Werbung

Region |


Nachricht vom 10.09.2009 - 16:36 Uhr    

Heimische CDU-Anhänger tankten Wahlkampfenergie

Die heiße Phase des Wahlkampfes hat begonnen. Aus diesem Grunde waren auch etliche heimische CDU-Anhänger nach Düsseldorf gefahren, nicht zuletzt, um den Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu erleben.

Kreis Altenkirchen/Düsseldorf. Zur CDU-Wahlkampf-Auftaktveranstaltung in Düsseldorf fuhr auch ein Bus mit heimischen CDU-Anhängern und Interessierten, unter ihnen der Kreisvorsitzende Dr. Josef Rosenbauer. Im dortigen ISS-Dome kamen CDU´ler aus dem ganzen Bundesgebiet zusammen, um die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes einzuläuten. Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm stand vor allem der Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel, den Bundesministern und der CDU-Führungsriege im Mittelpunkt des Nachmittages.
In Ihrer Rede verwies die Kanzlerin und CDU-Vorsitzende auf die Erfolge Ihrer Regierung, stellte aber auch fest, dass die Zeit der Großen Koalition nun ein Ende haben müsse. Merkel schwor die Anwesenden auf einen kurzen, aber knackigen Wahlkampf ein und warnte davor zu glauben, die Wahl sei schon entschieden. Wichtig sei es nun, die Menschen zu mobilisieren, damit sie zur Wahl gehen. Die Aussagen von Rot-Rot, die vor einer CDU/FDP-Regierung warnten, kommentierte Merkel damit, dass nur schwarz-gelb eine stabile und sichere Zukunft gewährleisten könnten. Für die heimischen Teilnehmer war nach der Auftaktveranstaltung klar, dass in den nächsten Tagen noch eine Menge Arbeit auf sie zukommt um am 27. September erfolgreich zu sein.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Heimische CDU-Anhänger tankten Wahlkampfenergie

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


40. Jahrmarkt in Wissen: Hilfe für Kriegswaisen

Wissen. Der 40. Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen wird am 3. und 4. Oktober in Wissen stattfinden. Für das diesjährige ...

Notarzt-Situation: Lieber ist entsetzt und verärgert

Kreis Altenkirchen. Landrat Michael Lieber wird deutlich: "Ich bin betroffen, entsetzt und verärgert." Das ist die erste ...

Abbiegen in die Steinerother Straße einfacher

Betzdorf. Landrat Michael Lieber und Bürgermeister Bernd Brato sind zufrieden. Auch an diesem Freitagvormittag "flutscht" ...

Orts-Pokalschießen in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am 4. Oktober findet das traditionelle Ortsvereinspokalschießen in Birken-Honigsessen statt. Die St. ...

"Kaltwasser-Geysir" beeindruckte Reisegruppe

Schöneberg. Einen Ausflug mit besonderen optischen Erlebnissen gönnten sich die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden ...

SDP KIrchen weiter für eigene Stadtwerke

Kirchen. Jüngst kamen der Vorstand und die Fraktion der Sozialdemokraten in der Stadt Kirchen zu einer Klausurtagung in Wehbach ...

Werbung