Werbung

Nachricht vom 25.03.2018    

Junge Klimakochkünstler gesucht

Einen außergewöhnlichen Kochkurs für Kinder bietet die Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen in den Sommerferien 2018: Es werden ausschließlich klimafreundliche Leckereien zubereitet. Zudem wird mit Naturfarben und Fotokamera experimentiert, so dass auch nicht essbare Kunstwerke entstehen werden.

Beim Ferienkochkurs der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen werden ausschließlich klimafreundliche Leckereien zubereitet. (Foto: Veranstalter)

Altenkirchen. Derzeit werden vom Umweltministerium Rheinland-Pfalz 40 junge Erwachsene zu Ferienkochkünstlern weitergebildet. Der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen ist es gelungen, zwei von ihnen für einen Ferienkochkurs in die Kreisstadt zu locken. Gemeinsam mit ihnen können Jungen und Mädchen im Alter von neun bis zwölf Jahren während der Sommerferien 2018 klimafreundliche Leckereien zaubern, Wildkräuter sammeln und sich an der offenen Feuerstelle kreativ austoben. Zudem wird mit Naturfarben und Fotokamera experimentiert, so dass auch nicht essbare Kunstwerke entstehen werden.

Der Ferienkurs für die jungen Klimakochkünstler wird angeboten am 9., 10. und 11. Juli, jeweils von 9 bis etwa 18 Uhr. Der Beitrag für die verwendeten Lebensmittel liegt zwischen 8 und 14 Euro. Die Kochkursleitung liegt bei Rahel Metzner und Stefanie Doll. Anmeldung sind möglich per E-Mail (info@lja.de) oder telefonisch (02681-95160). PM



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Junge Klimakochkünstler gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchenmusikalische Andacht zum Advent

Horhausen. Teilnehmende Chöre sind der Singkreis aus Horhausen, die Kirchenchöre aus Neustadt und Horhausen sowie der Kinderchor. ...

Tag der offenen Tür am Kopernikus-Gymnasium in Wissen

Wissen. Während des Vormittags präsentieren sich alle Fachschaften und zahlreiche Arbeitsgemeinschaften in Mitmach-Projekten ...

Wieder Vandalismus in der Ortsgemeinde Pracht

Die Straßenkarte im Buswartehäuschen in Wickhausen (Grubenstraße) wurde zerstört. Auch wurde das Verkehrsschild an der Bahnunterführung ...

Zuschuss zur Renaturierung: Die Heller wird wieder ökologisch

Kreis Altenkirchen. Es fehlt nicht mehr viel, und die Heller ist von der Quelle bis zur Mündung in die Sieg bei Betzdorf ...

Babysitter-Kurs beim DRK: Lehrgang zum 25. Mal abgeschlossen

Altenkirchen. Jugendliche ab 16 erhalten vom DRK einen Babysitter Ausweis und können auf Wunsch in Familien vermittelt werden. ...

KAB in Birken-Honigsessen lädt zur 104. Barbarafeier

Birken-Honigsessen. Die Feier beginnt um 10.30 Uhr mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Elisabeth. In diesem Jahr, ...

Weitere Artikel


Freiwillige Feuerwehr Oberlahr zog Bilanz

Oberlahr. Anlässlich der Jahresdienstbesprechung der Oberlahrer Wehr konnte Wehrführer Ingo Becker auf ein ereignisreiches ...

Else bringt Aufklärung zum Staatsbesuch

Wissen. Wer regelmäßig in die Kuriere schaut und liest, der kennt Else. Aber nun gibt es ja auch Leser/innen fern ab vom ...

BUND fordert Einführung einer Weidetierprämie

Region/Mainz. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat bundesweit die Landwirtschaftsminister aufgefordert ...

Vorsprung durch Innovation: „SUCCESS“ läuft bis Ende Juli

Kreisgebiet. Zukunftsweisende Ideen und innovative Produkte – entwickelt von Unternehmen aus Rheinland-Pfalz – werden jährlich ...

Geschafft: 62 Hammer IGS-Abiturienten starten jetzt durch

Hamm. 62 Abiturientinnen und Abiturienten der Intergrierten Gesamtschule Hamm (IGS) erhielten in der Raiffeisenhalle der ...

Aus Freude am Nähen: Neuer Kurs der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Ob individuelle Kleidungsstücke oder auch kleine Änderungen - häufig fehlt das „Gewusst wie", um Freude am ...

Werbung