Werbung

Nachricht vom 17.02.2018    

5. Internationales Tennisturnier "AK ladies open" ist eröffnet

Am Samstag, 17. Februar wurde das international besetzte Weltranglisten-Tennisturnier eröffnet. Auf den drei Plätzen im SRS-Sportpark in Altenkirchen wird um die Qualifikation für das Hauptfeld des Weltranglistenturniers der Damen gekämpft. Die "AK ladies open" führen junge, bereits auf der Weltrangliste platzierte Tennisspielerinnen aus 25 Nationen in die Kreisstadt.

Eröffneten die 5. "AK ladies open" Hans-Günter Schmidts, Turnierdirektor Razvan Mihai und Sigi Paulat (von links). Fotos: kkö

Altenkirchen. Der Projektleiter der „AK ladies open“, Sigi Paulat begrüßte in seiner Eröffnungsrede die, wie er es nannte, im Hintergrund tätigen Personen. Hierzu zählen die Linienrichter unter der Leitung von Detlef Köster, die Turnierärzte Susanne Georg-Nies und Dr. Birger Flohr sowie die Ballkinder und natürlich die Spielerinnen. Von der Verbandsgemeinde war Bürgermeister Fred Jüngerich erschienen. Er bedankte sich bei allen Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich sei.

Hans-Günter Schmidts, SRS-Gesamtleiter, bedankte sich bei allen Beteiligten und wies auf die Wirkung dieses hoch dotierten Turniers, immerhin 25.000 Dollar gibt es für die Siegerin, für die Kreisstadt und die Verbandsgemeinde Altenkirchen hin. Schmidts: „Es ist nicht selbstverständlich, dass ein solches Turnier in einer verhältnismäßig kleinen Stadt stattfindet. Das Hotel Glockenspitze und die Halle „Burgwächter Matchpoint“ bieten Spielerinnen und Zuschauern, sowie allen Beteiligten optimale Rahmenbedingungen“. Turnierdirektor Razvan Mihai gab dann die Courts für die Qualifikationsspiele frei. Die AK ladies open sind in der vorletzten Februarwoche das einzige europäische Frauen-Weltranglistenturnier der 25.000-Dollar-Kategorie. „Wir werden bis zum Finale am Sonntag eine Woche lang Weltklassetennis zu sehen bekommen“, ist sich Mihai sicher.



Ein Highlight wird am Dienstag, 20. Februar, ab 19 Uhr die „Night Session“ sein. Hier spielt die ehemals 32. der Weltrangliste, Ursula Radwanska. Mitglieder der Tennisverbände Rheinland und Mittelrhein erhalten an diesem Tag 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Alle Verantwortlichen waren sich einig, dass es bis zu den Finalspielen, die am Sonntag, 25. Februar, ab 13 Uhr stattfinden, zu spannenden und sehenswerten Wettkämpfen kommen wird. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einer Messe, bei der Pastor Cassie Carsten, Südafrika anwesend sein wird. (kkö)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 5. Internationales Tennisturnier "AK ladies open" ist eröffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Jugendturnier der JSG Alpenrod war voller Erfolg

Alpenrod. Wenn Jugendleiter Heinz Salzer zum Turnier bittet, strömen die Jugendteams aus nah und fern. Diesmal trafen 54 ...

Marion-Dönhoff-Realschule plus: So gelang ein sportlicher Überraschungserfolg

Region. Beim ersten Auftritt nach mehr als zwei Jahren coronabedingter Zwangspause überzeugten die weibliche und männliche ...

"Stöffel-Race 24H MTB Challenge" vom 2. bis 3. Juli 2022 im Stöffelpark in Enspel

Enspel. Das weit über die Grenzen des Westerwaldes bekannte und beliebte 24-Stunden-Mountainbikerennen hat es „dank“ Corona ...

JSG Siegtal/Heller: Klarer Sieg der B-Jugend führte zum Aufstieg

Kirchen. Beide Mannschaften ließen keinen Zweifel aufkommen, dass man die Partie gewinnen wollte. Vom Start weg baute das ...

Noch wenig Plätze frei: Neue Kursangebote des DJK Wissen-Selbach ab September

Wissen. Ab dem 3. September starten zwei Eltern-Kind-Turnkurse für alle Kinder unter drei Jahren, die schon ohne Hilfe laufen ...

Einstimmig bestätigte Präsidentin will Sportbund Rheinland effizienter aufstellen

Region. Monika Sauer wird dem Sportbund Rheinland mit seinen 590.000 Mitgliedern in 3000 Vereinen auch in den kommenden vier ...

Weitere Artikel


Brachbach feierte "Silberpfeil" Jaqueline Lölling

Brachbach. Superstimmung in der Bärenschenke in Brachbach am Samstagmittag, den 17. Februar. Über zweihundert Fans, Freunde ...

Marienthaler Forum stellt besondere Genossenschaft vor

Hamm. Der Geburtsort von F.W. Raiffeisen wird zur Begegnungsstätte mit einer ganz speziellen Genossenschaftsform, Vortragsgast ...

Team 2 der B-Jugend der JSG Wisserland holte Futsaltitel

Wissen. Dabei wartete das Team 2 mit einer überragenden Abwehrleistung und dem richtigen Torriecher in den entscheidenden ...

Sporting Taekwondo Altenkirchen auf europäischer Ebene erfolgreich

Altenkirchen. Der "European President's Cup for Children" im Taekwondo wurde dieses Jahr in Deutschland ausgetragen und zog ...

Veranstaltungsreihe „Erinnern und Lernen“ beginnt im März

Region. Ab Ende März veranstaltet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen wieder verschiedene Exkursionen, die sich auf die ...

DRK-Krankenhaus Kirchen bietet Freiwilligendienst

Kirchen. Ab sofort bietet das DRK-Krankenhaus Kirchen noch Stellen im Rahmen eines Freiwilligendienstes. Das Krankenhaus ...

Werbung