Werbung

Politik | - keine Angabe -


Nachricht vom 05.02.2018    

Junge Union: Dreikönigstreffen mit Bischof Ackermann

Die Junge Union (JU) im Bezirk Koblenz-Montabaur eröffnete das politische Jahr mit einem Gast, der nicht in erster Linie in der Politik beheimatet ist. Auf dem traditionellen Dreikönigstreffen stellte sich der Bischof des Bistums Trier Dr. Stephan Ackermann für einen intensiven Austausch in der Abtei Maria Laach zur Verfügung.

Foto: Junge Union

Region. Zum Auftakt wurde in der Abteikirche eine Messe gefeiert, die durch einige Messdiener aus den Reihen der JU begleitet wurde. Danach ging es in die politische Diskussion, angeregt durch einen Impulsvortrag von Bischof Ackermann zum Thema der christlichen Verantwortung in der heutigen Gesellschaft besonders auch in der Politik. Eine zentrale These war es, den Mensch in den Mittelpunkt des Denkens und Handelns zu stellen. Gleichzeit soll dabei das Gleichgewischt zwischen den Interessen des Einzelnen und der Gemeinheit gewahrt werden, ebenso wie die Balance von Einheit und Vielfalt. Diese Balance könne nur durch den Streit um die besten Ideen gefunden und schließlich im Konsens bestimmt werden.

Der stellvertretende JU-Bezirksvorsitzende und JU-Kreisvorsitzende von Neuwied Simon Solbach resümierte: „Wir danken Bischof Ackermann für den mehrstündigen Austausch und die anregende Diskussion. Dieser fachübergreifende Einblick mahnt uns das große Ganze im Blick zu behalten und war ein idealer Start in das politische Jahr 2018“. In geselliger Runde fand die Veranstaltung bei Klosterwein und gemeinsamen Abendessen ihren Ausklang.



Kommentare zu: Junge Union: Dreikönigstreffen mit Bischof Ackermann

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Rollerfahrerin bei gefährlichem Wendemanöver schwer verletzt

Auf der Landesstraße 288 ist es am Abend des 12. Dezembers zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Rollerfahrerin wollte während der Fahrt wenden und prallte dabei mit einem Auto zusammen.


Wehmut bei der letzten Sitzung des VG-Rates Altenkirchen

Time to say Goodbye (Zeit Auf Wiedersehen zu sagen): Der Abschied zieht sich wie ein roter Faden durch diesen späten Nachmittag und wirft seinen Schatten nicht nur auf Menschen, sondern auch auf eine Kommune, die in dieser Konstellation seit dem 7. November 1970 auf dieser Erde weilt und am 31. Dezember zu Grabe getragen wird. In der allerletzten Sitzung des Verbandsgemeinderates Altenkirchen am Donnerstag (12. Dezember) bestimmt über weite Strecken ein Lebewohl die Zusammenkunft.




Aktuelle Artikel aus Politik


CDU-Kreistagsfraktion gegen übermäßige Erhöhung der Kreisumlage

Kirchen. Momentan berät der Kreistag über den Haushalt des Kreises Altenkirchen. Vorhergehend hatte die Kreisverwaltung ein ...

FWG Selbach wird nach 36 Jahren aufgelöst

Selbach. Einige Mitglieder äußerten sich im Rahmen einer Meinungsumfrage. Alle Wortmeldungen bekräftigten die Empfehlung ...

Ratsmitglieder aus dem Ortsgemeinderat Pracht verabschiedet

Pracht. Darüber hinaus hat er mehrere Jahre den Spielplatz in Wickhausen betreut. Buchen ist 2007 als Nachrücker für Heinz ...

AfD hatte zur Berlinfahrt eingeladen

Neuwied. Nach einer erholsamen Nacht ging es in das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. In einem Vortrag konnten ...

Geplante Grundrente stößt auf starken Widerhall

Hachenburg. Viele Anfragen zur Grundrente verzeichnet seit Tagen die Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz - sowohl an den ...

Neue Wohngruppe für Kinder in Nister

Nister. Als Ende 2018 der Zustrom von geflüchteten Menschen nachließ, verhandelte MUTABOR mit den zuständigen Stellen eine ...

Weitere Artikel


Bezirksjugendtag des Bezirksverbands Marienstatt

Birken-Honigsessen. Am 3. Februar wurde durch den Bezirksjungschützenmeister Simon Wunderlich und sein Team zum Bezirksjugendtag ...

Leukämie: Blutspende hilft Leben retten

Kreisgebiet. „Wir suchen Lebensretter!“ Das haben sich das DRK und die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erste Stammzellspenderdatei, ...

Winterwetter und Hilfsbereitschaft bleiben in Erinnerung

Daaden. Insgesamt 35 Einsätze verzeichnet der Löschzug Daaden im vergangenen Jahr, aufgegliedert in 13 Brandeinsätze, 15 ...

JSG Wolfstein/Fehl-Ritzhausen III gewinnt Titel

Wissen. Entscheidend für den Titel des Kreismeisters war das Aufeinandertreffen der Teams von der JSG Wolfstein Fehl-Ritzhausen ...

Liberale blicken zuversichtlich und selbstsicher nach vorne

Hamm. „Die Liberalen sind wieder da“, sagte der alte und neue Kreisvorsitzende Christof Lautwein, der die 34 Delegierten ...

Prunksitzung mit Sabine I. wurde in Altenkirchen furios gefeiert

Altenkirchen. Am Samstag, 3. Februar stand die Stadthalle Altenkirchen wieder ganz im Zeichen des Frohsinns. Die KG Altenkirchen ...

Werbung