Werbung

Nachricht vom 04.03.2018    

Ulrich „Uli“ Krämer mit DFB-Ehrennadel ausgezeichnet

Das Spruchkammermitglied des Fußballkreises Westerwald/Sieg erhielt verdiente Ehrung. Mit der DFB-Verdienstnadel zeichnet der Deutsche Fußballbund verdiente und engagierte Ehrenamtler aus. Dass dies eine besondere Abzeichnung ist, belegt die Tatsache, dass diese Verdienstnadel innerhalb des FVR und nur einmal pro Jahr und Fußballkreis verliehen wird.

Die DFB-Verdienstnadel nebst Urkunde erhielt Ulrich „Uli“ Krämer (rechts) aus den Händen des Kreissachbearbeiters Fußballkreis WW/S, Klaus-Robert Reuter. Foto: Willi Simon

Wallmenroth. Der Vorstand des Fußballkreises hatte für die Ehrung Uli Krämer, Spfr. Wallmenroth für diese Auszeichnung auserkoren. Der Ehrungsantrag wurde durch den Kreisvorsitzenden Friedel Hees über den FVR beim DFB eingereicht. Dem Antrag wurde entsprochen.

Uli Krämer engagiert sich seit Jahrzehnten in seinem Heimatverein, den Sportfreunden Wallmenroth. Seit 30 Jahren führt er ununterbrochen als Schatzmeister die Kassengeschäfte des rund 530 Mitglieder starken Vereins. Es wird ihm eine vorbildliche Finanzführung und Mitgliederverwaltung bescheinigt. Zuvor war er bereits als Jugendleiter tätig. Seit 2003 ist er gleichzeitig auch Vorsitzender der (Fußball-)SG Wallmenroth/Scheuerfeld.

Auf seine Erfahrung und sein Engagement setzt man auch in der SG Wallmenroth/Scheuerfeld. Seit 2003 ist er dort Vorsitzender und maßgeblich am Erfolg der Spielgemeinschaft beteiligt. Auch der Fußballkreis weiß den besonnenen Sportkameraden zu schätzen. Seit 2010 ist er, vereinsübergreifend, als Beisitzer in der Kreisspruchkammer tätig.

In Vertretung des Vorsitzenden vom Fußballkreis Westerwald/Sieg, Friedel Hees zeichnete Kreissachbearbeiter Klaus-Robert Reuter anlässlich des Staffeltages des Fußballkreises Uli Krämer mit der DFB-Verdienstnadel nebst Urkunde, unterzeichnet vom DFB-Präsidenten Reinhard Grindel, aus. Willi Simon



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ulrich „Uli“ Krämer mit DFB-Ehrennadel ausgezeichnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.


Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis steigt auf 50

Über das Wochenende ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Laut aktueller Information der Kreisverwaltung sind nun 50 Menschen mit dem Virus infiziert. Weitere Laboruntersuchungen laufen.


Hotel Glockenspitze zu Corona-Krise: „Uns trifft das schwer“

Die überdimensionalen Laufschuhe, die die Fassade zieren, sind an den Nagel gehängt. Das Graffiti hat Symbolcharakter: Auch das Sporthotel Glockenspitze in Altenkirchen ist ein Opfer der Corona-Krise. Das Geschäft ruht erzwungenermaßen, ist ungewollt und vorübergehend "an den Nagel gehängt".


Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Die IHK und die ISB Mainz haben die Vorabinformationen zum Antragsverfahren für Corona-Soforthilfen für Selbständige und Kleinunternehmen bekanntgegeben. Ab Montagnachmittag (30. März 2020) sollen die Anträge verfügbar sein. Die Unternehmen (bis zehn Beschäftigte) sollen sich mit den Vorabinformationen schon auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes und des Landes vorbereiten.




Aktuelle Artikel aus Sport


Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Neuzugänge verstärken Bundesligateam des Wissener SV

Wissen. Auf der Ausländerposition wurde Handlungsbedarf notwendig, da Simon Claussen aus beruflichen Gründen keine festen ...

DJK Gebhardshain/Steinebach: Saisonauftakt mit guten Platzierungen

Gebhardshain/Adenau. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. Und so machten ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Titelgewinne für Gebhardshainer Bogenschützen in Groß-Zimmern

Gebhardshain/Groß-Zimmern. In der Klasse Junge Seniorinnen (55 bis 65 Jahre), Stilart Bowhunter Unlimited, startete Gaby ...

Weitere Artikel


DJK-Rhönradturnerinnen in Lahnstein erfolgreich

Lahnstein/Wissen. 15 Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach nahmen am 3. März beim ersten Wettkampf diesen Jahres teil, ...

„Siegperle“ kombinierte Wanderung mit Burgbesichtigung

Kirchen. Zu einer Münsterland-Wanderung in Dülmen setzte sich jetzt ein Bus mit den Wanderfreunden „Siegperle“ in Bewegung. ...

Schokoladen-Champions im Koblenzer Schloss

Koblenz. Lange Schlangen schon kurz vor der Eröffnung und dichtes Gedränge vor Ausstellerständen und Exponaten des Wettbewerbs: ...

Diskussion zur Zukunft der Europäischen Union

Betzdorf/Region. „Wie können wir die Außengrenzen Europas sichern, damit Reisefreiheit innerhalb Europas auch in Zukunft ...

Silber-Jacka ist zurück: Brachbach steht Kopf

Brachbach. Ganz Brachbach befand sich am Samstagnachmittag im Volksfestfieber wegen des geplanten Empfangs für „Jacka“, die ...

Staffeltag Fußballkreis Westerwald/Sieg in Merkelbach

Merkelbach. In den Grußworten ging der Ortsbürgermeister ging ein Lob an den Vereinsvorsitzenden, des FSV Merkelbach Hans ...

Werbung