Werbung

Region |


Nachricht vom 14.07.2007    

Gute Arbeit von KVHS und Musikschule

Erfreut zeigte sich der Kulturausschuss des Kreises in seiner jüngsten Sitzung in Herdorf (der AK-Kurier berichtete) über die gute Arbeit von Kreisvolkshochschule und Kreismusikschule. Entgegen dem Landestrend konnten bei der Kreisvolkshochschule die Teilnehmerzahlen gesteigert und das Angebot erweitert werden.

Herdorf/Kreis Altenkirchen. Das Kulturbüro und die Kreismusikschule informierten den Kulturausschuss informierten über das Konzept des Kreises "Kulturelle Bildung von Anfang an - KITA macht Musik". Aufgrund der positiven Erfahrungen in anderen Bundesländern und den florierenden Mutter- und Kindkursen (MuKi-Kurse) bei der Kresmusikschule Altenkirchen hat der Kreis dem Land entsprechende Projektförderanträge vorgelegt, um an zwei Pilotstandorten (Herdorf und Krunke/Epgert in der VG Flammersfeld) nach den Sommerferien versuchsweise Erfahrungen im Rahmen der musikalischen Früherziehung in neuer Form in Kindergärten zu sammeln.
Landrat Michael Lieber und der Leiter des Kulturbüros, Berno Neuhoff, legten dar, dass die Förderung der musikalischen Grundausbildung, aber auch der Kunst, bereits im frühen Kindesalter einen wichtigen Schwerpunkt der zukünftige Arbeit darstellen wird. Auch mit dem Kreis-Chorverband und dem Kreismusikverband ist das Kulturbüro in einem engen Dialog. So beschloss der Ausschuss, den bestehenden Kooperationsvertrag mit der Chorjugend im Kreischorverband zu erweitern. So soll künftig der Kreiskinderchor von Musikschule und Kreischorverband gemeinsam getragen werden.
Eine weitere Zielsetzung des Kreises ist es, die Schulen in Sachen regionale Identität stärker als bisher einzubinden. So plant das Kulturbüro für das nächste Jahr die Herausgabe des Buches "Betrifft Heimat". Der Landrat hofft, dass ein solches Projekt auf entsprechende Interesse bei den Schulen stößt.
Einen weiteren Schwerpunkt im Jahr 2008 bildet eine großes Ausstellung des in Herdorf geborenen Fotografen August Sander. Zusammen mit der Kreissparkasse Altenkirchen wird der Kreis vom 10. Januar bis zum 15. März 2008 im Kreishaus in Altenkirchen eine große Sander-Ausstellung mit der SK-Stiftung Kultur/Fotografische Sammlung August Sander (Köln) organisieren. Der Landrat sowie Berno Neuhoff berichteten, dass ein großes Programm mit Literatur und Musik geben wird. Geplant ist auch ein eigener Ausstellungskatalog, der Ende des Jahres in Herdorf vorgestellt wird.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Gute Arbeit von KVHS und Musikschule

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wissener Rhönradturner beim Deutschland-Cup erfolgreich

Kreis Altenkirchen. Bei diesen erzielten sie in den jeweiligen Altersklassen die meisten Punkte aus dem gesamten Turnverband ...

Kleine Prothesen für größere Patientenzufriedenheit

Freudenberg. Es moderierte Dr. Patrick Sweeney, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie. Für einen künstlichen Gelenkersatz, ...

Suchthilfe: Helga Rothenpieler verabschiedet sich

Siegen. In der Familienorientierten Suchthilfe werden suchtkranke Eltern gemeinsam mit ihren Angehörigen beraten. „Neben ...

Inklusiver Rehasport in den Werkstätten der Lebenshilfe

Flammersfeld. Damit sich nicht nur der Körper, sondern auch die Seele wohlfühlt: Trainiert wird unter qualifizierter Leitung ...

AWB mit großen Plänen – und „moderater“ Gebührenanhebung

Kreis Altenkirchen. Wohin mit dem Bioabfall? Diese Frage beschäftigt nicht erst seit diesem Jahr die Verantwortlichen des ...

Bauarbeiten an L 278 in Gebhardshain werden beschleunigt

Gebhardshain. Am Montag 18.11.2019 wird entsprechenden Arbeiten im Bereich zwischen der Betzdorfer Straße (L 281) und der ...

Weitere Artikel


Einbrüche, Randalierer und Diebstahl

Altenkirchen. Am Freitag, 13. Juli, kam es in Isert zu einem Tageswohnungseinbruch. Der oder die unbekannten Täter nutzten ...

Sportwoche auf der Hohen Grete

Niederhausen. Die Sportgemeinschaft Niederhausen-Birkenbeul vertanstaltet vom 20. bis zum 25. Juli auf der Waldsportanlage ...

Westerwald Bank öffnet ihre Türen

Wissen. Beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 22. Juli, in dem komplett sanierten Geschäftsstellengebäude der Westerwald Bank ...

Arbeit familienfreundlicher machen

Wissen. Uta Hemmerich-Bukowski von der rheinland-pfälzischen Informationsstelle für innovative Arbeitszeitmodelle, "Zeitzeichen", ...

Neues virtuelle Wissenszentrum

Betzdorf-Bruche. Der Betzdorfer Landtagsabgeordnete D. Matthias Krell und der Betzdorfer Bürgermeister sahen sich jetzt in ...

Kabelreste lagen auf Waldweg

Hemmelzen/Neitersen. Am Mittwoch, 11. Juli, wurde auf einem Waldweg zwischen Hemmelzen und Neitersen (Waldgebiet "Im langen ...

Werbung