Werbung

Nachricht vom 25.03.2018    

Junge Klimakochkünstler gesucht

Einen außergewöhnlichen Kochkurs für Kinder bietet die Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen in den Sommerferien 2018: Es werden ausschließlich klimafreundliche Leckereien zubereitet. Zudem wird mit Naturfarben und Fotokamera experimentiert, so dass auch nicht essbare Kunstwerke entstehen werden.

Beim Ferienkochkurs der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen werden ausschließlich klimafreundliche Leckereien zubereitet. (Foto: Veranstalter)

Altenkirchen. Derzeit werden vom Umweltministerium Rheinland-Pfalz 40 junge Erwachsene zu Ferienkochkünstlern weitergebildet. Der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen ist es gelungen, zwei von ihnen für einen Ferienkochkurs in die Kreisstadt zu locken. Gemeinsam mit ihnen können Jungen und Mädchen im Alter von neun bis zwölf Jahren während der Sommerferien 2018 klimafreundliche Leckereien zaubern, Wildkräuter sammeln und sich an der offenen Feuerstelle kreativ austoben. Zudem wird mit Naturfarben und Fotokamera experimentiert, so dass auch nicht essbare Kunstwerke entstehen werden.

Der Ferienkurs für die jungen Klimakochkünstler wird angeboten am 9., 10. und 11. Juli, jeweils von 9 bis etwa 18 Uhr. Der Beitrag für die verwendeten Lebensmittel liegt zwischen 8 und 14 Euro. Die Kochkursleitung liegt bei Rahel Metzner und Stefanie Doll. Anmeldung sind möglich per E-Mail (info@lja.de) oder telefonisch (02681-95160). PM


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Junge Klimakochkünstler gesucht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Artikel vom 14.06.2021

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Ein unfallreicher Sonntag ereignete sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Altenkirchen: Gleich bei mehrere Unfällen war Alkohol im Spiel, es blieb aber zum Glück bei leichten Verletzungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Migrationsbeirat der Stadt Wissen konstituiert sich

Wissen. Bürgermeister Berno Neuhoff nutzte die zweite rechtliche Möglichkeit, dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu schenken: ...

Niederschelderhütte: Oldtimer sorgte für lachende Kinderaugen

Mudersbach-Niederschelderhütte. Besser hätte diese Woche nicht beginnen können für die Kleinen der katholischen Kindertagesstätte ...

Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 14. Juni, 14.45 ...

Erneuerung Ortsdurchfahrt Mudersbach-Birken: Ende absehbar

Mudersbach-Birken. Ab dem 22. Juni werden laut dem zuständigen Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez für rund eine Woche Asphaltarbeiten ...

Eskalierte Streitigkeiten in Betzdorf und Mudersbach

Betzdorf/Mudersbach. Für beide Männer endete dieser offen in der Betzdorfer Innenstadt ausgetragene Streit am Sonntagnachmittag, ...

Ökosystem maßgeblich gestört - Schwarzgrünes Wasser in der Nister

Region. Im Millenium-Jahr 2000 wurde die Nister noch gefeiert als das artenreichste Fließgewässer in Rheinland-Pfalz. Nur ...

Weitere Artikel


Freiwillige Feuerwehr Oberlahr zog Bilanz

Oberlahr. Anlässlich der Jahresdienstbesprechung der Oberlahrer Wehr konnte Wehrführer Ingo Becker auf ein ereignisreiches ...

Else bringt Aufklärung zum Staatsbesuch

Wissen. Wer regelmäßig in die Kuriere schaut und liest, der kennt Else. Aber nun gibt es ja auch Leser/innen fern ab vom ...

BUND fordert Einführung einer Weidetierprämie

Region/Mainz. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat bundesweit die Landwirtschaftsminister aufgefordert ...

Vorsprung durch Innovation: „SUCCESS“ läuft bis Ende Juli

Kreisgebiet. Zukunftsweisende Ideen und innovative Produkte – entwickelt von Unternehmen aus Rheinland-Pfalz – werden jährlich ...

Geschafft: 62 Hammer IGS-Abiturienten starten jetzt durch

Hamm. 62 Abiturientinnen und Abiturienten der Intergrierten Gesamtschule Hamm (IGS) erhielten in der Raiffeisenhalle der ...

Aus Freude am Nähen: Neuer Kurs der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Ob individuelle Kleidungsstücke oder auch kleine Änderungen - häufig fehlt das „Gewusst wie", um Freude am ...

Werbung