Werbung

Nachricht vom 14.03.2018    

Neue Bankkaufleute starten durch

Ausbildung absolviert, neue Einsatzfelder abgesteckt: Für die frischgebackenen Bankkaufleute Marius Mertens und Laura Laszlo beginnt nach zweieinhalbjähriger Ausbildung bei der Volksbank Daaden ein neuer Abschnitt ihres Berufslebens.

Frischgebackene Bankkaufleute bei der Volksbank Daaden: Marius Mertens und Laura Laszlo (Foto: Volksbank Daaden)

Daaden. Nach zweieinhalbjähriger Ausbildung gab es für die Auszubildenden der Volksbank Daaden Grund zu feiern – mit bestandener Abschlussprüfung zum Bankkaufmann bzw. Bankkauffrau ist der Grundstein für den beruflichen Werdegang gelegt.

Die Ausbildung vermittelt durch den Einsatz in allen internen Abteilungen der Bank, sowie den Berufsschulunterricht und den Besuch von Seminaren und bankinternen Schulungen ein breites Wissensspektrum über die Grundlagen der Geschäfts- und Finanzwelt. „Schon während meiner Ausbildung habe ich mich bei der Volksbank Daaden sehr wohl gefühlt“, resümiert die frischgebackene Bankkauffrau Laura Laszlo. „Die Kollegen waren immer hilfsbereit und ermöglichten mir tiefe Einblicke in verschiedene Fachbereiche, so dass ich letztendlich auch meinen eigenen Weg gefunden habe." Ihr Kollege Marius Mertens konnte schon während seiner Ausbildung seine Affinitäten im Bereich Wertpapiergeschäft erkennen. „Vor allem die Seminare haben die perfekte Grundlage geschaffen, um im Marktfolgebereich mit Wertpapierbezug arbeiten zu können“, sagt Mertens.



Vorstand und Kollegen freuen sich, Laura Laszlo und Marius Mertens im Mitarbeiterteam der Volksbank Daaden willkommen zu heißen. Beide Absolventen wurden in ein Arbeitsverhältnis übernommen und beginnen den neuen Lebensabschnitt in unterschiedlichen Bereichen der Bank: Laura Laszlo als Serviceberaterin in der Geschäftsstelle Daaden, Marius Mertens im Zahlungsverkehr als Teammitglied in der Marktfolge.




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Zimmerergesellen zu Besuch in Koblenz: Seit viereinhalb Jahren "auf der Walz"

Koblenz. Vor allem spricht dies für die Verbundenheit der "Tippelbrüder" zu ihrem Handwerk und zu alten Bräuchen. Denn die ...

Innovatives Projekt "Zweitsprachler:innen" fördert Integration mit Unterstützung von DIHK-Netzwerk

Wissen. In einer Zeit, in der Integration eine zentrale Herausforderung darstellt, hat das Projekt "Zweitsprachler:innen" ...

Entdecken Sie die KONEKT Westerwald: Ihre Plattform für regionale Geschäftsvernetzung

Rennerod. Die Westerwaldhalle in Rennerod wird zum Schauplatz der ersten KONEKT Westerwald, einer Veranstaltung, die darauf ...

Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

Theanex – Balance für Körper und Gewicht

Für wen eignet sich Theanex Kapseln?
Theanex eignet sich für alle Menschen, die sich wieder ein harmonisches Körperempfinden ...

Maimarkt in Wissen: Markttreiben, verkaufsoffene Geschäfte und Livemusik am 12. Mai

Wissen. Organisiert von der Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen findet am Sonntag, dem 12. Mai von 11 bis 18 Uhr, der weithin ...

Weitere Artikel


Red Igelz aus Morsbach rocken die Germania

Wissen/Morsbach. Die Red Igelz aus Morsbach rocken die Germania. Am nächsten Samstag, 17. März, spielt die band ab 20 Uhr ...

Jubiläumsjahr 2018: Hamm ist im Raiffeisen-Modus

Hamm. 200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen: Wo, wenn nicht an seinem Geburtsort in Hamm an der Sieg verdient dieses Jubiläum ...

Fünf Schwestern machen gemeinsame Sache

Birnbach. Zum nächsten Konzert kommt das Vokalensemble „Schwesterhochfünf“ am Samstag, 17. März, um 19 Uhr in die Birnbacher ...

10. REWE-CUP „Tore für krebskranke Kinder“

Hachenburg. Das Turnier startete, wie auch die Jahre zuvor, mit der REWE-CUP Woche im Hachenburger Markt. Sonderverkäufe ...

Regio-Bahnhof Wissen wird „Wanderbahnhof Rheinland-Pfalz“

Wissen/Sieg. Der Tourismus entlang der Sieg erlebt einen Aufschwung. Besonders zahlreiche Wanderwege locken in der Saison ...

Erste Hilfe: Falsch ist nur, nichts zu tun

Kirchen. „Was bringt es uns, wenn wir ihn warm halten und er dennoch stirbt, weil wir keinen Notruf abgesetzt haben?!“ Die ...

Werbung