Werbung

Nachricht vom 21.02.2018    

Betzdorfer Badminton-Sportler wieder auf Platz 2

In der Rheinland-Pfalz Liga ist die 1. Mannschaft des Badminton-Clubs "Smash" Betzdorf wieder auf Platz 2 gerückt. Es gab zwei Auswärtsspiele in Güls und Mainz-Hechtheim. Die Begegnungen liefen für die "Smasher" durchweg positiv. Die 2. Mannschaft brachte eine Niederlage mit.

Melanie Schulz. Fotos: Verein

Betzdorf. Am vergangenen Wochenende hatte die 1. Mannschaft des BC „Smash“ Betzdorf zwei Auswärtsspiele zu bestreiten. Zunächst musste man beim BSC Güls antreten und konnte dort mit drei deutlichen Siegen in den Doppeln sehr gut in die Begegnung starten.

Auch im 3. Herreneinzel (HE) hatte Markus Wüst keine Probleme (21:8; 21:3). Nina Stahl und ihre Gegnerin lieferten sich im Dameneinzel ein Duell auf Augenhöhe. Nach zwei ausgeglichenen Sätzen (21:15; 16:21) konnte die Betzdorferin den 3. Satz mit 21:19 für sich entscheiden. Im 1. HE musste Kevin Straßer ebenfalls in den Entscheidungssatz, jedoch hier mit dem glücklicheren Ende für die Gastgeber (12:21; 21:14; 17:21). Lucas Zimmermann bestritt im 2.HE ein enges Spiel (19:21; 17:21), musste sich letzten Endes aber geschlagen geben.

Das Mixed wurde von den Gülsern abgeschenkt, so dass Björn Hornburg und Melanie Schulz nicht nochmal zum Einsatz kamen. Mit positivem Rückenwind vom 6:2 Sieg in Güls fuhren die Betzdorfer am Sonntag nach Mainz-Hechtheim, zum Tabellenführer.
Auch hier konnte man mit einem 3:0 Start ein erstes Zeichen setzen. Die Partien verliefen allerdings nicht so deutlich wie am Tag zuvor. So mussten die Herren nicht nur in den einzelnen Sätzen in die Verlängerung, sondern jeweils auch in den Entscheidungssatz. Im ersten Herrendoppel setzten sich Straßer/Zimmermann mit 16:21; 21:18 und 22:20 durch, wobei sie im letzten Satz noch einen 15:20 Rückstand drehen konnten! Im zweiten HD konnten Knaack/Wüst ihre Gegner mit 24:22; 21:23; 21:17 bezwingen und Voigt/Schulz schlugen die Damen mit 21:16 und 23:21.

Das Mixed gewannen Björn Hornburg und Melanie Schulz klar und sicherten so ein vorläufiges Unentschieden. Dabei sollte es jedoch nicht bleiben, denn obwohl Heike Voigt das Dameneinzel im dritten Satz verlor (15:21; 21:19; 15:21) gingen Kevin Straßer, Thomas Knaack und Björn Hornburg als Sieger aus ihren Einzelpartien hervor.
Mit diesem 7:1 Sieg setzt sich der BC „Smash“ Betzdorf wieder an den 2. Platz in der Rheinland-Pfalz-Liga und erwartet am 10. März mit dem BC Niederlützingen den aktuellen Tabellenführer in der Molzberghalle.



Auch die 2.Mannschaft des BC „Smash“ Betzdorf war am Wochenende aktiv und beim TV Nassau zu Gast. Leider musste man auf die beiden erstplatzierten Herren verzichten und konnte auch insgesamt nur mit drei Herren antreten. Man startete somit mit einem 0:1 Rückstand, da das 2. Herrendoppel nicht ausgetragen werden konnte. Das 1. Herrendoppel verlor knapp in drei Sätzen (21.18; 15:21; 18:21) und auch die Damen verloren nach einem schlechten Start ebenfalls knapp im zweiten Satz (6:21; 32.25).

Aus den anschließenden Einzeln konnten die Betzdorfer nur zwei von vier möglichen Punkten holen. Nils Schönborn und Thawat Kromee gewannen je in zwei Sätzen, das Dameneinzel und das 3. Herreneinzel gingen jeweils in zwei Sätzen verloren.
Abschließend spielte das Mixed. Nach einem guten ersten Satz (25:27) konnten Cornelius Schacht und Andrea Baethcke leider die Leistung nicht mehr aufrechterhalten und verloren im zweiten Satz. Mit einem Endstand von 2:6 machten sich die „Smasher“ wieder auf den Heimweg.
Am 11. März trifft man auswärts nochmal auf den TuS Bad Marienberg und schließt damit die Saison ab. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Betzdorfer Badminton-Sportler wieder auf Platz 2

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Basketballerin Marie Gülich: In Altenkirchen geboren, rund um den Globus zuhause

Altenkirchen/Valencia. Nicht unbedingt als „Basketball-Hochburg“ ist Altenkirchen bekannt. Eine kleine Abteilung der ASG, ...

Badminton: Spannung pur in der Gebhardshainer Großsporthalle

Gebhardshain. Die DJK Gebhardshain-Steinebach richtete erstmals einen Mini-Cup in Kooperation mit dem Badmintonverband Rheinland ...

Wissener Schützen siegen auch im siebten Wettkampf deutlich

Region. Schon das Training ließ laut dem Wissener SV erahnen, welches Potential in der Mannschaft steckt. Auf Position 1 ...

"SPORTspielPLATZ": Auf die Plätze - Fertig - Spielen!

Dernbach. Um 10 Uhr ging es los und bis 16.30 Uhr waren rund 20 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 17 Jahren mit ihren ...

Quantensprung beim Preisgeld: „AK ladies open“ klettern auf 60.000 US-Dollar

Altenkirchen. 15.000 und 25.000 US-Dollar waren es einmal und sind Vergangenheit: Nun erfährt das Tennisturnier „AK ladies ...

DFB-Treffpunkt „Ehrenamt 2021“ in Oberwambach

Oberwambach. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Marco Schütz und Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte ...

Weitere Artikel


Absolventen für Gesundheitsberufe können Stellen aussuchen

Hachenburg. Das Bildungszentrum wird von der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V. getragen. Ein Vorteil daraus: die ...

Zertifizierte „Xpert“-Computerschulungen

Altenkirchen. Der „Xpert Europäische Computerpass“ befähigt zum kompetenten Umgang mit den gängigen Anwenderprogrammen im ...

Förderverein spendet der Kreismusikschule ein Schülerfagott

Altenkirchen. Das wertvolle Instrument stammt aus der Meisterwerkstatt Rodewald in Koblenz. Das Fagott ist durch spezielle ...

FLY & HELP weiht in Afrika zehn Schulen ein

Kroppach. Die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP baut Schulen in Entwicklungsländern, um den Kindern eine Zukunft zu ermöglichen. ...

Polizeidirektion Neuwied legt Unfallstatistik 2017 vor

Neuwied/Altenkirchen. Die Verkehrsunfälle mit Personenschaden sind im Vergleich zum Vorjahr wiederum zurückgegangen, nämlich ...

Kleiderspende für die Kleinsten am DRK-Klinikum Kirchen

Kirchen. Chefarzt Dr. Salem El-Hamid, Stationsschwester der P16, Susanne Niehs, und Kinderkrankenschwester Carolin Utsch, ...

Werbung