Werbung

Nachricht vom 12.02.2018    

Fernsehreife Mega-Prunksitzung der KG Willroth

Eine Mega-Prunksitzung mit vielen bunten närrischen Raketen, die die beiden Sitzungspräsidenten Uwe Eul und Bernd Eul Schlag auf Schlag in den Himmel über dem Dorf mit dem Förderturm schossen, rollte am Sonntagabend über die Bühne des Festzeltes der KG Willroth. Die Kleinsten kamen groß raus als sie die Bühne eroberten.

Auch der Willrother Karneval lebt von seinem Nachwuchs. Dies wurde bei der großen Prunksitzung der KG deutlich. Das Foto zeigt die Springmäuse, die mit ihrem Tanz die Mega-Prunksitzung im Festzelt eröffneten. Foto: Rolf Schmidt-Markoski

Willroth. Getreu ihrem Motto: "Mir blaiwen dran" legten die Wernder ein Programm mit fernsehreifen Highlights aufs Parkett und Kreischalarm war angesagt. Die Wernder halten auch Traditionen wach, denn gleich zum Einmarsch der KG Willroth spielte Musikus Werner Eul, der für beste musikalische Unterhaltung sorgte, den "Steigermarsch" - und natürlich sangen alle kräftig mit. Ein beeindruckendes Bild bot sich gleich zu Beginn auf der Bühne, als die Sitzungspräsidenten die Tanzgruppen der KG Willroth, die Möhnen und den Vorstand vorstellten und auch ein dreifaches "Wernd Helau!" donnerte durchs Zelt.

Die jüngsten in der Runde, die Springmäuse, eröffneten das Programm mit einem schönen Tanz, gefolgt von der Nachwuchsgruppe "New Generation Wernd", die mit ihrem Tanz nach dem Ballermann-Hit gleich die Hütte abreißen wollten. Die Geschwister Lena und Tobias Troß (Willroth) begeisterten mit ihrem perfekten und harmonischen Paartanz. Grüße aus dem Nachbardorf Horhausen überbrachten Michael Grobler (Sitzungspräsidenten der KG Horhausen), mit Möhnen, Ehrengarde und Tanzgruppen. Viel Beifall gab es für die Tänze der Jugendgarde der KG Horhausen sowie für den Beitrag der Horser Funken mit schwierigen Hebefiguren. Als Piraten wirbelten die roten Funken der Karnevalsfreunde Oberbieber über die Bühne. Der 11-jährige Tim Staude aus Mammelzen glänzte als Büttenredner. Dennis Dapperich (Vertreter RKK) stellte das Nachwuchstalent vor.

Anstelle von rot-weiß wurde es grün-weiß auf der Bühne, als die KG Weeste näh mit einer großen Abordnung und ihren Tanzgruppen die Grüße von jenseits der A 3 überbrachte. Sowohl die Jugendgarde der KG Weeste näh als auch die große Funkengarde überzeugten mit ihren Tänzen. Aber auch die Jugendgarde der KG Willroth zeigte mit ihren Tänzen was sie kann. Faustdick hinter den Ohren hatten es die Betschwestern von der A 3, die sich im feschen Dirndl präsentierten und tanzten. Zu den Höhepunkten des Abends zählte der Auftritt des Funkencorps Blau-Wiess Linz am Rhein, mit einer fantastischen Trommlergruppe, einer tollen Tanzgruppe, einer singenden Prinzessin und einem wortgewandten Kommandanten mit Gefolge. Aus dem schönen Burglahr waren Prinz Andre mit Prinzessin Kati, Sitzungspräsident Bubi, Hofstaat, Jugendgarde und Garde angereist. Freundschaftliche Verbundenheit wurde deutlich und mit ihren Tänzen erinnerten die Gruppen an das 70-jährige Bestehen der KG Burggraf.



