Werbung

Nachricht vom 23.02.2018    

Wald-Matinée „Rendezvous im Buchenwald“

Anlässlich des Internationalen Tag des Waldes lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI) alle Naturfreunde und Waldbegeisterte zu einer Wald-Matinée „Rendezvous im Buchenwald“ am Sonntag, dem 18. März von 11 Uhr bis 14.30 Uhr in das Wildparkhotel Bad Marienberg ein.

Bärlauch im Buchenwald "Hainich". Foto: Harry Neumann

Bad Marienberg. Renommierte Referenten wie Norbert Panek, Dr. Martin Flade und Landesvorsitzender Harry Neumann werden zu den Themen „Bundeswaldinventur – Was sagt der Naturschutz dazu?, „Zu viel Wind im Wald?“ und „Es geht auch anders: Integration von Naturschutzzielen in die Bewirtschaftung von Buchenwäldern“ sowie „Wald, Wildnis und Biodiversität“ sprechen.

Eine „Wald-Multivision“ mit einzigartigen Waldbildern und seiner Bewohner rundet das abwechslungsreiche Programm „für alle Sinne“ ab. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Dr. Ulrich Althauser, stellvertretender Vorsitzender der NI.

Neben den Vorträgen und guten Gesprächen sind alle Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss und Getränken eingeladen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich bis zum 9. März unter: anmeldung@naturschutz-initiative.de.

Weitere Informationen unter „www.naturschutz-initiative.de“. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wald-Matinée „Rendezvous im Buchenwald“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Workshop für Vereinsaktive: "Schritte in die digitale Zukunft"

Altenkirchen. Unter dem Motto „Sitzungsprotokolle, Absprachen festhalten und andere Vereinsangelegenheiten – so können digitale ...

Erneut internationaler Erfolg der Wissener Luftgewehr-Auflageschützen

Wissen. Geschossen wurden maximal acht Durchgänge je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung von denen die ...

Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Weitere Artikel


AK ladies open in Altenkirchen: Finale wird spannend

Altenkirchen. Ein Turnier mit vielen Überraschungen so wie schon in den in den Vorjahren, als regelmäßig Qualifikantinnen ...

Einladung zum Weltgebetstag der Frauen

Kreis Altenkirchen. Mit Surinam, dem Land, aus dem die diesjährige Weltgebetstagsliturgie kommt, haben sich die Frauen in ...

Anti–Gewalt–Training an der MDR plus Wissen erfolgreich

Wissen. Im Rahmen des schon seit mehreren Jahren etablierten Anti-Gewalt-Trainings, organisiert von der Schulsozialarbeiterin ...

Circus Busch gastiert zum ersten Mal in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Unternehmen von Direktor Hardy Scholl gehört zu den großen Circussen der Branche. Es reist mit neuen, modernen ...

Silbermedaille für Bogenschützin Gabriele Dehn aus Gebhardshain

Gebhardshain. In der Halle C des Expo-Geländes trafen sich fast 500 Schützen aus 24 Nationen und in 70 Stilarten um ihre ...

Vier Bürgerversammlungen zur Fusion Altenkirchen/Flammersfeld

Flammersfeld. Den Auftakt machte am 15. Februar Altenkirchen. Es folgten Horhausen (20. Februar), Oberirsen (21. Februar) ...

Werbung