Werbung

Nachricht vom 04.03.2018    

Deutsche Bahn modernisiert: Bahnhof Brachbach und Strecke Altenkirchen-Au sind dabei

Mehr als 80 Kilometer Gleise, knapp 90 Weichen und 24 Brücken modernisiert die Deutsche Bahn (DB) 2018 in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Mit dabei sind die Strecke Altenkirchen-Au und der Bahnhof in Brachbach. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung der DB hervor.

Die Deutsche Bahn kündigt für 2018 unter anderem den Streckenabschnitt zwischen Altenkirchen und Au an. (Foto: Porsche Consulting/Marco Prosch)

Frankfurt/Region. Auch 2018 setzt die Deutsche Bahn ihren Modernisierungskurs für Schienennetz und Bahnhöfe fort. Bundesweit werden 9,3 Milliarden in Netz und Bahnhöfe investiert. „Über 300 Millionen Euro fließen 2018 in die bestehende Infrastruktur in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Damit sorgen wir ganz im Sinne unseres Unternehmensprogramms Zukunft Bahn für mehr Qualität und Kapazität“, erläutert Jürgen Konz, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Rheinland-Pfalz und das Saarland.

Im laufenden Jahr wird das Bestandnetz in den beiden Ländern mit Investitionen von über 260 Millionen Euro weiter auf Vordermann gebracht. Hinzu kommen rund 45 Millionen Euro (inklusive Mittel von Bund, Land und Kommunen) für die Modernisierung der Bahnhöfe. Daneben stehen wichtige Neu- und Ausbauprojekte für ein Plus an Kapazität auf der Agenda, darunter die Maßnahmen im Zusammenhang mit der POS Nord (Paris-Ostfrankreich-Südwestdeutschland). Bundesweit fließen in die Großprojekte im Jahr 2018 rund 2,6 Milliarden Euro. Hinzu kommen bundesweit 1,9 Milliarden Euro für die Instandhaltung des Schienennetzes aus Eigenmitteln der Bahn. Um die Auswirkungen des weiterhin sehr umfangreichen Baugeschehens für die Reisenden so gering wie möglich zu halten, werden die Maßnahmen in Baukorridoren mit überregionalen bzw. bundesweiten Auswirkungen noch stärker gebündelt. 2018 wird in ganz Deutschland an über 100 Baukorridoren gearbeitet. „Hier ist unser Anspruch, die Kunden über verschiedene Kanäle frühzeitig darüber zu informieren“, so Konz.



Insgesamt stehen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland im laufenden Jahr die Erneuerung von knapp über 80 Kilometer Gleisen, knapp 90 Weichen sowie
24 Brücken an. Im Kreis Altenkirchen wird dabei die Strecke zwischen Altenkirchen und Au erneuert. Das sieht derzeit die Planung regionaler Bauprojekte bei der DB vor. Voraussichtlich wird die Strecke in der Zeit vom 24. Juni bis 4. August komplett gesperrt sein. Bei den zu modernisierenden Bahnhöfen findet sich aus dem Kreis die Station in Brachbach auf der To-do-Liste der DB. Der barrierefreie Ausbau ist dabei bei allen Maßnahmen im Fokus. „Das größte Infrastruktur-Modernisierungsprogramm der Bahngeschichte liegt gut im Plan und wir sehen erste Erfolge“, betont Konz. Die Infrastrukturmängel im Schienennetz konnten beispielsweise bundesweit seit 2015 um fast die Hälfte reduziert werden.

Mit der Umstellung auf elektronische Stellwerkstechnik und vorausschauende Instandhaltung treibt die DB auch die Digitalisierung der Eisenbahninfrastruktur weiter voran. Bis Ende 2017 wurden bundesweit über 15.700 Weichen an das Weichendiagnosesystem DIANA angeschlossen – davon knapp 2.000 in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Bis 2020 sollen es 30.000 in ganz Deutschland sein. Antriebsbedingte Störungen an Weichen können damit perspektivisch um bis zu 50 Prozent reduziert werden. (PM)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Deutsche Bahn modernisiert: Bahnhof Brachbach und Strecke Altenkirchen-Au sind dabei

1 Kommentar
Ich freue mich sehr für Brachbach. Das ist ja schon wieder eine Medaille! Dafür haben wir gemeinsam lange gekämpft. Bin aber auch gespannt, wann es mit der Siegstrecke und dem Lärmschutz weiter geht.
#1 von Michael Wäschenbach, am 04.03.2018 um 19:48 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

In der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf wurden seit Freitag, den 23. Juli, zwei Corona-Neuinfektionen nachgewiesen. Aktuell sind im Kreis Altenkirchen 15 Personen positiv auf eine Corona-Neuinfektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weit unter dem Landesdurchschnitt.


