und Eltern fragen sich, wie es nach dem Realschulabschluss im Lebenslauf ihrer Kinder weitergehen wird. ...

Akin Kilic wird Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen

Neitersen/Altenkirchen. Rheinlandligist SG Neitersen/Altenkirchen hat mit Akin Kilic einen Nachfolger für das im Sommer scheidende, ...

Herdorfer CDU bereitet sich auf die Kommunalwahl vor

Herdorf. Die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Herdorf kamen zusammen, um die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum ...

Nach Stellwerksausfall in Köln-Deutz: Zugverkehr beeinträchtigt

Köln/Region. Eine mittlerweile behobene Störung an einem Stellwerk in Köln Messe/Deutz beeinträchtigt derzeit noch den Zugverkehr. ...

„Kinder forschen zu Prävention“: Unfallkasse auf der Didacta

Köln. Auf der Bildungsmesse Didacta vom 19. bis 23. Februar in Köln startet die gesetzliche Unfallversicherung ihre Präventionskampagne ...

Weitere Artikel


Keine Digitalisierung ohne „Paradigmenwechsel in den Köpfen“

Haiger. Die Januarveranstaltung fand bei der Ingersoll GmbH in Haiger statt, deren EDV-Leiter Andreas Kowol fast 50 Unternehmer ...

Drei Tage Unterricht zum Thema Verkehrssicherheit am FvS-Gymnasium

Betzdorf. 161 Verkehrstote 2016 (die Zahlen 2017 sind noch nicht veröffentlicht) in Rheinland-Pfalz - obwohl der Trend nach ...

Vorbereitungen zum 50jährigen Jubiläum der Stadt Wissen haben begonnen

Wissen. Bei einem ersten gemeinsamen Treffen des dazu gegründeten Organisationsteam um Stadtbürgermeister Berno Neuhoff mit ...

„Metropolis“: VHS-Theatergemeinde Betzdorf zeigt Klassiker

Betzdorf. Zur Geschichte: Metropolis – eine gigantische, futuristische Großstadt. Zwei streng voneinander getrennte Welten: ...

Michael Bohl mit Landesverdienstmedaille ausgezeichnet

Herdorf. Im Bericht des Schriftführers Kai Preußer wurde über das abgelaufene Jahr berichtet. Kassierer Johannes Patt stellte ...

Karneval und Arbeitsrecht - Was ist zu beachten?

Region. Bald ist es soweit – bald heißt es wieder Alaaf oder Helau! Die Karnevalszeit steht unmittelbar vor der Tür. Auch ...

Werbung