Werbung

Nachricht vom 02.02.2018    

50 Jahre KFD-Frauenkarneval auf der Birkener Höhe

Man nehme einen Saal voller bunt kostümierter Frauen, flotte Musik des Duos Sunshine und ein hochmotiviertes Karnevalsteam, das war die Garantie für eine ausgelassene und närrische Stimmung im gut besetzten Pfarrheim in Birken-Honigsessen. Zum runden Geburtstag gab es ein flottes Programm.

Das närrische Team der kfd-Karnevalsfrauen. Fotos: kfd

Birken-Honigsessen. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Rita Hoffmann vom Vorstand der KFD, dem jubelnden Einmarsch der Aktiven als Brasilianer/innen, einem gemütlichen Kaffeetrinken und mit fröhlichen Schunkelliedern ging es los. Nach dem Motto: „50 Jahre KFD, ein Grund zum Feiern und wir, die aktiven Damen vom Karneval, fangen damit heute an“.

Sitzungspräsidentin Petra Kalkert führte fröhlich durch das Programm. Über das Älterwerden in Würde wusste Martina Wagner bestens zu berichten. Ihre Premiere in der Bütt meisterte sie hervorragend und wurde mit einem donnernden Applaus belohnt.Die "Glamour Wischmöpse", Michaela Wagener und Gudrun Hombach kamen, wie der Name schon sagt, als glamouröse Putzfrauen in einem absolut heißen Outfit und wussten so allerlei zu berichten. Ein schon seit Jahren festes Gespann auf der Bühne und nicht mehr wegzudenken. Die Kindertanzgruppe des TUS Katzwinkel bereicherte die Sitzung mit ihrem tollen Tanz.

Das Märchen Aschenputtel wurde auf eine etwas andere, absolut lustige Art gespielt und verzauberte das Publikum, was dabei mächtigen Spaß hatte. Ein weiterer Programmpunkt „Karlchen im Cafe“, gespielt von Petra Stangier, Nicola Wagner und Martina Wagner. Karlchen bekam die Chance in einem noblen Cafe zu arbeiten, doch einige Missgeschicke machten ihm es sehr schwer. In ihrer mal wieder typischen Aufmachung setzten sie sich bestens in Szene. Beim Wasserballett wurden die Schwimmer von einem Hai überrascht, den Sie aber zu zähmen wussten. Eine tolle Aufführung mit einem Happy End.

Aus Bürgerking wurde Bürgerqueen, Ortsbürgermeister Hubert Wagner, trat in einer für ihn sehr ungewohnten Aufmachung als Lotte auf und hatte die Bühne fest im Griff. Eine Obst-Modenschau, moderiert von Anna Lena Leidig, schmückte den Saal und endete mit einem fruchtigen Tanz. Die Garde des FKC Fensdorf heizte das Publikum mit ihrem Tanz ein. Hoher Besuch aus Wissen mit Prinz Marco I. mit seinem Gefolge sowie den Minis und den Junioren, sie gaben dem Saal einen besonderen Glanz. Auch das Dreigestirn aus Katzwinkel erfreute die Damen im Saal sehr und sie präsentierten gemeinsam ihren Hit.

Zum Finale präsentierten die Aktiven Hit's aus den 60er Jahren, die auch das Publikum nicht auf den Sitzen hielt, was mit donnerndem Applaus belohnt wurde.
Nach dem offiziellen Teil, ging es wie gewohnt stimmungsvoll bis in die späten Abendstunden weiter.

Als Aktive der KFD-Karnevalsgruppe wirkten mit: Brigitte Buchen, Karla Hoffmann, Gudrun Hombach, Jacqueline Kalkert, Marie Kalkert, Petra Kalkert, Anna Lena Leidig, Isabelle Mai, Denise Reifenrath, Anika Schneider, Petra Stangier, Michaela Wagener, Kathrin Wagner, Martina Wagner und Nicola Wagner. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: 50 Jahre KFD-Frauenkarneval auf der Birkener Höhe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.


Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Aufgrund der teils hoch frequentierten Anliegerstraßen im Wissener Stadtgebiet möchte sich der CDU-Stadtverband Wissen der Verkehrssicherheit stärker widmen. Anlass ist dabei ein Bürgerwunsch von Anwohnern aus der Parkstraße im Wissener Stadtteil Schönstein, einen Verkehrsspiegel in der Parkstraße zu installieren.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Region


Sonderpostwertzeichen "200. Geburtstag Katharina Kasper"

Dernbach. Auszug aus der Website des Bundesministeriums der Finanzen Juni 2020 Im frühen 19. Jahrhundert war die soziale ...

Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Darauf haben sich der Kreis, die Verbandsgemeinden und, soweit zuständig, die Ortsgemeinden als ...

Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Marienstatt. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, vereinbarten wir einen Gesprächstermin mit Abt Pater Andreas, ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Weitere Artikel


Handballer der JSG Hamm/Altenkirchen absolvierten Profi-Training

Hamm/Gummersbach. Im Anschluss an das vereinsinterne Nikolausturnier des VfL Hamm im Dezember überraschte der Nikolaus die ...

SG Sieg Lauftreff überzeugt beim Asdorflauf in Wehbach

Hamm/Wehbach. Am Samstag, 27. Januar galt für 19 Sportler/innen des Donnerstags-Lauftreffs der SG Sieg im Stadion Hamm: raus ...

Netzwerktagung Kulturelle Bildung an der August-Sander-Schule

Altenkirchen. Thema der Fortbildung, an der neben Kolleginnen und Kollegen aus der August-Sander-Schule auch Lehrerinnen ...

Christian Menzenbach steht an der Spitze der Jugendfeuerwehr Pleckhausen

Pleckhausen. In Vertretung für Bürgermeister Ottmar Fuchs nahm Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski die Entpflichtung von ...

Raphael Jaschin aus Altenkirchen ist Deutscher Meister im Taekwondo

Altenkirchen. Titelgewinn für Sporting Taekwondo. Der 16-jährige Raphael Jaschin gewann in Düsseldorf den Meistertitel. Nach ...

Der Mammographie-Screening-Bus kommt nach Puderbach

Puderbach. Eine Einladung geht an die Frauen aus folgenden Ortschaften und Städten: 56271 Roßbach, 56305 Breitscheid, 56305 ...

Werbung