Werbung

Region |


Nachricht vom 09.09.2009 - 10:52 Uhr    

Wienand legte Amt für Volksbund nieder

Es sind berufliche und zeitliche Gründe, die Oberstleutnant d. R. Axel Wienand anführt, dass er das Amt des Beauftragten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge niedergelegt hat. Seit 2004 kümmerte er sich um die Herbstsammlungen des Volksbundes in der VG Wissen.

Wissen. Der Beauftragte des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge für die Verbandsgemeinde Wissen, Oberstleutnant d. R. Axel Wienand, hat sein Amt niedergelegt. "Es sind berufliche Gründe, es fehlt einfach die Zeit, das Amt weiterzuführen", sagte Wienand dem AK-Kurier. Die Reservistenkameradschaft Wisserland, deren Vorsitzender er ist, sammelte seit 1993 für den Volksbund. "Die Leute haben sich Urlaub genommen, ebenso wie ich auch. Das alles ist zeitlich nicht mehr zu leisten, wir haben einfach zu viele Aufgaben und Termine", erklärte Wienand.
Mit dem Zusammenarbeit der Reservistenkameradschaften Daaden, Brachbach und Mudersbach und der RK Wisserland seien die Termine für die Mitglieder sprunghaft angestiegen, führte der RK-Vorsitzende aus. Sein Dank galt den vielen Sammlern und den Ortsbürgermeistern, die die Herbstsammlungen immer hervorragend unterstützt hatten.
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge müsse sich aber auch um die Gegenwart kümmern. Wienand vermisst eine Stellungnahme des Volksbundes zu den gefallenen Kameraden des Krieges in Afghanistan. "Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen" - dies sei immer eine Maxime des Volksbundes gewesen. "Wir sind längst in dieser Zukunft angekommen", ist sich der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft sicher. (hw)
xxx
Oberstleutnant d.R. Axel Wienand aus Wissen legte sein Amt als Beauftragter des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge nieder. Foto: Helga Wienand



Interessante Artikel




Kommentare zu: Wienand legte Amt für Volksbund nieder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Dorfmoderation in Katzwinkel: Wiederbelebung des Jugendraums

Katzwinkel. Am Dienstag, den 20. August ab 17 Uhr fand im Pfarr- und Jugendheim in Elkhausen ein zweiter Termin für alle ...

Schon die jüngsten Feuerwehrleute übten den Ernstfall

Kreis Altenkirchen. Am Samstag um 11 Uhr ging der Tag der BF los. Dazu trafen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder an ihren ...

Einsteigerkurs an der KVHS: Endlich Gebärdensprache lernen

Altenkirchen. Im Rahmen der Inklusion bekommt die Gebärdensprache eine immer größere Bedeutung und wird zunehmend mehr benutzt. ...

Seniorenfeier in Altenkirchen verspricht Spaß und Unterhaltung

Altenkirchen. Ehepartner, die jünger als 75 Jahre sind, sind ebenfalls eingeladen. Sollte jemand pflegebedürftig sein und ...

Empfang in Mainz: Macher von „Ich bin dabei!“ zu Gast bei Malu Dreyer

Mainz/Altenkirchen. „Die Initiative ‚Ich bin dabei!“ ist ein Erfolgsprojekt und eine echte Herzensangelegenheit für mich. ...

Sommer im Camp Cesenatico: Jugendfreizeit führte an die Adria

Kreisgebiet/Cesenatico. Die italienische Adria war in diesem Sommer Ziel von 28 Jugendlichen aus der Region Altenkirchen. ...

Weitere Artikel


Unbeschädigter Würfeltresor gefunden

Daaden. Am Sonntag, 6. September, wurde durch Anwohner in der Ortslage Daaden ein Würfeltresor aufgefunden, der dort durch ...

Löschzug Flammersfeld lädt zum Tag der Offenen Tür

Flammersfeld. Am kommenden Wochenende veranstaltet der Löschzug Flammersfeld einen zweitägigen Tag der offenen Tür. Am Samstag, ...

Umfangreiches Rahmenprogramm zu "Mensch Paulus"

Altenkirchen/Flammersfeld. Die Ausstellung "Mensch Paulus", die für ein Jahr - bis Ende Juni 2010 - im Kreis Altenkirchen ...

1. Wandertag für das Jahrmarktprojekt

Wissen. Die Berufsbildende Schule (BBS) Wissen veranstaltet den 1. Wandertag zugunsten des 40. Jahrmarktprojektes der katholischen ...

Schlemmen und genießen in Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 12. September, und am Sonntag, 13. September, jeweils ab 11 Uhr lädt der Werbering Hachenburg zum ...

Ein Stern für Hachenburg

Region. Der TuS Hachenburg 1846/1919 e.V. ist Sieger des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ in den Landkreisen Altenkirchen, ...

Werbung