Werbung

Nachricht vom 05.03.2018    

DJK-Rhönradturnerinnen in Lahnstein erfolgreich

Neun Medaillen und drei Pokale brachten die Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach vom Wettkampf in Lahnstein mit an die Sieg. Der nächste Wettkampf steht noch in diesem Monat an, dann geht es ins belgische Eupen.

Die erfolgreichen Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach. (Foto: Verein)

Lahnstein/Wissen. 15 Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach nahmen am 3. März beim ersten Wettkampf diesen Jahres teil, dem SüWag-Cup in Lahnstein. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen: Neun Medaillen und drei Pokale durften sie aus Lahnstein mit nach Hause nehmen.

Die siebenjährige Melissa Petri turnte ihren ersten Wettkampf und musste sich in der Altersklasse 7-8 nur einer Turnerin aus Polch geschlagen geben und wurde somit Zweite. In der Altersklasse 9 belegte Kimberly Hombach den 6. Platz. Holly Koch ging in der Altersklasse 10 an den Start und konnte sich gegen ihre sieben Konkurrentinnen durchsetzen. Sie turnte ihre Übungen ohne Patzer und durfte die Goldmedaille und ihren ersten Pokal mit nach Hause nehmen. In dieser Altersklasse verfehlte Charlotte Richter bei ihrem erst zweiten Wettkampf nur knapp das Podest und wurde Vierte. Soraya Quast, Lena Diederich und Christina Keller schafften in der Altersklasse 11-12 einen Dreifacherfolg: Alle drei turnten ihre Übungen fehlerfrei und ließen die Rhönradturnerinnen der anderen Vereine hinter sich. Soraya siegte mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,1 Punkten vor Lena. Christina machte das Ergebnis perfekt und erkämpfte sich im großen Teilnehmerfeld die Bronzemedaille. In dieser Alterklasse turnten sich Amelie Hombach und Isabelle Banischewski auf die Plätze 10 und 14.

Da der SüWag-Cup ein Qualifikationswettkampf für den Deutschland-Cup im Rhönradturnen ist, durften sich die Turnerinnen und Turner ab der Altersklasse 12 entscheiden, ob sie an der Qualifikation teilnehmen wollen (A) oder nicht (B). Jerusha Herzog verpasste bei ihrem zweiten Wettkampf nur knapp einen Platz auf dem Podest und wurde in der AK 13-14 B Vierte. Alina Jendroßek turnte ihren ersten Wettkampf und siegte in der Altersklasse 15-16 B. Somit durfte auch sie einen Pokal mit nach Hause nehmen. Drei weitere Podestplätze erturnten sich Jana Hartwig und Paula Sigismund in ihren Altersklassen. Jana stand gleich zwei Mal auf dem Podest. In der Altersklasse 13-14 A musste sie sich nur einer Turnerin geschlagen geben und wurde mit der Silbermedaille belohnt. Sie startete außerdem im Sprung und belegte dort den ersten Platz.

Paula musste sich in der Altersklasse 15-16 A ebenfalls nur einer Turnerin geschlagen geben und wurde Zweite. Mit diesen Platzierungen haben Paula und Jana die besten Chancen sich für den diesjährigen Deutschland-Cup in Ansbach (Bayern) zu qualifizieren. Angelina Müller belegte in der AK 12 A den sechsten Platz und Tamara Orthen wurde in der Altersklasse 19+ A Siebte. Der nächste Wettkampf, bei dem die Rhönradturnerinnen ihr Können unter Beweis stellen werden, ist der Eupen-Pokal am 25.3. in Eupen (Belgien).

In der Rhönrad-Anfängergruppe sind momentan noch wenige Plätze frei. Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren können das Rhönradturnen freitags um 16.30 Uhr in der Sporthalle der Berufsbildenden Schule in Wissen (Dörnerstraße) ausprobieren. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: DJK-Rhönradturnerinnen in Lahnstein erfolgreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Region, Artikel vom 07.04.2020

In der Nacht zu Mittwoch in den Supermond schauen

In der Nacht zu Mittwoch in den Supermond schauen

In der Nacht von Dienstag, 7. auf Mittwoch, 8. April, können Sie ein besonderes Himmelsspektakel bestaunen: den sogenannten Supermond. Ein Supermond ist der Vollmond am erdnächsten Punkt seiner elliptischen Bahn. Er erscheint dadurch besonders groß und hell. Der hellste Supermond des Jahres 2020 ist in der kommenden Nacht vom 7. auf den 8. April zu beobachten.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Nach der großen Sorge vor der Baustelle und den damit verbundenen Umsatzeinbußen erscheint nun durch die Corona-Pandemie die Baustelle in der Wissener Rathausstraße völlig in den Hintergrund gerückt. Das marode Abwassersystem lässt aber keinen Aufschub zu, so Stadtbürgermeister Berno Neuhoff.


Wirtschaft, Artikel vom 07.04.2020

Freibier für den Kauf von Gastronomie-Gutscheinen

Freibier für den Kauf von Gastronomie-Gutscheinen

Obwohl die Gastronomiekunden der Westerwald-Brauerei bereits viele innovative Möglichkeiten entwickelt haben, ihre Geschäfte zumindest teilweise weiter zu betreiben, sind die Absatzeinbußen dennoch enorm. Um aktuell Soforthilfe zu leisten, hat sich die Westerwald-Brauerei mit der Aktion „Westerwälder Wirtschaftsförderung“ ein mehrstufiges Maßnahmenprogramm einfallen lassen, das im doppelten Sinne wörtlich genommen werden darf.




Aktuelle Artikel aus Sport


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Neuzugänge verstärken Bundesligateam des Wissener SV

Wissen. Auf der Ausländerposition wurde Handlungsbedarf notwendig, da Simon Claussen aus beruflichen Gründen keine festen ...

DJK Gebhardshain/Steinebach: Saisonauftakt mit guten Platzierungen

Gebhardshain/Adenau. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. Und so machten ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Weitere Artikel


„Siegperle“ kombinierte Wanderung mit Burgbesichtigung

Kirchen. Zu einer Münsterland-Wanderung in Dülmen setzte sich jetzt ein Bus mit den Wanderfreunden „Siegperle“ in Bewegung. ...

Schokoladen-Champions im Koblenzer Schloss

Koblenz. Lange Schlangen schon kurz vor der Eröffnung und dichtes Gedränge vor Ausstellerständen und Exponaten des Wettbewerbs: ...

Wissener Handballer unterliegen Tabellenführer Untermosel

Kobern-Gondorf/Wissen. . Am Samstagabend (3. März) stand das Spiel der Wissener-Herren gegen den Landesliga-Tabellenführer ...

Ulrich „Uli“ Krämer mit DFB-Ehrennadel ausgezeichnet

Wallmenroth. Der Vorstand des Fußballkreises hatte für die Ehrung Uli Krämer, Spfr. Wallmenroth für diese Auszeichnung auserkoren. ...

Diskussion zur Zukunft der Europäischen Union

Betzdorf/Region. „Wie können wir die Außengrenzen Europas sichern, damit Reisefreiheit innerhalb Europas auch in Zukunft ...

Silber-Jacka ist zurück: Brachbach steht Kopf

Brachbach. Ganz Brachbach befand sich am Samstagnachmittag im Volksfestfieber wegen des geplanten Empfangs für „Jacka“, die ...

Werbung