Werbung

Nachricht vom 26.03.2018    

ADAC Kart Cup: Bambini Tom Kalender wird Dritter

Auftakt nach Maß für Tom Kalender bei den Bambinis im ADAC Kart Cup in Ampfing: Bei den Rennen auf dem erreichte in der Bambini-Klasse auf Anhieb den dritten Rang. In den freien Trainings gehörte der Förderpilot des ADAC Mittelrhein auf der 1.063 Meter langen Strecke zu den Schnellsten. Erst im vergangenen Jahr ist Tom in der Bambini-Light-Klasse Meister im Westdeutschen ADAC-Kart-Cup geworden.

Spitzenauftakt für Tom Kalender im ADAC Kart Cup: Rookie fährt in der Bambini-Klasse auf den dritten Platz. (Foto: PR)

Hamm/Ampfing. Im bayerischen Ampfing bestritt der neunjährige Tom Kalender aus Hamm am Wochenende sein erstes ADAC-Kart-Cup-Rennen. Insgesamt gingen am Schweppermannring 135 Fahrer an den Start, davon 21 bei den Bambini. Erst im vergangenen Jahr ist Tom in der Bambini-Light-Klasse Meister im Westdeutschen ADAC-Kart-Cup geworden. Bei bestem Frühlingswetter gab der Rookie mit seinem Mach 1-Kart alles. In den freien Trainings gehörte der Förderpilot des ADAC Mittelrhein auf der 1.063 Meter langen Strecke zu den Schnellsten.

Zunächst sah es für Tom allerdings nicht sehr vielversprechend aus: Das Zeittraining schloss er nur mit Platz acht ab. Er bekam einfach keine vernünftige freie Runde hin. Auch im ersten Rennen hatte er Pech: Nach einem guten Start wurde Tom in eine Kollision verwickelt - er fiel bis auf den letzten Platz zurück. Im weiteren Rennverlauf bewies er aber seinen Kampfgeist und kämpfte sich noch bis auf Rang sieben nach vorne.

Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten ließ er sich nicht beirren. In den Rennen zwei und drei lief es für Tom hervorragend. Er lieferte sich starke Positionskämpfe und sammelte erste Führungskilometer. Als schnellster Rookie im Feld schloss er beide Rennen mit einer beeindruckenden Vorstellung und Platz drei ab. Als einer der schnellsten Fahrer brachte ihm das in der Tageswertung einen verdienten dritten Platz ein.

„Ich bedanke mich bei meinem Team von DS Kartsport und meinem Mechaniker Andreas Oerdinger, ohne sie hätte ich hier nicht so ein gutes Ergebnis eingefahren. Wir haben die vergangenen Wintermonate akribisch gearbeitet und wurden für die Mühen belohnt – so darf es gerne weiter gehen“, betonte Tom im Ziel glücklich. Nach dem sehr gelungenen Auftakt in Ampfing darf Tom in zwei Wochen sein Können an gleicher Stelle erneut unter Beweis stellen. Sein nächstes Rennen ist der Auftakt des ADAC-Kart-Masters, für Tom die Premiere in der überregionalen Rennserie. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: ADAC Kart Cup: Bambini Tom Kalender wird Dritter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Am Mittwoch, 27. Januar, ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen um sieben gestiegen, außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 75-jähriger Mann verstorben.


Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt.


Kein Wechselunterricht an Grundschulen ab 1. Februar

Das Bildungsministerium in Mainz hat darüber informiert, dass der Beginn des Wechselunterrichts für Grundschulen zurückgestellt wird. Ursprünglich war er ab dem 1. Februar geplant.


Verwaltungsgericht weist Klage ab: Bürgerbegehren in Wissen ist unzulässig

Mit Urteil vom 18. Januar 2021 hat das Verwaltungsgericht Koblenz die Klage zum Bürgerbegehren Wissen abgewiesen und damit bestätigt, dass der Stadtrat Wissen in seiner Sitzung Ende Juni in der Sache richtig entschieden hat.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.




Aktuelle Artikel aus Sport


SG 06 Betzdorf: Kostenfreie Workshops mit Football Freestyler Jannik Singpiel

Betzdorf/Region. Da staunen Fußballlaien wie Nationaltrainer. Die Kunststücke, die Jannik Singpiel mit dem Ball vollbringt, ...

Top-Leichtathlet Friedhelm Adorf und der erzwungene Corona-Stillstand

Heupelzen. Training im Verein? Pustekuchen! Wettkämpfe rund um den Globus? Pustekuchen! Medaillen scheffeln? Pustekuchen! ...

„Anschaffung von Cyr-Wheels“ als Projekt der Aktion Heimatliebe: Die Hälfte ist geschafft

Wissen. Das Cyr ähnelt einem Rhönrad, besteht jedoch nur aus einem Reifen. Dadurch ist das Cyr deutlich schneller und dynamischer ...

Interview zur Jugendoffensive 2021 der SG 06 Betzdorf: Alternative zur Playstation anbieten

Betzdorf. Welche Zielsetzung gibt es im Jugendbereich der SG 06 Betzdorf in der aktuellen Saison? …deren weiterer Verlauf ...

Fußball im FVR wird nicht vor 27./28. Februar 2021 wieder gespielt

Region. Voraussetzung für die Aufnahme des Spielbetriebes ist jedoch nach wie vor die aktuelle Verfügungslage von Bund und ...

TC Horhausen blickt auf erfolgreiche „Übergangssaison“ zurück

Horhausen. Neu gemeldet waren die zweite Herrenmannschaft, die auch die Jugendspieler an die sonntäglichen Herrenspiele herangeführt ...

Weitere Artikel


Wissener Handball-Herren unterliegen SV Urmitz II

Wissen. Nach einer guten Trainingswoche stand am vergangenen Samstag in der Wissener Konrad-Adenauer Halle ein Kellerduell ...

TuS Horhausen startet Mountainbike-Treff

Horhausen. Am Diensatg, dem 10. April, startet der TuS Horhausen seinen Mountainbike-Treff. Voraussetzung für die Teilnahme ...

„Osterjubel in Blech“ am Ostermontag in Marienstatt

Marienstatt. Ein außergewöhnliches Hörerlebnis in der Abteikirche verspricht am Ostermontag, 2. April, ab 17 Uhr in der Reihe ...

Musikverein Brunken lud ein zur musikalischen Reise

Gebhardshain. Patrick Bell, Vorsitzender des Musikvereins Brunken, erklärte in seiner Eröffnungsrede, dass man mit dem Frühjahrskonzert ...

Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen begeisterte mit Jubiläumskonzert

Wissen. Begrüßt wurden die Gäste und Ehrengäste wie gewohnt von der ersten Vorsitzenden der Stadt- und Feuerwehrkapelle (SFK) ...

Raiffeisen-Ausstellung von Schülern für Schüler

Hamm. Dass eine Schule, die den Namen Raiffeisens trägt, sich im Jubiläumsjahr mit dem Sozialreformer beschäftigt, ist keine ...

Werbung