Werbung

Region |


Nachricht vom 12.09.2009    

CDU-Politiker von Swin-Golfanlage begeistert

Die neue Sport- und Freizeiteinrichtung auf dem Eichenhof in Niederhövels besuchte jetzt die CDU-Fraktion im Wissener Verbandsgemeinderat. Besonders begeistert waren die Fraktionsmitglieder von der Swin-Golfanlage. In der anschließenden Fraktionssitzung befassten sich die CDU-Politiker mit aktuellen Themen, unter anderem der Schulsituation.

Wissen/Hövels. Die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Wissen war zu Gast auf der neuen Swinggolf-Anlage in Oberhövels. Der Eigentümer des Eichenhofes und Betreiber der Anlage, Thomas Conze, begrüßte die fast vollzählig erschienene Fraktion. Er erläuterte den Anwesenden die Entstehung der Anlage und stellte in einem "kleinen Grundkurs" das Swin-Golfspiel vor. Die Anwesenden waren begeistert von der wunderschön gelegenen Anlage. Fraktionsvorsitzender Hermann Josef Selbach: "Diese neue Sport- und Freizeiteinrichtung ist ein absoluter Gewinn für unsere Verbandsgemeinde und unsere Region."
In der anschließenden Fraktionssitzung im Hofcafé beschäftigte sich die Fraktion mit den aktuellen Themen in der Verbandsgemeinde und mit ihrer Arbeit in den nächsten Monaten. Bürgermeister Michael Wagener berichtete über die Sachstände aus den Bereichen der Kindertagestätten und der Schulen. Einige Fraktionsmitglieder konnten, teils aus eigener Erfahrung berichten, dass die Neuorganisation der Schulen auch am Schulstandort Wissen zu erheblichem Informationsbedarf bei den Eltern geführt hat. Leider wären Schulleitungen und Lehrer oftmals nicht in der Lage gewesen, konkrete Auskünfte zu erteilen. Dies habe zu erheblichen Verunsicherungen in der Elternschaft geführt.
Die Fraktion zeigte sich ferner enttäuscht, dass die angekündigte Einrichtung des beruflichen Gymnasiums an der Berufsbildenden Schule weiter auf sich warten lässt. Diese Schulform sei ein wichtiger Bausstein in der Schullandschaft des Schulstandortes Wissen, auf dem man nicht verzichten könne, so die CDU-Fraktion. Bürgermeister Wagener wurde gebeten, baldmöglichst mit Landrat Lieber und der Schulbehörde beim Land Rheinland-Pfalz Kontakt aufzunehmen und den Sachstand zu erfragen.
xxx
Foto: Thomas Conze (Bildmitte) stellt sich mit den Fraktionsmitgliedern nach der "Übungseinheit" im Swin-Golf dem Fotografen.



Kommentare zu: CDU-Politiker von Swin-Golfanlage begeistert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.


Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen

Nach der ersten telefonischen Konferenz der Corona-Task-Force für den Kreis Altenkirchen, seit der Landkreis mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von aktuell 75 im Corona-Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz in der Alarmstufe rot geführt wird, wird es zunächst keine allgemeinen Einschränkung für den gesamten Landkreis geben, die über die Vorgaben der geltenden 11. Corona-Bekämpfungsverordnung hinaus gehen.


Jetzt 103 Corona-Infektionen im Kreis – Inzidenzwert bei 75

Im Verlauf des Wochenendes sind die Infektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen weiter angestiegen: Nach Rückmeldungen der Labore an das Kreisgesundheitsamt steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 381, das sind 34 mehr als am Freitag. Aktuell sind 103 Personen positiv getestet, am Freitag waren es 69.


AK-Land erreicht Corona-Warnstufe rot – was bedeutet das?

Monatelang waren die Corona-Fallzahlen im Kreis Altenkirchen vergleichsweise niedrig. Die in den Fokus gerückte Sieben-Tage-Inzidenz lag vor kurzen noch zwischen 12 und 17. Eine einzige Hochzeit, an der über mehrere Tage eine infizierte Person teilnahm, ließ die Zahlen explodieren, der Kreis ist nun offiziell Risikogebiet. Was bedeutet das nun für das weitere Vorgehen im Kreis?




Aktuelle Artikel aus Region


Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

Helmeroth/Bruchertseifen. Wir starten unsere Rundwanderung am Dorfgemeinschaftshaus in Helmeroth, einer kleinen Gemeinde ...

Suche nach „Betzdorfs schönster Laterne“ geht in den Endspurt

Betzdorf. Die Aktion läuft im Rahmen von „Sankt Martin zu Hause“, dem Gemeinschaftsprojekt der Stadt Betzdorf, der Jugendpflege, ...

Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Altenkirchen. 114 positive Fälle aktuell: Die Zahl der mit Covid-19-infizierten Menschen ist in den zurückliegenden 24 Stunden ...

Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es am Montag elf weitere Fälle im Vergleich zum Vortag. Aktuell sind 114 Personen positiv ...

Grube Bindweide beendet Saison – Letzte Einfahrt am 31. Oktober

Steinebach. Die allgemeinen Öffnungszeiten sind noch am kommenden Wochenende (Samstag und Sonntag) sowie in der nächsten ...

Volksbank Hamm/Sieg spendet an die JSG Hammer Land

Hamm. Seit der Spielsaison August 2020 hat die JSG Hammer Land eine A-Jugend Mannschaft. Diese neue A-Jugend erhielt einen ...

Weitere Artikel


Trotz Platz 10 eine hervorragende Leistung

Kirchen/Wardenburg. Mit einem 10. Platz kehrten die C-Jugendfaustballerinnen des VfL Kirchen von der Deutschen Meisterschaft ...

CDU-Kreisvorstand besuchte Firma Schumacher

Eichelhardt. Eher unscheinbar liegen die Hallen und Büros der Firma Gebrüder Schumacher in Eichelhardt an der B 62. Den wenigsten ...

Erwin Rüddel mahnt DSL-Förderprogramm an

Region. Der medienpolitische Sprecher der CDU Landtagsfraktion und CDU-Bundestagskandidat, Erwin Rüddel, hat die Förderpolitik ...

Yogi pflanzt in Wissen einen Friedensbaum

Wissen. "Shanti" ist Sanskrit und bedeutet Frieden. Dies lehrte Sri Swami Adhyatmanandaji Maharaji aus Indien am Mittwochmorgen ...

Landes-Schülerunion wählte neuen Vorstand

Kreis Altenkirchen/Mainz. 80 Schülerinnen und Schüler aus ganz Rheinland- Pfalz waren zum Landestag nach Mainz gekommen. ...

Kausener Musiker gleich doppelt gefordert

Kausen. Kürzlich feierten die Kausener Kirmes und gleichzeitig Pfarrfest. Natürlich durfte dabei die "Kirmeswagencombo" ...

Werbung