Werbung

Nachricht vom 28.02.2018 - 13:05 Uhr    

Fahren unter Drogen und ohne Führerschein

Deutlich unter Drogeneinfluss stand eine 27jährige Frau als sie von der Polizei Betzdorf in Steineroth am Dienstag, 27. Februar, kontrolliert wurde. Dabei stellte sich heraus, das die Frau keinen mehr Führerschein besitzt. Das Fahrzeug wurde vorerst sichergestellt.

Symbolfoto

Steineroth. Eine 27-Jährige Pkw-Fahrerin wurde am Dienstagvormittag, 27. Februar, in Steineroth, Kirchstraße, zur Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Fahrzeugführerin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der Führerschein war der 27-Jährigen aufgrund Konsum harter Drogen entzogen worden.

Zudem stand die Betroffene offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen. Ein Schnelltest reagiert positiv auf Amphetamin. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Bei der Durchsuchung der mitgeführten Sachen und des Pkw konnten eine geringe Menge Amphetamin gefunden und sichergestellt werden. Da die 27-Jährige schon mehrfach einschlägig aufgefallen war, wurde der PKW zur Verhinderung weiterer Straftaten präventiv sichergestellt. (PM Polizei)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Handlettering: Die Kunst der schönen Buchstaben

Altenkirchen. Am Samstag, 30. März, von 16 bis 19 Uhr bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen aufgrund der großen ...

Lebenshilfe sagt „Nein“ zur Abwertung behinderter Menschen

Mittelhof-Steckenstein/Kreisgebiet. Die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen schließt sich der Kampagne der Bundesvereinigung ...

Abitur in Betzdorf: Die Jäger der verlorenen Punkte haben es geschafft

Betzdorf. 115-mal kollektives Aufatmen: Abitur bestanden! Die Absolventen des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums in Betzdorf wurden ...

LKW kommt von Straße ab – B 414 gesperrt

Marzhausen. Bei dem Alleinunfall des Sattelzuges riss der Tank auf und Diesel lief aus. Die Feuerwehr ist im Einsatz und ...

Gleitschirmflieger landete im Baumwipfel

Herdorf-Sassenroth. Am Dienstagnachmittag (19. März) ist ein 32-Jähriger mit seinem Gleitschirm unsanft im Wipfel einer Fichte ...

Vermisstensuche in Udert nahm glückliches Ende

Rodenbach-Udert. Die erste Suche von der Polizei Altenkirchen, die mit drei Beamten vor Ort war, führte zu keinem Erfolg. ...

Weitere Artikel


Auf dem Arbeitsmarkt der Region klopft der Frühling an

Region. Trotz der aktuell frostigen Temperaturen ist die üblicherweise um diese Jahreszeit steigende Arbeitslosenzahl im ...

Verein will Tanzgruppe wieder aufleben lassen

Kirchen. Die Freunde europäischer Kultur,wollen ein Gründungselement des Vereins, der 1994 gegründet wurde, die Tanzgruppe, ...

SG 06 Betzdorf klärt zu Personalfragen auf

Betzdorf. Mancher mag sich gewundert haben, dass der Verein hierzu zunächst keine Stellungnahmen abgegeben hat. „Der Vorstand ...

Sozialdemokraten diskutierten über Mitgliederentscheid zur GroKo

Betzdorf. Der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen hatte zu Beginn den Weg zum Mitgliederentscheid skizziert. Das „Nein“ ...

Gläubigerschutz: „Was tun, wenn mein Kunde wackelt?“

Altenkirchen. Rechtsanwalt Robert Buchalik, Geschäftsführender Gesellschafter der Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft ...

Wissener Bogenschützen erfolgreich bei EM in Ungarn

Wissen. In der Halle C des Expo-Geländes in Budapest trafen sich kürzlich über 500 Schützen aus 24 Nationen um in 70 verschiedenen ...

Werbung