Werbung

Nachricht vom 29.03.2018 - 07:38 Uhr    

Förderverein des WW-Gymnasiums plant Wissenschaftsshow

444 Mitglieder zählt der Förderverein des Westerwald-Gymnasiums in Altenkirchen mittlerweile. Im Geschäftsjahr 2016/2017 unterstützte der Verein die Schule mit insgesamt 17.000 Euro aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Für Herbst 2018 ist eine Wissenschaftsshow geplant.

Der Vorstand der Freunde und Ehemaligen des Westerwald-Gymnasiums Altenkirchen e.V. um den Vorsitzenden Torsten Löhr (Mitte). (Foto: Verein)

Altenkirchen. Mit über 17.000 Euro aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden konnte der Verein der Freunde und Ehemaligen des Westerwald-Gymnasiums Altenkirchen e.V. im vergangenen Geschäftsjahr 2016/2017 das Schulleben am Gymnasium in der Kreisstadt unterstützen. Das berichtete Vorsitzender Torsten Löhr anlässlich der Jahreshauptversammlung des 444 Mitglieder zählenden Vereins.

Dabei gab es auch einen kurzen Rückblick auf die diesjähirge Abiturfeier, wo der Förderverein die Ehrung der Jahrgangsbesten sowie erstmals auch die Verleihung von Buchpreisen aus den Fachschaften der Schule unterstützte. Auf ein positives Echo stieß die gesonderte Begrüßung der Jubiläums-Abiturienten aus dem Jahr 1968 durch den Förderverein im Rahmen dieser Feierlichkeiten.

Mit Blick auf kommende Aktivitäten gab es für die Mitglieder des Fördervereins Informationen zum geplanten Ungarn-Austausch und über eine mögliche Fahrt nach Ruanda. Als nächste Veranstaltung am Westerwald-Gymnasium plant der Förderverein eine Wissenschaftsshow im Herbst mit dem Titel „Faszination Physik und Unterhaltung“. Hierbei sind sowohl der Auftritt eines Gästeteams als auch die Vorstellung der Begabungen eigener Schüler geplant. Zum neuen Schatzmeister des Vereins wählte die Versammlung einstimmig Ingo Etzbach.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Förderverein des WW-Gymnasiums plant Wissenschaftsshow

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Warum Europa wichtig ist

Bonn. Bundespräsident a.D. Joachim Gauck besucht am 1. Juli die Universität Bonn. Im Seminar von Ex-Außenminister Sigmar ...

Mehrere Unfälle in der Region: Es blieb bei Sachschäden

Betzdorf/Region. Die Polizeiinspektion Betzdorf berichtet aktuell über mehrere Unfälle in der Region, bei denen es zu größeren ...

Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Weitere Artikel


Bei der Seniorenakademie geht es „Rund ums Ei“

Horhausen. Das Treffen der Seniorenakademie Horhausen am Mittwoch, 11. April, steht unter der Überschrift „Rund ums Ei“. ...

Aha-Erlebnisse beim Orgel-Spiel

Altenkirchen/Kreisgebiet. Anrührend, imponierend und gewaltig: Für viele Menschen ist der Klang einer großen Orgel etwas ...

Kircheib: Mit dem Heimatvariete Saalü ins Jubiläumsjahr

Kircheib. Kircheib feiert: 750 Jahre sind ja auch ein Anlass. Die Eröffnungsveranstaltung bestritt das Heimatvariete Saalu. ...

TuS Horhausen startet Boule-Angebot

Horhausen. Das aus Frankreich stammende Boulespiel erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit und entwickelt ...

Auf den Spuren von Sander, Marx und Raiffeisen

Altenkirchen. „Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“, stellte Johann Wolfgang von Goethe schon vor langer ...

18 Ehrenamtskarten für Helfer im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen

Altenkirchen. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat im Jahr 2014 zusammen mit vielen Städten, Kreisen und Gemeinden ...

Werbung