Werbung

Nachricht vom 12.09.2009    

Trotz Platz 10 eine hervorragende Leistung

Zwar "nur" der 10. Platz bei den Deutschen Meisterschaften - dennoch reisten die Kirchener C-Jugend-Faustballerinnen erhobednen Hauptes von Wardenburg zurück an die Sieg. Denn einige Spiele gingen sehr knapp zu Ungunsten der Kirchenerinnen aus uhnd die Endrunde wurde nur knapp verfehlt.

Kirchen/Wardenburg. Mit einem 10. Platz kehrten die C-Jugendfaustballerinnen des VfL Kirchen von der Deutschen Meisterschaft am 5./6. September aus Wardenburg zurück. Sie belegten zwar "nur" den 10. Platz, trotzdem herrschte allgemein gute Stimmung unter den Spielerinnnen und den mitgereisten Fans, denn oft fehlte nur ein Punkt oder ein bisschen Glück zu einem Sieg.
Das erste Spiel des Tages bestritt der VfL gegen den TSV Breitenberg. Wegen der nassen Wetter- und Platzverhältnisse war es anfangs schwierig für die Kirchener Abwehr, Bälle zum Angriff aufzubauen. Daher ging der Satz mit 7:11 an Breitenberg. In der zweiten Hälfte jedoch hatte sich die Abwehr an die Witterung gewöhnt und der Satz ging leider auch, allerdings denkbar knapper, an den TSV.
Gegen den TV Segnitz hatten sich die Mädchen des VfL nun einen Sieg vorgenommen. Bis zur Hälfte des ersten Satzes, mit 3 Punkten Vorsprung, sah auch alles nach einem solchen aus, doch dann startete Segnitz ein Aufholmanöver und der Satz endete zu Ungunsten der Kirchener mit 12:10. Nun war die Enttäuschung groß, was auch der Endstand des zweiten Satzes deutlich zeigte: 11:5 Vorteil Segnitz.
Im folgenden Spiel traf man auf den amtierenden Deutschen Meister, den TV Jahn Schneverdingen. Hier war von vorneherein , dass man dem starken Angriff des TV Jahn wenig entgegenzusetzen hatte. Die Sätze gingen verdient mit 11:2 und 11:5 an Schneverdingen.
In das darauffolgende vierte und letzte Spiel des Tages gegen den TK zu Hannover gingen die Mädchen ruhig und konzentriert. Durch den guten Angriff von Paulina Pfeifer und einigen starken Paraden der Kirchener Abwehr gelang es dem VfL nun, den ersten Sieg des Satzes nach Hause zu holen. 11:7 lautete das klare Ergebnis. Der zweite Satz, den man nun natürlich auch unbedingt gewinnen wollte, fiel da nicht ganz so klar aus. Die Mannschaften machten es spannend bis zum Schluss und der VfL holte sich nach einer sauberen Angabe den knappen 15:14 Sieg.
Die Gruppenspiele waren nun zu Ende und Kirchen verpasste als Gruppenvierter der Gruppe A nur um eine Platzierung den Einzug in die Endrunde.
Am Sonntag traf man nun auf den 5. der Gruppe B, den TV Öschelbronn. Dieser Gegner war von vorangegangenen Meisterschaften schon bekannt und man ging hoch motiviert in dieses Spiel. Hier hatte die Abwehr beider Mannschaften hart zu kämpfen, da die jeweiligen Schlagfrauen bei fast jedem Schlag punkteten. Leider hatte Öschelbronn mal wieder ein bisschen mehr Glück und beide Sätze gingen knapp mit 15:13 und 13:11 an den TV Öschelbronn.
Im anschließenden Spiel um Platz 9 traf man erneut auf den TK zu Hannover. Mit dem gestrigen Sieg im Hinterkopf erkämpfte die Mannschaft im ersten Satz jeden Ball. Dieser endete auch zu Gunsten des VfL mit 12:10. Im zweiten und darauffolgenden dritten Satz machte sich jedoch die schwindende Kraft der Kirchener bemerkbar, man schaffte es nicht, den Sack zuzumachen und verlor beide Sätze mit 11:5 und 11:6.
Doch die Enttäuschung hielt nicht lange und so waren Trainer, Spieler, Fans und Betreuer doch zufrieden mit der erbrachten Leistung und der gewonnenen Erfahrung.
Einen besonderer Dank galt Zuschauern und Fans, die bei jedem Spiel am Spielfeldrand mitfieberten und lautstark anfeuerten. (Josefine Pfeifer)
xxx
Foto: Das Kirchener C-Jugend-Faustballteam mit Coach Gerhard Klöckner: Trotz Platz 10 ob einer tollen Leistung gut gelaunt.



