Werbung

Nachricht vom 05.02.2018    

Klassenzimmer gegen Skipiste getauscht

Die August-Sander-Schule Altenkirchen, sowie das Westerwald-Gymnasium waren wieder eine Woche vom 18. bis 26. Januar in der Wildkogel-Arena mit insgesamt 39 Schülern und Schülerinnen unterwegs. Das bewährte Ski-Projekt führte wieder ins Salzburger Land in das besonders freundliche Skigebiet der Wildkogel-Arena.

Den richtigen Winter in vollen Zügen genossen die Schüler/innen. Foto: Schule

Altenkirchen. Nach einer ruhigen Nachtfahrt und einem ausgiebigen Frühstück in der Pension Mühlhof im Ortsteil Sulzau ging es zur Ortserkundung nach Neukirchen am Großvenediger. Nachdem die Schüler in fünf homogene Gruppen eingeteilt wurden, konnte am Samstag der Skiunterricht beginnen.

Jeder wurde leistungsgerecht betreut und geschult durch die mitfahrenden Lehrer Beate Elsen, Diana Küll, Arno Wohlgemuth, Volker Bleifeld und Lars Becker. Dies zeigte sich besonders bei den fast 20 Anfängern die am vorletzten Tag schon ein tolles Slalomrennen lieferten. Das gute Verhältnis zwischen den Schülern der beiden Schulen sorgte für ein unbeschwertes Pistenvergnügen. Durch die phantastische Schneehöhe von bis zu 195 Zentimeter am Berg konnten alle Abfahrten im Skigebiet genossen werden.

Bereichert und abgerundet wurde diese Fahrt durch das abwechslungsreiche Abendprogramm. Eine Fackelwanderung führte die Gruppe zum Schloss Hohen Neukirchen. Dort konnte man bei guter Stimmung unter Anleitung des „Jodelkönigs“ ein Jodeldiplom erjodeln. Außerdem erhielten die Teilnehmenden viele Informationen über den nahegelegenen Nationalpark „Hohe Tauern“ durch den erfahrensten Nationalpark-Ranger Rieder. Er gab auch einige wichtige Hinweise zu Gefahren die im freien Skiraum durch Lawinen bestehen können und beruhigte auch gleichzeitig damit, dass man sich auf den Pisten im gesicherten Skiraum bewegte.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Am letzten Abend wurden dann in Gruppenspielen und Liedbeiträgen um die letzten Punkte der Gesamtwertung gerungen. In diese flossen Punkte für Zimmerordnung, Slalomergebnis und Punkte für die Gruppenspiele am Bunten Abend ein. Die Erstplatzierten durften sich dann zuerst etwas von den gespendeten Preisen der Sparkasse Westerwald/Sieg und der Westerwald Bank Altenkirchen aussuchen.
Nach einer tollen Woche kehrten alle glücklich wieder nach Altenkirchen zurück und viele freuen sich schon auf die Fahrt 2019. Dann heißt es nämlich wieder, eine Woche Klassenzimmer gegen Skipisten tauschen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Klassenzimmer gegen Skipiste getauscht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Rock am Ring: Erstklassige Auftritte und perfekte Wetterbedingungen

Nürburg/Region. Seit ihrer Ankunft konnten sich alle Festivalbesucher und -camper an der warmen Sonne und dem trockenen Wetter ...

Fachvortrag zum Thema "Moderne Therapien bei Myomen und Blutungsstörungen"

Siegen. Myome sind Wucherungen, die in der Muskelschicht der Gebärmutter auftreten. Sie sind die häufigsten gutartigen Tumore ...

Bestattung von Sternenkindern jetzt auch in Kirchen möglich

Kirchen. Auf Anregung und Nachfrage betroffener Eltern hat die Krankenhausseelsorge des DRK Krankenhaus Kirchen die Initiative ...

Gefahren beim Schwimmen in Flüssen: Worauf geachtet werden sollte

Region. Vermeintlich harmlose Abkühlungsversuche können gefahrenträchtig sein und sollten unbedingt vermieden werden. Informationen ...

16. Daadener Ausbildungsbörse sorgte für ein volles Haus

Daaden. Beratungen durch die IHK, die Bundesagentur für Arbeit, Informationen im Hinblick auf ein mögliches soziales Jahr ...

Bruchertseifen: Mit Stuhlbein auf Kontrahenten eingeschlagen

Bruchertseifen. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten ein 52-jähriger Mann und ein 34-jähriger Mann in Streit. Hierbei schlug ...

Weitere Artikel


Altöl und Bremsreiniger in der Natur nahe Fensdorf entsorgt

Fensdorf. Durch Spaziergänger wurden am Sonntag, 4. Februar, insgesamt drei Metallfässer in einer Anpflanzung neben der K ...

Hochzeitsmesse Altenkirchen bot Alles für besondere Feste

Altenkirchen. Die Organisatoren vom Aktionskreis Altenkirchen, namentlich Angelika und Martin Iserlohe, hatten auch bei der ...

SPD lädt zum politischen Aschermittwoch mit Willi Brase nach Daaden ein

Daaden/Kreis Altenkirchen. Zum „Politischen Aschermittwoch“ laden der SPD-Kreisverband Altenkirchen und MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler, ...

Winterwetter und Hilfsbereitschaft bleiben in Erinnerung

Daaden. Insgesamt 35 Einsätze verzeichnet der Löschzug Daaden im vergangenen Jahr, aufgegliedert in 13 Brandeinsätze, 15 ...

Leukämie: Blutspende hilft Leben retten

Kreisgebiet. „Wir suchen Lebensretter!“ Das haben sich das DRK und die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erste Stammzellspenderdatei, ...

Bezirksjugendtag des Bezirksverbands Marienstatt

Birken-Honigsessen. Am 3. Februar wurde durch den Bezirksjungschützenmeister Simon Wunderlich und sein Team zum Bezirksjugendtag ...

Werbung