Cyberangriff: Abfallgebührenbescheide aus Kreis AK abgegriffen

Ein für den Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis (AWB) Altenkirchen tätiger IT-Dienstleister war Ziel einer Cyber-Attacke. Den Angreifern ist gelungen, auf die Server der Firma zuzugreifen. Hierbei wurde auch eine Druckdatei des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen mit 10.000 Datensätzen (Abfallgebührenbescheide 2020) abgegriffen.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Muslimische Ahmadiyya Jugend Betzdorf hilft in Katastrophengebieten

Hunderte Jugendliche der muslimischen Ahmadiyya Jugend leisten in den Hochwassergebieten ehrenamtliche Unterstützung. Auch Vertreter aus Betzdorf sind bisher über die letzte Woche im Einsatz gewesen. In diversen Haushalten hat man die Räume ausgeleert und vom Schwamm befreit.


Neue Gesichter im Vorstand des Fußballkreis Westerwald-Sieg

Marco Schütz führt jetzt den Fußballkreis Westerwald-Sieg an. Bei der Zusammenkunft, wo der neue Vorsitzende gewählt wurde, wurden auch mehrere Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter verabschiedet. Unter anderem gab es auch Einblicke in das Geschehen im Fußballverband Rheinland.




Aktuelle Artikel aus Region


„Friends of Jesus“ aus Altenkirchen im Katastropheneinsatz und mit Mutmach-Lied

Region. Marcus Ahrend von den „Friends of Jesus“ berichtet im Gespräch mit dem AK-Kurier in beeindruckender Weise von dem, ...

IHK und HwK: Schäden im Ahrtal über halbe Milliarde Euro

Koblenz. Im Ahrtal sind rund 800 IHK-zugehörige Mitgliedsunternehmen sowie 800 HwK-Mitgliedsunternehmen vom Hochwasser betroffen. ...

Berno Neuhoff "Ein Jahr im Amt" als Bürgermeister der Verbandsgemeinde

Wissen. Nach etwa einem Jahr in Amt und Würden als Bürgermeister des Wisserlandes zieht Berno Neuhoff Resümee und blickt ...

Individualverkehr im Kreis Ahrweiler weiterhin untersagt

Ahrweiler. Der Individualverkehr in den Bereichen Dernau/Rech sowie Bad Neuenahr-Ahrweiler bleibt bis einschließlich 30. ...

Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

Kreis Altenkirchen. Gesamtzahl seit Pandemiebeginn Infizierten liegt nun bei 4946. Als genesen gelten 4830 Menschen. Von ...

Muslimische Ahmadiyya Jugend Betzdorf hilft in Katastrophengebieten

Region. Ahmadiyya Muslim Jamaat Betzdorf spricht öffentlich den Hinterbliebenen der Flut-Opfer ihr tiefstes Mitgefühl aus. ...

Weitere Artikel


Bildungsangebote Haus Felsenkeller Altenkirchen

Altenkirchen. Was verstehen wir eigentlich unter Populismus? Der Begriff Populismus oder populistisch fällt in der letzten ...

Tipps der Verbraucherzentrale RLP zum Thema Dämmung

Altenkirchen/Betzdorf. Die gute Dämmung eines Neubaus fängt unter der Bodenplatte an. Üblich sind Platten aus extrudiertem ...

SG Westerwald bietet Tanzkurs in Gebhardshain

Gebhardshain. Tanzen verbindet, baut Agressionen und Anspannungen ab, fördert die Beweglichkeit, stärkt Rücken und Gelenke, ...

Thomas Magnete freut sich auf den Bundespräsidenten

Herdorf. Der 20. März 2018 wird für Thomas Magnete ein ganz besonderer Tag: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht ...

„Solo zu zweit“ mit Konstantin Wecker

Altenkirchen. Das Kulturbüro/Jugendkulturbüro des Haus Felsenkeller lädt ein zu einem stimmungsvollen Abend mit dem Liedermacher ...

Westerwälder Literaturtage 2018: Industrie-Kultur aus allen Blickwinkeln

Altenkirchen. Als die Macher der Westerwälder Literaturtage („ww-Lit“) im Vorjahr das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz ...

Werbung