Werbung

Region |


Nachricht vom 14.09.2009    

Viel Spaß bei Rallye der Jugendfeuerwehr

An der Rallye der Jugendfeuerwehr Flammersfeld am Samstag nahmen auch die Pfadfinder vom Stamm Isenburg/Schürdt/Oberlahr teil. Und mann hatte jede Menge Spaß.

Flammersfeld. Auch die Pfadfinder vom Stamm Isenburgr/Schürdt/Oberlahr nahmen am Wochenende an der Rallye der Jugendfeuerwehr Flammersfeld teil, wo Gruppen der Vereine der Verbandsgemeine Flammersfeld bei einer Art Rallye gegeneinander antraten. Es musste Wasser in ein Rohr mit Löchern gefüllt werden, Lufballon wurden rasiert und ein Satz aus Buchstaben musste gebildet werden. Insgessamt gab es fünf Stationenn, die zu bewältigen waren. Natürlich haben die Jungpafdfinder und Pfadfinder die Aufgaben sebstständig ohne die Hilfe der Leiter erledigt. Dabei und Spaß haben ist alles und so waren man mit dem 6. Platz natürlich zufrieden.
Es wäre toll wenn die Vereine der Verbandsgemeinde öfters gemeinsam etwas unternehmen würden, so dass sich die einzelnen Vereine besser kennenlernen, war die Meinung unter den Pfadfindern.
xxx
Foto: Eine der Aufgaben - Wasser in ein Rohr mit Löchern füllen.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Viel Spaß bei Rallye der Jugendfeuerwehr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Arbeitskreis Kultur spendet Einnahmen an Jugendfeuerwehr

Daaden. „Der erfolgreichste Kreativmarkt seit Beginn dieser Veranstaltung fand statt, so viele Leute waren da, Bratwurst, ...

Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der Mensch möchte zwar im Einklang mit der Natur leben. Doch wenn der gestresste Mitbewohner Mensch ...

First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Altenkirchen. Die First-Responder Gruppe Altenkirchen ist seit dem 1. September im Dienst und hat seither rund 160 Einsätze ...

Weihnachtsmarkt in Pracht zog viele Besucher an

Pracht. An sechs Marktständen haben Erwin Krämer, Franzi Fassel, Roswitha Seidler, Lenka Feuereisen, Sabine Schröder, Walburga ...

Kreisauskunftsbüro: Wichtiger Baustein im Katastrophenschutz

Altenkirchen. Die meisten Bundesländer haben dem DRK rechtlich die Aufgabe übertragen, mit seinem bundesweiten Netzwerk der ...

Baustelle am Amtsgericht dümpelt vor sich hin – Justizstaatssekretär vor Ort

Altenkirchen. In einer Legislaturperiode (fünf Jahre) alle eigenen Dienststellen besuchen: Das haben sich der rheinland-pfälzische ...

Weitere Artikel


O'gezapft is' - Oktoberfest am Herdorfer Bahnhof

Herdorf. Der Bollnbacher Musikverein Herdorf in Kooperation mit OKAY-Veranstaltungen präsentiert zum 10-jährigen Jubiläum ...

Erwine Schulte-Mohn stellt im Bürgerbüro aus

Betzdorf. Unter dem Titel "Distelsamen" präsentiert die Weitefelder Künstlerin Erwine Schulte-Mohn ab dem 22. September ...

ADAC-Training begeisterte Fünftklässler

Hamm. "Achtung Auto" hieß es auch in diesem Jahr wieder für alle 111 neuen Fünftklässler, die in diesem Jahr an der Integrierten ...

Kinder zu starken Persönlichkeiten formen

Wallmenroth. Im Kindergarten "Zauberwald" in Wallmenroth, wurde im letzten halben Jahr das Projekt Resilienz (psychische ...

Marktschreier erobern wieder Kirchen

Kirchen. Im vergangenen Jahr war die Marktschreier-Truppe zum ersten Mal Kirchen. Am Sonntag, 20. September, schreien sie ...

Zwei Tote bei Unfall nahe Westerburg

Westerburg/Halbs. Am Montagmorgen, 14. September, um 7.15 Uhr wurde der Polizei-Inspektion Westerburg ein schwerer Verkehrsunfall ...

Werbung