Werbung

Nachricht vom 13.03.2018    

Erste Hilfe: Falsch ist nur, nichts zu tun

Die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen hatten eingeladen: Erste Hilfe war das Thema. Und das war nicht nur spannend, sondern machte auch noch jede Menge Spaß. Die einfache Botschaft von Ausbilder Erik Huhn: „Ihr könnt nichts falsch machen, außer ihr tut nichts!“

Beim Verbandwickeln kam neben dem Lerneffekt der Spaß auch nicht zu kurz. (Fotos: Veranstalter)

Kirchen. „Was bringt es uns, wenn wir ihn warm halten und er dennoch stirbt, weil wir keinen Notruf abgesetzt haben?!“ Die Rettungskette in die richtige Reihenfolge zu bringen, gestaltet sich gar nicht so einfach, wie sich jetzt in der Kirchener Villa Krämer zeigte. Mit viel Wissbegier, aber auch mit ganz viel Spaß lernten am Wochenende 14 Jugendliche und die Jugendpflegerinnnen beim Erste Hilfe-Kurs der Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen das richtige Vorgehen im Ernstfall.

Mit Erik Huhn, Ausbilder und Landesleiter vom Jugendrotkreuz, hatten sie dafür einen kompetenten Anleiter, der mit zahlreichen praktischen Übungen und ebenso vielen Erzählungen aus dem „wahren Leben“ die Angst vorm Helfen nahm. Beherzt wurden da Verbände gewickelt, Atmungen kontrolliert, in die stabile Seitenlage gerollt und Reanimationen geübt – ganz nach imaginärer Ausgangslage. Auch der Einsatz eines Defibrillators wurde veranschaulicht und der Umgang mit Atemstörungen, Verätzungen und Schockzuständen besprochen.



„Ihr könnt nichts falsch machen, außer ihr tut nichts!“ war dabei das Credo. Egal ob für den Führerschein, für die Jugendleiter-Karte oder einfach „nur, um zu wissen, wie es geht“, alle Teilnehmer befanden den Kurs am Ende des achtstündigen Tages als sehr sinnvoll und hilfreich. Die Jugendpflegen bieten den Kurs einmal jährlich in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz an. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Erste Hilfe: Falsch ist nur, nichts zu tun

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Sabine bewegt": Wanderung mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler

Brachbach. "Es macht allen großen Spaß, ist gesund und wir kommen ganz schnell miteinander ins Gespräch“, freut sich Sabine ...

Wissen: Schuhsammelaktion zugunsten der Adolph-Kolping-Stiftung

Wissen. Die Kolpingfamilie Wissen ruft zum Schuh- und Handysammeln auf. Die Aktion dient der Arbeit der internationalen Adolph-Kolping-Stiftung. ...

Beim Weihnachtsmarkt auf der "Alm" Dauersberg herrschte Hochbetrieb

Dauersberg. Beim Besuch einer Ausstellung im Garten von Sabine Thomas in Molzhain war Schneider der Einfall gekommen. Als ...

Alle Jahre wieder: Chorgruppe Druidenstein e.V. lädt ein zum "Konzert im Advent"

Katzenbach. Die Chorgruppe bestehend aus "DruidenKids", "Jugendensemble Rejoice" und den "TonARtisten" möchte seine Zuhörer ...

Winterwanderung mit Lagerfeuer am Wilhelmsteg

Limbach/Heuzert. Wanderbegeisterte und Freunde der Limbacher Runden starten am 3. Dezember um 13.30 Uhr am Haus des Gastes ...

Elfter "Föschber" Weihnachtsmarkt rund um den Siegerländer Dom

Niederfischbach. Als Hinweis zum Weihnachtsmarkt wurde nunmehr durch die Organisatoren Rainer Kessler, Klaus-Jürgen Griese ...

Weitere Artikel


Regio-Bahnhof Wissen wird „Wanderbahnhof Rheinland-Pfalz“

Wissen/Sieg. Der Tourismus entlang der Sieg erlebt einen Aufschwung. Besonders zahlreiche Wanderwege locken in der Saison ...

10. REWE-CUP „Tore für krebskranke Kinder“

Hachenburg. Das Turnier startete, wie auch die Jahre zuvor, mit der REWE-CUP Woche im Hachenburger Markt. Sonderverkäufe ...

Neue Bankkaufleute starten durch

Daaden. Nach zweieinhalbjähriger Ausbildung gab es für die Auszubildenden der Volksbank Daaden Grund zu feiern – mit bestandener ...

Trainerwechsel zum Saisonende: Neuhaus folgt auf Weller

Betzdorf. Die SG 06 Betzdorf teilt mit, dass die Trainertätigkeit von Marco Weller zum Ende der laufenden Rheinlandliga-Saison ...

Bestäuber sind arm dran - resümieren Naurother Naturschützer

Nauroth. Seit Langem wird das Artensterben massiv durch menschliches Handeln beeinflusst. Lebensraumzerstörung, Übernutzung, ...

B-Jugend-Handballerinnen erobern Tabellenführung

Neustadt/Betzdorf/Wissen. Im dritten Aufeinandertreffen mit der Mannschaft der SF Neustadt konnten die B-jugendlichen Mädels ...

Werbung