Werbung

Nachricht vom 27.01.2018 - 09:19 Uhr    

Mitsingprojekt "Arbeiterlieder" für die 6. Nachtschicht startet

Für das Mitsingprojekt zur 6. Nachtschicht im Kulturwerk Wissen suchen
Kreismusikschule, Geheimer Küchenchor, die "kulturWERKwissen gGmbH" und IG Metall Betzdorf Mitwirkende. Auftakt ist am Montag, 29. Januar um 19.30 Uhr mit einem Infoabend in der Kreisverwaltung.

Der neue Projektchor will mit instrumentaler Unterstützung der Kreismusikschule die Nachtschicht 2018 mit Arbeiterliedern, passend zum Thema „Industriekultur“ musikalisch bestücken. Foto: kulturWERKwissen/P.J. Steinke

Altenkirchen/Wissen. Zum nun schon fünften Mal will sich ein Projektchor zum Küchenchor hinzu bilden und sich einer vielseitigen und spannenden musikalischen Herausforderung stellen. Das Thema ist alle andere als alltäglich: Warum gerade Arbeiterlieder? Der Kultursommer Rheinland-Pfalz widmet sich 2018 dem Motto „Industriekultur“.

Für die Akteure des ehemaligen Walzwerks und heutigen Kulturwerks Wissen ist das natürlich eine Steilvorlage. Die 6. Nachtschicht am Pfingstsamstag, 19. Mai, wird sich der Industriekultur Wissens intensiv widmen und beispielsweise Zeitzeugen über das ehemalige Walzwerk befragen. Was liegt da näher, als sich dem Thema auch musikalisch zu nähern? Musik und Lied spielten im Industriealltag und in den sozialen Bewegungen, im alltäglichen (Über-)Lebenskampf oder in den organisierten Auseinandersetzungen für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen über die Jahrhunderte hindurch eine wichtige Rolle. Der Projektchor wird daher Lieder aus verschiedenen Zeiten und Ländern singen, Kämpferisches und Nachdenkliches, „Klassiker“ und weniger Abgedroschenes.

„Einfache `Volks´-Lieder werden neben kunstvoll Auskomponiertem stehen und in neuen und alten Arrangements die Vielfältigkeit der Arbeiterlieder hörbar machen“, sagt Klaus Schumacher, musikalischer Leiter des Geheimen Küchenchors, der das Projekt konzipiert hat und für die Kreismusikschule die Nachtschicht von Beginn an begleitet hat. Neben dem Singen von interessanten und schönen Stücken, wird es auch Infos zu Inhalt, Entstehung und Umfeld der Lieder geben. Aus Erfahrung der früheren Projekte wird das Ganze auch einfach Spaß machen.

Mitsingen kann jede(r) ab etwa 14 Jahren. Der Kostenbeitrag beträgt 40 Euro.
Die Proben finden montags um 19.30 Uhr im Wilhelm-Boden-Saal (Raum 111) der Kreisverwaltung in Altenkirchen statt. Auftakt ist am Montag, 29. Januar um 19.30 Uhr mit einem Infoabend, ebenfalls in der Kreisverwaltung.

Anmeldung und weitere Informationen per E-Mail an klaus.schumacher@kreis-ak.de oder unter Telefon 0 26 81/ 81- 22 83. Eine ausführliche Projektbeschreibung und alle wichtigen Daten finden sich unter www.dergeheimekuechenchor.de/wordpress/aktuell/.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mitsingprojekt "Arbeiterlieder" für die 6. Nachtschicht startet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Westerwald-Brauerei: Zwischen Heimat, Tradition und Innovation

Limbach. Die Bekanntheit der Brauerei und ihrer Produkte dürfte im Westerwald von kaum einem anderen Unternehmen übertroffen ...

Tolle A-cappella-Arrangements mit Divertimento in Daaden

Daaden. Ein gelungener Konzertabend war es im Bürgerhaus Daaden: Auf Einladung des Arbeitskreises Kultur/Stadt Daaden gastierte ...

Stepptanz in Perfektion: Standing Ovations für „Rhythm of the Dance“

Wissen. Irischen Tanz und die Lebensfreude vermittelte die Formation „Rhythm of the Dance“ am Samstag (9. Februar) im Kulturwerk ...

Lesetipp: „Mein Hund hört auf’s Wort!“

Region. Das Buch enthält 50 Kurzgeschichten mit Überschriften wie „Der dreibeinige Hund“, „Die verschwundenen Kekse“ oder ...

Karten sichern für den Jazzbrunch im Stöffel-Park

Enspel. Als erste große Veranstaltung folgte 2014 die Karbener Jazz Night. Inzwischen ist die Band im ganzen Rhein-Main-Raum ...

Welthits auf der Wissener Bühne: Große Musicalgala begeisterte

Wissen. Große Gala auf „kleiner“ Bühne: „Geht das?“ war eine der Fragen, die sich die zahlreichen Besucher stellten. Die ...

Weitere Artikel


Hamm startet ins Raiffeisenjahr mit besonderen Aktionen

Hamm. In Hamm an der Sieg, dem Geburtsort von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, wird natürlich der 200. Geburtstag des Sozialreformers ...

Marion-Dönhoff-Realschule plus stellte schulisches Profil vor

Wissen. Im nächsten Schuljahr bietet die Marion-Dönhoff-Realschule plus eine eigene schulartabhängige Orientierungsstufe ...

Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich häufig

Region. Dabei ist die Dämmung der Kellerdecke eine der wirtschaftlichsten Energiesparmaßnahmen, da Materialkosten von nur ...

Befragung von Senioren zum Thema „Digitalisierung“

Kirchen. „Die fortschreitende Digitalisierung wird in den nächsten Jahren immer mehr auch das Leben der Menschen bestimmen ...

Steuererleichterungen für Kleinunternehmer

Region. Wer selbstständig ist, kennt es: Die Umsatzsteuer sorgt für Arbeit. Rechnungen müssen korrekt sein und regelmäßig ...

Land erhöht Zuwendungen für Rückbau der Wehre im Daadebach

Daaden. Für die angefallenen Mehrkosten beim Umbau der Wehre im Daadebach hat das Land jetzt eine weitere Zuweisung in Höhe ...

Werbung