Werbung

Nachricht vom 13.03.2018    

SSV95-Handballer aus Wissen unterliegen beim Tabellenzweiten

Beim bisherigen Tabellenzweiten und aktuellen Spitzenreiter HSG Sinzig/Remagen/Ahrweiler der Handball-Landesliga mussten die Herren des SSV95 Wissen eine Niederlage einstecken. Am Ende hieß es 28:19 für die Gastgeber. Für die Wissener geht es nun als nächstes gegen Puderbach.

Bad Neuenahr/Ahrweiler/Wissen. Der SSV95 Wissen unterlag am Wochenende dem Tabellenzweiten der Handball-Landesliga, HSG Sinzig/Remagen/Ahrweiler, im Auswärtsspiel in Bad Neuenahr/Ahrweiler mit 28:19. Ziel der Mannschaft war es, sich im Hinblick auf die Fehler der Vorwoche zu verbessern und gemeinsam als geschlossene Mannschaft den Gegner so lange wie möglich zu ärgern, um eventuell sogar Punkte einfahren zu können.

In der Anfangsphase taten sich beide Angriffsreihen gegen die jeweils gegenüberstehende 6:0-Abwehr schwer. Nur selten gelangen erfolgreiche Torabschlüsse, sodass es nach gut acht Minuten erst drei Tore (2:1) zu vermelden gab. Nachdem die erste Nervosität bei Würfen aufs Tor von Heim- und Gastmannschaft ablegt waren, stand es nach rund 15 gespielten Minuten 6:5 für die Gastgeber. Insgesamt konnte das Spiel in den ersten 20 Minuten ausgeglichen gestaltet werden. Zum Ende der ersten Halbzeit konnte sich die HSG Sinzig/Remagen/Ahrweiler bis zur Pausensirene mit vier Toren absetzen (12:8), da dem SSV einige einfache Fehler im Spielaufbau unterliefen. Dennoch hatten die Gäste, vor allem im gebundenen Abwehrspiel, im ersten Spielabschnitt insgesamt eine ordentliche Leistung gezeigt.

Für die zweite Halbzeit galt es, die Abwehr weiter zu stärken und mit einem starken Rückhalt, den der SSV an diesem Tag in Jan Christopher Kilian hatte, die Grundlage für eine bessere zweite Halbzeit zu legen. Die Fehler im Angriff zu reduzieren und endlich wieder Leidenschaft und Willen in die Torabschlüsse zu legen war das zweite wichtige Vorhaben. Eines der beiden Ziele konnte umgesetzt werden: wenngleich zu Beginn der zweiten Hälfte drei schnelle Gegentore hingenommen werden mussten (15:9), rührte die Abwehr danach für rund sieben Minuten gemeinsam mit dem Torhüter Beton an. Für diese Zeitspanne blieb der SSV ohne Gegentor – jedoch auch ohne eigenen Treffer. Im Angriff wurden zu wenige Spielzüge angesagt und vor allem die Rückraumspieler konnten auch in Halbzeit zwei nicht den gewünschten Druck auf das gegnerische Gehäuse erzeugen. Wenn einmal gute Aktionen gestartet wurden, misslang fast immer spätestens der finale Pass. In einigen wenigen Fällen klappte es sogar, sich gute Wurfgelegenheit herauszuspielen. Durch mangelndes Selbstvertrauen verlor die Gastmannschaft gegen Mitte der zweiten Halbzeit gerade in solchen Situationen fast in Gänze ihre Sicherheit im Torwurf. So konnten sich die Gastgeber, die durch den eigenen Sieg und die Niederlage des SV Untermosel nun Tabellenführer sind, immer weiter absetzen und letztendlich sehr, eigentlich gar zu deutlich, mit 28:19 gewinnen.



Es spielten: Kilian – Schneider, C. Hombach (4/2), Brenner (3/1), Pfeifer (2), Nickel (4), Bender, Weib, J. Rödder (1), P. Hombach (2/1), Diederich (1), Demmer (1), M. Rödder.

