Werbung

Region |


Nachricht vom 12.09.2009    

CDU-Kreisvorstand besuchte Firma Schumacher

Bei der Firma Schumacher in Eichelhardt sah sich jetzt der CDU-Kreisvorstand an. Und war beeindruckt von der Innovationskraft des international tätigen mittelständischen Unetrnehmens.

Eichelhardt. Eher unscheinbar liegen die Hallen und Büros der Firma Gebrüder Schumacher in Eichelhardt an der B 62. Den wenigsten Vorbeifahrenden dürfte bekannt sein, dass hier im beschaulichen Westerwald ein weltweit agierendes Unternehmen seinen Hauptsitz hat. Niederlassungen in Deutschland, USA, Brasilien und Russland verdeutlichen die starke Position des mittelständischen Betriebs mit seinen über 300 Mitarbeitern.
Betriebsleiter Rolf Birkenbeuel gab den anwesenden Vorstandsmitgliedern der Kreis-CDU jetzt einen umfassenden Einblick in das Unternehmen, das auch heute noch familiengeführt ist.
Mitte der 60er Jahre fing alles ganz "harmlos" an. Die Brüder Gustav und Günter Schumacher wollten den von ihnen entwickelten Ährenheber gewinnbringend an den Mann bringen. Daraus wurden im Laufe der Jahre immer innovativere Produkte, die heute die Produktion und Entwicklung von Mähwerksteilen für Mähdrescher-Schneidwerke und einen umfassenden Kundenservice als Schwerpunkt umfassen. Über 300 Patente stehen für das entsprechende Know-how. Mit zum Erfolg beigetragen hat sicherlich auch, dass das Unternehmen bei der Ausbildung seiner Mitarbeiter auf eine längerfristige Zusammenarbeit setzt.
Beim Rundgang durch das Unternehmen konnten sich die Besucher selbst ein Bild von der Fertigung machen. "Die mittelständischen Unternehmen wie die Gebrüder Schumacher sind es, die den Kern unserer Wirtschaftskraft im Kreis Altenkirchen bilden. Sie gilt es zu stärken und in ihrer Entwicklung nach Möglichkeit zu fördern", so der Kreisvorsitzende Dr. Josef Rosenbauer abschließend.



Kommentare zu: CDU-Kreisvorstand besuchte Firma Schumacher

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.


Zwei neue Corona-Fälle – Aktuell zwölf positiv Getestete

Mit Stand von Donnerstagnachmittag, 17. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen zwölf Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden.


Region, Artikel vom 18.09.2020

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Selten traf die Redewendung „Mit der Sonne um die Wette strahlen“ den Nagel so auf den Kopf, wie bei Übergabe des Ford „Transit“ durch Sponsoren an die Jugendwohngruppe (JuWo) Raiffeisenland in Flammersfeld. Das Fahrzeug ist speziell auf die Anforderungen der JuWo ausgelegt.




Aktuelle Artikel aus Region


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Rott. Zum Tätigkeitsfeld der JuWo kommen wir später, es lohnt sehr, diese ausführlich zu beschreiben, denn sie wirkt segensreich ...

echtenaturtalente.de: Ausbildungsplatzsuche ist integriert

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei hat man auf den Aufbau einer eigenen Ausbildungsplatzbörse verzichtet und bedient sich einer ...

Kleine Weltraumexperten in Aktion

Altenkirchen. Es folgte ein weiteres Modell, das schon durchaus eindrucksvollere Starts hinlegte. Zum Abschluss bauten dann ...

Kostenloser Rat und Hilfe bei Computer- sowie Handyproblemen

Betzdorf. Ist Ihr PC zu langsam, möchten Sie Ihre Bilder vom Smartphone oder Ihre wichtigen Unterlagen vom PC auf eine mobile ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Baugebiete in vielen Gemeinden

Altenkirchen. Lange Zeit war die ländliche Idylle der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld (auch schon zu Zeiten, als ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel mahnt DSL-Förderprogramm an

Region. Der medienpolitische Sprecher der CDU Landtagsfraktion und CDU-Bundestagskandidat, Erwin Rüddel, hat die Förderpolitik ...

Union fordert Lösung der Notarztproblematik im AK-Land

Altenkirchen. Auf Veranlassung des CDU-Bundestagskandidaten Erwin Rüddel besuchten die Mitglieder des sozialpolitischen Arbeitskreises ...

EU-Zulassung für Wissener Schlachtbetrieb

Wissen. Das Dokument kam per Post und löste größte Freude bei Metzgermeister Jörg Wirths und seinem Team in Wissen aus. Sein ...

Trotz Platz 10 eine hervorragende Leistung

Kirchen/Wardenburg. Mit einem 10. Platz kehrten die C-Jugendfaustballerinnen des VfL Kirchen von der Deutschen Meisterschaft ...

CDU-Politiker von Swin-Golfanlage begeistert

Wissen/Hövels. Die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Wissen war zu Gast auf der neuen Swinggolf-Anlage in Oberhövels. Der ...

Yogi pflanzt in Wissen einen Friedensbaum

Wissen. "Shanti" ist Sanskrit und bedeutet Frieden. Dies lehrte Sri Swami Adhyatmanandaji Maharaji aus Indien am Mittwochmorgen ...

Werbung