Werbung

Nachricht vom 28.03.2018    

Bei der Seniorenakademie geht es „Rund ums Ei“

Am 11. April lädt die Horhausener Seniorenakademie wieder ein. Diesmal dreht sich alles „Rund ums Ei“. Ernährungsberaterin Kerstin Awan bringt Wissenswertes, Tipps und Rezepte für die Senioren mit. Los geht es wie immer um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen.

Kerstin Awan, Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Höhr-Grenzhausen, wird am Seniorennachmittag in Horhausen Infos zur gesunden Ernährung im Zusammenhang mit Eiern geben und auch für Fragen bereitstehen. (Foto: Veranstalter)

Horhausen. Das Treffen der Seniorenakademie Horhausen am Mittwoch, 11. April, steht unter der Überschrift „Rund ums Ei“. Kerstin Awan, Diplom-Oecotrophologin (FH), kocht unter anderem seit 15 Jahren in einem evangelischen Kindergarten im Westerwald. Sie hat nicht nur fundiertes, theoretisches Wissen, sondern übt sich stets in der Praxis. Das Wissen um eine gesunde Ernährung wird verknüpft mit einer schmackhaften Umsetzung. Sie wird Tipps und Infos, aber auch Rezepte für die Senioren rund ums Ei geben sowie für Fragen bereitstehen.

Außerdem wird zu Beginn des Programms eine Gruppe des Kindergartens der katholischen Pfarrgemeinde Horhausen die Seniorinnen und Senioren mit verschiedenen Beiträgen erfreuen. Weiter warten Mitglieder des Vorbereitungskreises mit einem lustigen Sketch vom Eierhandel auf. Los geht es wie immer um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Gegen 15.30 Uhr beginnt das Programm. Informationen gibt es beim Vorsitzenden Rolf Schmidt-Markoski (Tel. 02687 – 921740). (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bei der Seniorenakademie geht es „Rund ums Ei“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


KG Wissen: Tanzcorps auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Wissen. Nun geht es in den Endspurt und die Trainingseinheiten werden bis zur letzten Sekunde ausgenutzt, bevor es am 31. ...

Regensburg, Perle der Oberpfalz im Sonderzug besuchen

Siegen. Die Fahrt startet in Siegen-Weidenau gegen 7:35 Uhr, in Dillenburg gegen 8 Uhr, in Herborn gegen 8:05 Uhr, in Katzenfurt ...

Jugendfeuerwehren Mehren absolvierten Abschlussübung

Mehren/Rettersen. Dafür wurden zwei Szenarien am Bürgerhaus in Rettersen vorbereitet. Zum einem mussten die Kinder einen ...

Naturschützer erleben Waldwildnis im Naturerbe Stegskopf

Region/Quirnbach. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Männerausflug des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Gut gestärkt ging es in Richtung Bahnhof Altenkirchen, wo der RB 90 in Richtung Westerburg genommen wurde. ...

Wiedbachtaler Sportfreunde laden zur Weihnachstfeier ein

Der Herbst schreitet voran, und bald schon steht das Christkind vor der Tür. Das Jahr 2019 will die Tennisabteilung der Wiedbachtaler ...

Weitere Artikel


Aha-Erlebnisse beim Orgel-Spiel

Altenkirchen/Kreisgebiet. Anrührend, imponierend und gewaltig: Für viele Menschen ist der Klang einer großen Orgel etwas ...

Kircheib: Mit dem Heimatvariete Saalü ins Jubiläumsjahr

Kircheib. Kircheib feiert: 750 Jahre sind ja auch ein Anlass. Die Eröffnungsveranstaltung bestritt das Heimatvariete Saalu. ...

Neue Gymnastik-Gruppe des DRK in Altenkirchen

Altenkirchen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen hat in der Kreisstadt eine neue Gymnastikgruppe gegründet. Wolfgang Becker ...

Förderverein des WW-Gymnasiums plant Wissenschaftsshow

Altenkirchen. Mit über 17.000 Euro aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden konnte der Verein der Freunde und Ehemaligen des Westerwald-Gymnasiums ...

TuS Horhausen startet Boule-Angebot

Horhausen. Das aus Frankreich stammende Boulespiel erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit und entwickelt ...

Auf den Spuren von Sander, Marx und Raiffeisen

Altenkirchen. „Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“, stellte Johann Wolfgang von Goethe schon vor langer ...

Werbung