Werbung

Region |


Nachricht vom 17.09.2009    

"Lokalamateure" siegten beim Boule-Turnier

Fünf Mannschaften traten beim SPD-Boule-Turnier in Fensdorf gegeneinander an. Strahlende Sieger waren die Lokalamateure" aus Fensdorf, die sich unter der taktischen Anleitung von Joachim Kirstein als unschlagbar erwiesen.

Fensdorf. Beim SPD-Boule-Turnier in Fensdorf maßen fünf Mannschaften aus Wissen, Dauersberg, Weiselstein, Weyerbusch und Fensdorf ihre Geschicklichkeit. Sieger wurden mit 37 Punkten aus vier Spielen mit 20-Minuten-Zeitbegrenzung die bekennenden Amateure aus Fensdorf unter "taktischer Leitung" von Joachim Kirstein vom Karnevalsclub. Stellvertretender Ortsvereins-Vorsitzender Ralf Weyrich und Landtagsabgeordneter Thorsten Wehner waren für die Siegerehrung zuständig. Wehner, der sich wie alle anderen Spieler und Zuschauer köstlich amüsierte, weitete den Preis für das Siegerteam kurzerhand aus und lud alle 18 Teilnehmer zu einer Informationsfahrt nach Mainz ein. Rebecca Weyrich und Thomas Theis sorgten für deftige Verpflegung vom Grill mit einem Erlös für die Jugendarbeit der Feuerwehr. Turnier-Organisator Bernd Becker wies darauf hin, dass der Boule-Platz der DJK Fensdorf von Jedermann genutzt werden kann und war sich in einem Punkt sicher: "Das schönste waren die oft vor Ironie triefenden Sprüche und Frotzeleien der Spielerinnen und Spieler untereinander."



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: "Lokalamateure" siegten beim Boule-Turnier

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

VG Flammersfeld stellt Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzept fertig

Das Ingenieurbüro IGEO aus Oberlahr wurde im September 2017 mit der Aufstellung eines Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzeptes ...

Westerwälder besuchten die Kölner Zentralmoschee

Köln/Kreisgebiet. Auf Initiative eines Sprachkurses in der Kreisvolkshochschule entstand die Idee, die Moschee in Köln zu ...

Bundesumweltministerium fördert Projekt auf Deponie Nauroth

Nauroth/Kreisgebiet. Die seit dem 31. Dezember 2002 geschlossene Deponie in Nauroth hat über die Jahre des Betriebs und auch ...

Ausfälle, Sperrung, Verspätung: Bahn informiert mit Notify

Seit fast fünf Jahren unterrichten die digitalen „Informanten" die Fahrgäste darüber, wenn es auf Regionalzug-Linien in NRW ...

Weitere Artikel


"Federfotos" von Daniel Montanus in der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Die Natur steht in der Reihe „Kunst und Kultur im Kreishaus“ diesmal im Fokus: In der Ausstellung "Federfotos" ...

Rüddel auf Infotour im Raum Weyerbusch

Weyerbusch. Zu einem Informationsbesuch konnte jüngst der CDU-Ortsverband Weyerbusch den hiesigen CDU-Bundestagskandidaten ...

Frauenchor Pracht zog es in den Südwesten

Pracht. Vier erlebnisreiche Tage verbrachte der Frauenchor Pracht bei einem Ausflug in den Südwesten Deutschlands und einem ...

"Ein Kessel Buntes" im KDH Horhausen

Horhausen. Mit einem Kulturfest am Sonntag, 4. Oktober, im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen endet die Saison 2009 der Reihe ...

Traumpfade in der Osteifel erwandern

Flammersfeld. So romantisch es klingt, so romantisch soll es auch werden: Zum Traumpfadwandern in der Osteifel auf dem Wachholder- ...

Skateranlage in Wissen ist in Betrieb

Wissen. Seit Dienstag hat Wissen offiziell den Skater-Park neben dem Siegstadion. Die letzten Bauarbeiten sind abgeschlossen, ...

Werbung