Kommentare zu: Trotz Platz 10 eine hervorragende Leistung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Die Herausforderung für die verschiedenen Schulträger im Landkreis Altenkirchen ist vor dem Beginn des neues Schuljahres identisch: Sie müssen dafür sorgen, dass in Zeiten der Covid-19-Pandemie der nunmehr für alle Jungen und Mädchen zwingend vorgeschriebene Präsenzunterricht von Montag, 17. August, an gewährleistet ist. Vorbei sind die Zeiten, in denen Schüler einer in zwei Hälften geteilten Klasse jeweils im wöchentlichen Wechsel unterwiesen wurden.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mitgliederwerbung für den NABU Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die jungen Leute informieren Interessierte und bitten an der Haustür um eine Mitgliedschaft beim NABU. ...

Hospizverein hat Kurs zur Sterbebegleitung abgeschlossen

Altenkirchen. Das gute Gefühl in der Gruppe, welches schon im Grundkurs spürbar war, stellte sich - trotz Abstand halten ...

Achtung Schulanfänger! Empfehlungen für einen gesunden Kita- und Schulweg

Region. Diese Verbände geben Eltern Tipps und Hilfestellungen, wie sie mit Kindern den sicheren Schulweg üben können. Kleine ...

Gewinner der Nahkauf-Verlosung in Birken-Honigsessen ermittelt

BIrken-Honigsessen. Über mehrere Wochen waren in der Nahkauf-Filiale in Birken-Honigsessen Lose erhältlich, zu gewinnen gab ...

Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Neuer Trikotsatz für A-Jugend des SV Adler 09 Niederfischbach

Niederfischbach. Nachdem der selbständige Vermögensberater Florian Otterbach sein Büro in der Konrad Adenauerstraße 118 in ...

Weitere Artikel


CDU-Kreisvorstand besuchte Firma Schumacher

Eichelhardt. Eher unscheinbar liegen die Hallen und Büros der Firma Gebrüder Schumacher in Eichelhardt an der B 62. Den wenigsten ...

Erwin Rüddel mahnt DSL-Förderprogramm an

Region. Der medienpolitische Sprecher der CDU Landtagsfraktion und CDU-Bundestagskandidat, Erwin Rüddel, hat die Förderpolitik ...

Union fordert Lösung der Notarztproblematik im AK-Land

Altenkirchen. Auf Veranlassung des CDU-Bundestagskandidaten Erwin Rüddel besuchten die Mitglieder des sozialpolitischen Arbeitskreises ...

CDU-Politiker von Swin-Golfanlage begeistert

Wissen/Hövels. Die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Wissen war zu Gast auf der neuen Swinggolf-Anlage in Oberhövels. Der ...

Yogi pflanzt in Wissen einen Friedensbaum

Wissen. "Shanti" ist Sanskrit und bedeutet Frieden. Dies lehrte Sri Swami Adhyatmanandaji Maharaji aus Indien am Mittwochmorgen ...

Landes-Schülerunion wählte neuen Vorstand

Kreis Altenkirchen/Mainz. 80 Schülerinnen und Schüler aus ganz Rheinland- Pfalz waren zum Landestag nach Mainz gekommen. ...

Werbung