Am kommenden Samstag, 17. März, geht es nach zwei Auswärtsspielen hintereinander in der heimischen Konrad-Adenauer Halle gegen die SF Puderbach.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SSV95-Handballer aus Wissen unterliegen beim Tabellenzweiten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Mit den "Dorfrockern" und 110 Traktoren fürs Ahrtal abgefeiert

Flutopfer-Benefiz-Traktoren-Open-Air-Konzert mit den "Dorfrockern" in Fiersbach: 110 Traktoren aus weitem Umkreis waren am Samstagabend (16. Oktober) ins kleine Fiersbach gekommen, um mit der kultigen Band unter freiem Himmel zu feiern. Die Erlöse des Abends kommen dem guten Zweck, nämlich den Flutopfern im Ahrtal, zugute.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Sport


Ehrungen beim Hobbyclub Harbach: Besonderes Trikot für Trainer Hallerbach

Harbach. 36 Vereinsmitglieder waren der Einladung zu der Jahreshauptversammlung des Hobbyclubs Harbach gefolgt, auf der neben ...

Neue Jugendspielgemeinschaft „Westerwald-Sieg“ in den Startlöchern

Region. Gerade in der Altersklasse zwischen sechs und elf Jahren verfügt der DJK Gebhardshain-Steinebach laut Eigenaussage ...

JSG Siegtal/Heller: E 3 gewinnt gegen Rothenbach

Alsdorf. Es dauerte laut dem Rückblick der JSG Siegtal/Heller nur zehn Minuten, als die Mannschaft von Oliver Gritschke und ...

Herbst-Boule-Turnier in Brachbach zog viele Teilnehmer aus nah und fern an

Brachbach. Reinhard Fischbach, Vizepräsident der Familien-Sport-Gemeinschaft Nordrhein-Westfalen, begrüßte als Veranstalter ...

Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth: Schönes Erlebnis in besonderer Zeit

Wallmenrorth. In der Wallmenrother Sporthalle fand eine Taekwondo Gürtelprüfung unter Corona Auflagen statt. Die Taekwondo ...

Wissener Schützen schlagen zum Saisonauftakt den Deutschen Meister

Wissen / Gelsenkirchen. Wie in den vergangenen Jahren hatten die Athleten 30 Minuten Zeit, um sich in einer kurzen Trainingseinheit ...

Weitere Artikel


C-Jugendliche von Wissen und Betzdorf trennen sich torlos

Wissen/Betzdorf. Verspäteter Rückrundenstart für die JSG Wisserland in der Bezirksliga Ost: Eine Woche nach der wetterbedingten ...

Segelflug-Sommerfreizeit ermöglicht erste Cockpit-Erfahrungen

Betzdorf/Kirchen. Vom 21. Juli bis 4. August 2018 führt der Segelflugclub SFC Betzdorf-Kirchen e.V. wieder ein traditionelles ...

Mit der Körperfülle eines Kolibris: Marcel Mann gastiert in Alsdorf

Alsdorf. Ja, Marcel Mann versteht es, sich selbst die Schippe zu nehmen: „Nie war ein Nachname ein so leeres Versprechen“, ...

Workshop zur Traumatisierung bei Flüchtlingen in Altenkirchen

Altenkirchen. Gelungene Integration erfordert eine gute Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen. Hier setzt die Fortbildungsreihe ...

Führungswechsel beim NABU Rheinland-Pfalz

Saulheim/Altenkirchen. Die Landesvertreterversammlung des NABU Rheinland-Pfalz hat einen neuen Landesvorstand gewählt. Die ...

Singkreis Wehbach wird 150 Jahre alt

Kirchen-Wehbach. Das hätten sich die Gründungsmitglieder 1868 auch nicht träumen lassen, dass der Chor 2018 seinen 150igsten ...

Werbung