Nicht nur mit Helene Fischer Hits sondern auch als Rock-Röhre wurde Sängerin Micky Eul (Pleckhausen) regelrecht gefeiert und das Wernder Männerballett (eine Mischung aus Garde und Sunshines) sorgte ebenfalls für Kreischalarm. Einfach Wahnsinn: Frech und sexy präsentierten sich die Geschwister Lena und Tobias Troß in einer weiteren perfekten fernsehreifen Tanzdarbietung und entführten das Publikum in eine Bar. In die 80er Jahre versetzte die Tanzgruppe "Chicas Locas" aus Ehlscheid das närrische Volk. Für Beifallsstürme sorgte aber auch die Funkengarde der KG Willroth, das Flaggschiff des Willrother Karnevals. Ein flotten Showtanz legten die Wernder Sunshines aufs Parkett und die Werner Brings brachten mit ihrer Playback-Show das Zelt zum Wackeln. Das große Finale setzte den Schlusspunkt eines bunten Abends und für viele ging es noch lange nicht nach Hause. (rsm)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Karneval Willroth 11.2.2018 (13 Fotos)


Kommentare zu: Fernsehreife Mega-Prunksitzung der KG Willroth

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Mit Stand von Donnerstagnachmittag (22. April) gibt es im Vergleich zum Vortag 25 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4156 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3493 Menschen.


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Zwei Verletzte - Auto und E-Scooter prallen in Altenkirchen aufeinander

Am Donnerstag, den 22. April, ereignete sich in Altenkirchen gegen 16.10 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine Auto-Fahrerin kam aus Richtung Zentrum und wollte auf die B 256 in Richtung Hachenburg abbiegen. Dabei übersah sie aber einen E-Scooter – und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.


Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besuche im Tierpark oder Zoo sind immer ein Highlight für Groß und Klein. Gerade bei der Auswahl hat der Westerwald mit ganzen sieben Tierparks in der Region einiges zu bieten. Von Alpaka bis Schmetterling ist für Jeden was dabei – oftmals kann man mit den Tieren sogar auf Tuchfühlung gehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerliche Erntefreuden: Der kleine Bio-Gemüsegarten

Altenkirchen. Im aktuellen Kurs ab Mittwoch, 5. Mai, geht es um den Anbau und die Ernte sommerlicher Gemüse und um die Pflege ...

Erster Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Epgert ist fertig

Krunkel-Epgert. Ab dem 30. April werden die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt fortgesetzt. Neben den Straßenbauarbeiten ...

Neue Notschlafstelle in Altenkirchen in Planung

Altenkirchen. Dieses Vorhaben soll zunächst mit ehrenamtlicher Hilfe entwickelt, organisiert und durchgeführt werden. Es ...

Zwei Verletzte - Auto und E-Scooter prallen in Altenkirchen aufeinander

Altenkirchen. Zu dem Unfall wurde der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und dem Notarzt alarmiert. Die beiden Rettungswagen ...

Illegal Sperrmüll bei Oberirsen entsorgt

Oberirsen. Die Kühlschranktür ist mit einer großen Folie eines gefüllten Cocktailglases, sowie Pinguinen auf einem Eisgletscher ...

Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Weitere Artikel


Freche Früchtchen der kfd Altenkirchen servierten närrische Cocktails

Altenkirchen. Unter dem Motto „Spritzig und frech wie eh und je, die Früchtchen von der kfd“ wurde ein geschmackvoller Cocktail ...

25-jähriger Mann nach Schlägerei in Altenkirchen schwer verletzt

Altenkirchen. In Altenkirchen wurden nach dem Karnevalsumzug fünf Körperverletzungsdelikte angezeigt. Eine der üblichen "Schlägereien" ...

Zimmerbrand in Herdorf

Herdorf. Montag, 12. Februar, gegen 10.18 Uhr meldete die Bewohnerin eines Einfamilienhauses nach Rückkehr vom Einkaufen ...

Es regnete Kamelle und die Narren schunkelten sich warm

Altenkirchen. Das kühle und feuchte Wetter hielt mehrere tausend Besucher nicht ab, sich den Altenkirchener Narrenzug anzuschauen. ...

FSG Elkenroth ist Futsal-Kreismeister 2018

Altenkirchen. Im Finale standen sich die beiden Teams gegenüber, die bereits in der Zwischenrunde jeweils Gruppensieger wurden. ...

Frauenpower bei Herkersdorfer Prunksitzung

Herkersdorf. Die diesjährige Prunksitzung fand in der eindrucksvoll geschmückten Druidenhalle statt. Sitzungspräsident Stephan ...

Werbung