Werbung

Nachricht vom 26.01.2018    

Närrische Veranstaltungen im Hellerstädtchen Herdorf

Die Vielzahl der närrischen Veranstaltungen in Herdorf lassen wieder fröhliche Tage erahnen. Der Narrenfahrplan der KG und Mitveranstalter steht fest. Feiern ist im Festzelt ebenso wie im Knappensaal angesagt. Altweiber und Rosenmontag gibt es Partys im Festzelt - Nadda Jöhh!

Foto: Veranstalter

Herdorf. „Nadda Jöhh, Mariechen tanz', Herdorf strahlt im Narrenglanz!“ So lautet das Motto der diesjährigen Session in Herdorf. Und auch wenn die Mariechen sicher beim Tanzen die schönste Figur machen, so sind doch an den närrischen Tagen im Hellerstädtchen alle Närrinnen und Narren zum Tanzen und Feiern aufgerufen. Wie gewohnt wird es auch in diesem Jahr viel Musik und Entertainment im großen Festzelt geben.

Die KG Herdorf hat in Kooperation mit Okay-Veranstaltungen wieder ein Programm auf die Beine gestellt, das sich weit über die Grenzen des Städtchens sehen lassen kann. Am Altweiberabend, 8. Februar, gibt es zudem noch eine attraktive Alternative zum Festzelt. Dann steigt im Knappensaal eine große Ü-33-Party. Im närrischen Traditionshaus, in dem Generationen von heimischen Narren stets unvergessliche Karnevalsmomente erlebt haben, wird diesmal DJ Stocki für beste Musik und ausgelassene Stimmung sorgen. Für den erfahrenen DJ ist dieser Abend ein Heimspiel, bei dem er alles geben wird um den Knappensaal zum Kochen zu bringen. Mit einer perfekten Mischung aus Ohrwürmern der letzten Jahrzehnte, karnevalistischen Evergreens und aktuellen Chart-Hits kann hier das Tanzbein Nonstop geschwungen werden. Bei einer Kostümprämierung winken zudem attraktive Preise.

Im großen Festzelt, das wieder auf dem neuen Rewe-Parkplatz stehen wird, erleben die Gäste sowohl am Altweiber-Donnerstag als auch an Rosenmontag Partys der Extraklasse. Zudem haben sich die Veranstalter einige Überraschungen ausgedacht, die die Party-Location Nummer Eins noch attraktiver machen.

Altweiber, (8. Februar) geht es um Punkt 20.11 Uhr los mit dem Entertainment-DJ Jens Hennemann. Anschließend rockt „UnArt“ die Bühne. Sechs junge Musiker aus dem benachbarten Raum Siegen präsentieren fetzigen und frischen Cover-Sound. Das Repertoire der 2008 gegründeten Band reicht von alten Rockklassikern von AC/DC und Rockhymnen von Bon Jovi über deutschen Kultschlager von Matthias Reim und Helene Fischer bis zu aktuellen Charthits.

Der Rosenmontag (12. Februar) wird zum Partymontag. Nach dem traditionellen Umzug um 14.11 Uhr erwartet wieder DJ Stocki die Narren im Festzelt mit Party- und Stimmungsmusik. Für Live-Musik sorgt dann Sängerin Jella Fiebach. Die besten Partyhits und eine mitreißende Helene-Fischer Show garantieren hier beste Stimmung bis zum Schluss.

Altweiber-Tickets im Vorverkauf gibt es bei Papershop Sabine und bei Okay-Veranstaltungen (beides Herdorf). Für Rosenmontag sind Tickets bei Papershop Sabine und in der Sonnenapotheke (Herdorf) erhältlich. Der Eintritt kostet jeweils 10 Euro. Infos unter 02744-9335430 und www.okayveranstaltungen.de. (PM)

Die Stadt Herdorf schickte den Narrenfahrplan:
Samstag, 27. Januar, 1. KG-Sitzung 19.11 Uhr, Knappensaal Herdorf

Sonntag, 28. Januar, Kindersitzung der Dermbacher Ortsvereine, 14.11 Uhr,
Turnhalle Dermbach

Mittwoch,31. Januar, Frauenkaffee der KFD-Dermbach,15 Uhr, Turnhalle Dermbach

Donnerstag, 1. Februar, Frauensitzung der KFD-Herdorf, 20.11 Uhr, Knappensaal

Freitag, 2. Februar, Frauensitzung der KFD-Herdorf, 20.11 Uhr, Knappensaal

Samstag, 3. Februar, Karnevalsfeier der Dermbacher Ortsvereine, 19.11 Uhr,
Turnhalle Dermbach

