Werbung

Nachricht vom 01.04.2018 - 21:21 Uhr    

Else bringt Aufklärung zum Staatsbesuch

SATIRE | Kolumne, Glosse, Satire – dieses Genre bedient bei den Kurieren unser Kunstfigur Else. Sie hat auch seit einem Jahr Enkel: Ben und Marie. Else tritt in Aktion, wenn es etwas gibt, das die Bevölkerung ärgert oder aufregt. Else hatte zum Staatsbesuch des Bundespräsidenten den Unmut der Wissener Bevölkerung aufgenommen.

Wissen. Wer regelmäßig in die Kuriere schaut und liest, der kennt Else. Aber nun gibt es ja auch Leser/innen fern ab vom nördlichen Rheinland-Pfalz, in Mainz zum Beispiel. Die nahmen Else wahr und auch die satirisch formulierte Kritik am Steinmeier-Besuch. Die Glosse stieß da nicht auf Begeisterung. Es folgte ein längeres Telefonat. Dass die Regierenden und ihre Institutionen den Unterschied zwischen Berichterstattung und Kolumne oder Satire nicht erkennen, sei ihnen verziehen. Den Wissenern, die ihren Bundespräsidenten nicht sehen, hören oder fragen und die Hand schütteln konnten, sei gesagt: Es liegt nicht an ihnen.

Umfangreiche Vorbereitungen erfordert so ein Präsidentenbesuch. Da muss jeder Gast eine Sicherheitsüberprüfung durchlaufen, die Leute, die in das Kulturwerk durften, waren alle im Vorfeld entsprechend durchleuchtet worden. Die Vorschlagsliste für die Gäste war von der Staatskanzlei beim Kreis Altenkirchen und anderen Landkreisen angefordert worden. Aber es gab auch jene Personen, die sich selbst bei der Staatskanzlei melden konnten. Das alles weiß Else jetzt, auch dass die Staatskanzlei niemanden per Bus nach Wissen transportierte.

Also liebe Wissener, ursprünglich ging es ja um Bürgernähe. Dahinter bleibt ein Fragezeichen. Dafür kennt Else nach diesem Telefonat jetzt den Unterschied zwischen Bürgerempfang und Bürgergespräch und Bürgerbegegnung, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Die Erklärung erspare ich mir und unseren Lesern! Eure Else.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Else bringt Aufklärung zum Staatsbesuch

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


20. Juli 1944: Mit erhobenem Haupt gegen die Barbarei

Berlin. „Gibt es Gewissenspflichten, auch wenn alle ringsumher die Moral zu verspotten scheinen? Wann muss man Widerstand ...

Bildungsministerium RLP: Anträge Digitalpakt Schulen ab September

Region. „Die rheinland-pfälzische Förderrichtlinie zur Umsetzung des Digitalpakts ist mit dem Bundesbildungsministerium und ...

Digitale Modellregion Gesundheit Dreiländereck

Altenkirchen. Ländliche Regionen stehen vor dem drohenden Problem einer künftigen gesundheitlichen und pflegerischen Unterversorgung. ...

Polizei fordert: Schutz von Kommunalpolitikern vor Bedrohungen verbessern

Region. DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt: „Es ist richtig, mögliche Strafbarkeitslücken zu schließen. Kommunalpolitik ...

Viele Besucher beim Grillfest des Hammer SPD Ortsvereins

Hamm/Opsen. Eine erfreuliche Resonanz, auch über Parteigrenzen hinaus, fand das traditionelle Grillfest des Hammer SPD Ortsvereines ...

Europa und die Zukunft in der Weltpolitik

Siegen. Wie wird die Zukunft von Europa aussehen? Dazu hat der frühere Außenminister Sigmar Gabriel einen Vortrag vor mehr ...

Weitere Artikel


BUND fordert Einführung einer Weidetierprämie

Region/Mainz. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat bundesweit die Landwirtschaftsminister aufgefordert ...

Erfolgreiche Gürtelprüfungen bei Sporting Taekwondo

Altenkirchen. Erfolge bei den Gürtelprüfungen für die Aktiven bei Sporting Taekwondo Altenkirchen: Diejenigen, welche bei ...

Heimatjahrbuch 2019 ist schon in Vorbereitung

Hamm. Zahlreiche Autoren des Heimatjahrbuches im Kreis Altenkirchen hatten sich zum diesjährigen Treffen in der Auermühle ...

Freiwillige Feuerwehr Oberlahr zog Bilanz

Oberlahr. Anlässlich der Jahresdienstbesprechung der Oberlahrer Wehr konnte Wehrführer Ingo Becker auf ein ereignisreiches ...

Junge Klimakochkünstler gesucht

Altenkirchen. Derzeit werden vom Umweltministerium Rheinland-Pfalz 40 junge Erwachsene zu Ferienkochkünstlern weitergebildet. ...

Vorsprung durch Innovation: „SUCCESS“ läuft bis Ende Juli

Kreisgebiet. Zukunftsweisende Ideen und innovative Produkte – entwickelt von Unternehmen aus Rheinland-Pfalz – werden jährlich ...

Werbung