Werbung

Region |


Nachricht vom 12.09.2009    

Landes-Schülerunion wählte neuen Vorstand

Kürzlich wählte der Landestag der Schüler Union Rheinland-Pfalz (SU) seinen neuen Vorstand. Auch ein Mitglied aus dem Kreis Altenkirchen, Nils Freidhof, wurde als Beisitzer in den Landesvorstand der Schüler Union Rheinland- Pfalz gewählt.

Kreis Altenkirchen/Mainz. 80 Schülerinnen und Schüler aus ganz Rheinland- Pfalz waren zum Landestag nach Mainz gekommen. Alle freuten sich über den hochkarätigen Besuch aus der Landes- und Bundespolitik. Der rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende Christian Baldauf, Ministerpräsident a. D., Professor Dr. Bernhard Vogel, der Ex-Vorsitzende der CSU, Erwin Huber, und der Bundesvorsitzende der Schüler Union Deutschlands, Younes Ouaqasse, sowie weitere Spitzenpolitiker, zum Beispiel die bildungspolitische Sprecherin der CDU, Bettina Dickes, bereicherten teilweise mehrstündig die Veranstaltung mit Vorträgen und gaben vielerlei Ratschläge. Auch der EU-Parlamentarier Kurt Lechner hielt eine Begrüßungsrede.
Am zweiten Tag wurde der alte Vorstand entlastet und ein neuer gewählt. Als Vorsitzender löste Alexander Kalus aus Bad Kreuznach den amtierenden und altersbedingt ausscheidenden Hendrik Wessling aus Rengsdorf ab. Hendrik Wessling hat die Schüler Union (SU) in den letzten zwei Jahren zu großem Ansehen geführt und vor allem eine flächendeckende Verbreitung in alle Gebieten von Rheinland-Pfalz organisiert, was ihm mit besonderem Applaus gedankt wurde. Diesen Weg weiterzuführen versprach der 13-köpfige, neue Vorstand unter Alexander Kalus, der sich im Besonderen auf die hohe Leistungsbereitschaft und Motivation seiner Mitglieder verlassen kann.



Kommentare zu: Landes-Schülerunion wählte neuen Vorstand

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis einstellig, allerdings informiert der Kreis auch über zwei weitere Todesfälle: Mit Stand von Montag, 25. Januar, meldet die Kreisverwaltung zwei verstorbene Männer im Alter von 87 und 95 Jahren in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Marktschwärmerei in Marienthal wird weiterhin gut angenommen

Im Dezember wurde die 100. Marktschwärmerei in Deutschland eröffnet, im Januar sind es schon 114 und weitere 94 befinden sich im Aufbau. Denn Bauern setzen ihre Arbeit auch zu Zeiten von Corona fort und bieten gute, regionale Lebensmittel, die direkt den Kunden erreichen. Auch der Erfolg der Marktschwärmerei in Marienthal übertrifft die Erwartungen.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.




Aktuelle Artikel aus Region


Niederfischbach: Fahrzeug prallte gegen die Schutzplanke

Niederfischbach. Montag, den 25. Januar, befuhr gegen 1 Uhr nachts ein 18-jähriger Fahranfänger die Landesstraße 280 aus ...

Steinigers Küchengruß: Flammlachs zum Wintergrillen

Magen und Darm wurden weniger beansprucht, somit Energie frei. Auch das Gehirn wuchs dadurch bekanntlich, einfachste Garverfahren ...

Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei sechs. Insgesamt sind bislang 2086 Menschen im Kreis positiv ...

Layouten mit „InDesign“: KVHS bietet Onlineschulung an

LAltenkirchen. Ein aktueller Grundkurs der Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen ab Freitag, den 12. Februar, wird als ...

Kinder- und Jugendhilfe: neue arbeit erweitert pädagogisches Angebot

Wissen. „Unser Vorteil ist, dass wir zahlreiche Synergien nutzen können“, sagt Judith Schnell, die seit 2012 als Diplom-Sozialarbeiterin ...

Zeugen gesucht: Einbrecher hinterlässt Blutspuren

Wissen. Gegen 20.50 Uhr am Freitagabend meldete ein Zeuge, dass in dem leerstehenden Gebäude in der Hachenburger Straße in ...

Weitere Artikel


Yogi pflanzt in Wissen einen Friedensbaum

Wissen. "Shanti" ist Sanskrit und bedeutet Frieden. Dies lehrte Sri Swami Adhyatmanandaji Maharaji aus Indien am Mittwochmorgen ...

CDU-Politiker von Swin-Golfanlage begeistert

Wissen/Hövels. Die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Wissen war zu Gast auf der neuen Swinggolf-Anlage in Oberhövels. Der ...

Trotz Platz 10 eine hervorragende Leistung

Kirchen/Wardenburg. Mit einem 10. Platz kehrten die C-Jugendfaustballerinnen des VfL Kirchen von der Deutschen Meisterschaft ...

Kausener Musiker gleich doppelt gefordert

Kausen. Kürzlich feierten die Kausener Kirmes und gleichzeitig Pfarrfest. Natürlich durfte dabei die "Kirmeswagencombo" ...

Bundesjustizministerin zu Gast in Betzdorf

Betzdorf. Bundesjustizministerin Brigitte Zypries war auf Einladung der Betreuungsvereine der Arbeiterwohlfahrt (Awo) im ...

Feuerwehr Kirchen übte Ernstfall mit Gefahrstoffen

KIrchen/Siegen. Der Übungszug Gefahrstoffe der Deutschen Bahn gastierte jetzt in Siegen am Stellwerk. Dies nutzte die Feuerwehr ...

Werbung