Werbung

Nachricht vom 26.02.2018 - 07:58 Uhr    

Handball-Mädels der B-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen auf Kurs

Die Handballerinnen der JSG Betzdorf/Wissen, hier die B-Jugend sind in der Bezirksliga Rhein-Westerwald auf einem weiterhin guten Erfolgskurs. Sie besiegten die Mannschaft von GW Mendig mit 17:10 (11:6).

Die B-Jugend der JSG B/W zeigte sich im Heimspiel gegen GW Mendig souverän und fuhr einen letztlich ungefährdeten 17:10-Heimsieg ein. Foto: Verein

Wissen. Im zweiten von vier Spielen der aktuellen Saison 2017/2018 Bezirksliga Rhein/Westerwald gegen die „Grün-Weißen“ aus Mendig lieferte die Mannschaft von Christian Hombach ein gutes Spiel ab. Souverän wurde im Angriff Druck auf die defensive 6:0-Abwehr der Gäste gemacht und immer wieder mit guten spielerischen aber auch Einzelaktionen der Torerfolg gesucht und gefunden.

Zwar nicht so überragend wie in der Vorwoche stand die Abwehr aber dennoch sicher und musste im ersten Spielabschnitt lediglich sechs Gegentreffer hinnehmen. Beim Stand von 11:6 wurden folglich die Seiten gewechselt.

Von etwaigen Veränderungen auf der Gegenseite unbeeindruckt spielten die Jugendlichen aus Betzdorf und Wissen ihr Spiel konzentriert weiter. Anstatt das Spiel noch einmal spannend zu machen bauten sie den Vorsprung gar weiter aus und siegten in eigener Halle am Ende vollkommen verdient und letztlich auch ungefährdet mit 17:10.

Bei noch fünf offenen Spielen besteht gemäß der aktuellen Tabellensituation weiterhin die Möglichkeit, die Spielzeit als Meister abzuschließen, woran aber im sportlichen Wettkampf aufgrund einer Spielpause erst im März wieder gearbeitet werden kann.

Es spielten: Jana Steiger – Gina Brühl, Maya Muders, Lea Vogel, Ines Brück, Jule Flender, Lisa Demmer, Isabelle Rödder und Sophie Krafft.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Handball-Mädels der B-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen auf Kurs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


DJK Gebhardshain-Steinebach startet gut in die Saison

Bad Marienberg/Gebhardshain. Bei den Nachbarn in Bad Marienberg hatte der Badmintonverband Rheinland zum ersten Ranglistenturnier ...

SV Windhagen verliert bei der SG Neitersen in Nachspielzeit

Windhagen/Neitersen. In der 5. Spielminute führte ein Angriff der Gastgeber zur 1:0 Führung durch Marco Scholz. Scholz traf ...

Wissener Handballerinnen unterliegen knapp gegen Neustadt

Wissen. In krankheitsbedingter Abwesenheit von Cheftrainer Andreas Groß gingen die Bezirksliga-Damen des SSV95 Wissen mit ...

Handball-Landesliga: Wissen und Neustadt teilten die Punkte

Wissen. Die Sportfreunde aus Neustadt waren zu Gast beim SSV95 Wissen in der Herren-Handball-Landesliga. Da man das Hinspiel ...

Horhausener liefen beim Königsforst-Marathon

Bensberg/Horhausen. Bei der 45. Auflage des Königsforst-Marathons in Bensberg gingen vier Athleten des TuS Horhausen an den ...

Kartsport: Tom Kalender wird Zweiter in Belgien

Mariembourg/Hamm. 2019 möchte Tom Kalender weitere internationale Rennerfahrung sammeln. Er hatte sein erstes Rennen im belgischen ...

Weitere Artikel


Alte Buchen und Eichen an der B 256 in Horhausen gefällt

Horhausen. Fährt man von Willroth kommend auf der B 256 in den Ort Horhausen hinein, so begrüßen die sogenannten "Horhausener ...

Saubere Luft trotz Öfen und Kamine

Kreis Altenkirchen. Die wichtigsten Informationen auf einen Blick: Alte Öfen geben neben wohliger Wärme, auch eine erhebliche ...

Else: „Schnorrer sind ideenreich“

Region. So sitzen wir also da und bestaunen die Gerichte auf unseren Tellern, da kommt ein Paar – so um die vierzig Jahre ...

Endlich – Heimsieg für die Handballer des SSV95 Wissen

Wissen. In einer spielerisch ordentlichen ersten Halbzeit gelang es dem Gastgeber dank einer starken 6:0-Abwehr und schnellem ...

Dr. Michael Weber bleibt Vorsitzender des Sportkreises Altenkirchen

Wissen- Schönstein. Zum Sport-Kreistag begrüßte Vorsitzender Dr. Michael Weber am Freitag, 23. Februar, im Schützenhaus Schönstein. ...

Engländerin Harriet Dart gewinnt AK ladies open

Altenkirchen. Die „AK ladies open“ bleiben eine Wundertüte. „Wir haben ein so ausgeglichenes Feld, da kann jeder gewinnen“, ...

Werbung