Samstag, 3. Februar, 1. DJK-Sitzung, 19:30 Uhr, Knappensaal Herdorf

Donnerstag, 8. Februar, 11.11 Uhr Rathausstürmung anschließend Party im Festzelt und den Herdorfer Gaststätten

Freitag, 9. Februar, Gemeinsame Sitzung der KG und DJK, 19.30 Uhr, Knappensaal

Samstag, 10. Februar, 2. DJK-Sitzung, 19.30 Uhr, Knappensaal Herdorf

Sonntag, 11. Februar, Prunksitzung der KG Herdorf, 19.11 Uhr,Knappensaal Herdorf

Montag, 12. Februar, 10.11 Rathausstürmung, 14.11 Uhr Umzug, anschließend Tanz im Festzelt und Herdorfer Gaststätten.

Dienstag, 13.Februar, Ausklang und Verleihung des Edmund-Ermert-Pokals, 18:11 Uhr,
Knappensaal Herdorf


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Närrische Veranstaltungen im Hellerstädtchen Herdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.


Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreissstraße 101 zwischen Kirchen- Offhausen und Herdorf-Dermbach sind eine Mutter und ihre drei Kinder am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Die 33-Jährige war laut Polizei vermutlich zu schnell unterwegs.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, 25. Februar, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.




Aktuelle Artikel aus Region


Filmauto-Ausstellung im Technikmuseum gelingt furioser Start

Freudenberg. Museumssprecher Alexander Fischbach: „Wir sind froh, dass diese kleine und feine Ausstellung so viele Besucher ...

IT-Café hilft beim Upgrade von Windows 7 auf Windows 10

Betzdorf. Bereits am 14. Januar war Schluss: An diesem Tag stellte Microsoft den Support für Windows 7 ein und zwingt damit ...

In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Siegen/Kirchen. Gegen 0.30 Uhr war die Gruppe auf dem Weg von der Fürst-Johann-Moritz-Straße in Richtung Löhrtor. Ihr Weg ...

Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Herdorf. Gegen 22 Uhr wurde eine 25-jährige von der Security aus einer Gaststätte am Markplatz verwiesen. Die Frau gab an ...

Digitalisierungswoche: Analoge Schätze in die digitale Welt holen

Altenkirchen. Angenommen werden beispielsweise Schmalfilme, Videobänder, Audiobänder, Audiokassetten, Fotos, Negative, Fotoglasplatten ...

„Freiwilligen-Mitmach-Tag“ in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Zum Freiwilligen-Mitmach-Tag aufgerufen sind alle interessierten Bürger, Vereine, Gemeinden, Kirchen, Religionsgemeinschaften, ...

Weitere Artikel


Chronik des VfB Wissen gewinnt LSB-Wettbewerb

Wissen/Koblenz. Der Jubiläumsschriften-Wettbewerb wird nur alle vier Jahre ausgetragen und ist somit der hochrangigste Wettbewerb ...

MSG Borod-Mudenbach ist Futsal-Hallenkreismeister

Altenkirchen. Lediglich vier Mannschaften nahmen teil und drei von denen hatten bis zum letzten Turnierspiel die Chance ...

Bergkapelle ehrt langjährige Mitglieder bei Familienfeier

Birken-Honigsessen. Bei der traditionellen Familienfeier der Bergkapelle, die kürzlich im Pfarrheim stattfand, wurden langjährige ...

Bürgerhaus in Kirchen-Katzenbach außer Rand und Band

Kirchen-Katzenbach. Der Traum vieler Damen wurde am Donnerstag in Katzenbach wahr. Wer bislang nicht für möglich gehalten ...

Wildschweinrotte sorgte für Totalschaden und weiteren Sachschaden

Wissen. Am Freitag, 26. Januar, gegen 7.04 Uhr, befuhren ein 33-jähriger Fahrzeugführer eines PKW BMW und ein 44-jähriger ...

Fußgänger wurde bei Unfall nahe Isert lebensgefährlich verletzt

Isert. Zu einem tragischen Verkehrsunfall mit einem schwerstverletztem Fußgänger kam es am Donnerstag, 25.Januar, gegen 20.50 ...

Werbung