Werbung

Region |


Nachricht vom 17.09.2009 - 16:28 Uhr    

"Föschber Dorfolympiade" geht ins Finale

In die Abschluss-Runde geht die "Föschber Dorfolympiade". Jeder, der noch einsteigen möchte, sollte sich schleunigst anmelden.

Niederfischbach. Die Initiatoren der "Föschber Dorfolympiade" bieten allen, die sich noch am Fitness und Leistungstest 2009 beteiligen möchten und bereits einen Teil ihrer Leistungs-Nachweise für das Deutsche Sportabzeichen erbracht haben und gerne die ihnen noch fehlenden ablegen wollen, an, die leichtathletischen Disziplinen am Montag, 21. September, und Montag, 28. September, jeweils ab 18 Uhr auf dem Molzberg in Betzdorf abzulegen.
Abnahmetermine für die Disziplinen Turnen, Nordic Walking, Radfahren und Schwimmen können mit den Abnehmern des Sportabzeichens, Helga Flender (02734/6 07 68 ), Jutta Wäschenbach (02734/6 09 07), Stefan Kötting (02734/6 10 27), Franz Neuhof (0172/530 36 18 ) und Hubert Steinkamp (0177/384 49 00) telefonisch vereinbart werden. Aber auch alle, die sich noch kurzfristig auf Grund des jetzt erreichten Leistungsstandes für den Beweis ihrer Fitness entscheiden, sind herzlich eingeladen.
Teilnehmen kann jeder ab dem 8. Lebensjahr, "nach oben" gibt es keine Altersbegrenzung. Besonders eingeladen zum Mitmachen sind alle, die bei den bisherigen Aktionen noch nicht dabei waren. Ein besonderes Erlebnis ist, wenn sich eine Familie für den gemeinsamen Fitness-Test verabredet und erfolgreich ist.
Die V+R Bank Niederfischbach-Freudenberg wird auch in diesem Jahr die erfolgreichen Familien in besonderer Weise ehren.
Die Schwimmdisziplinen können von jedem Schwimmmeister, mit der Bitte um Dokumentierung, abgenommen werden.
Für weitere Informationen stehen die Übungsleiter der beteiligten Vereine SV Adler, TuS Fischbacherhütte, TV Niederfischbach, die Abnehmer des Sportabzeichens sowie Franz Schwarz (02734/6 15 38) gerne zur Verfügung.



Interessante Artikel




Kommentare zu: "Föschber Dorfolympiade" geht ins Finale

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Das Festival mit Wohlfühlfaktor – 15 Jahre WAKE UP

Linkenbach. „Days of tomorrow“, Speedswing“, „Cressy Jaw“ oder auch „Pinski“: Dies war nur eine kleine Auswahl der musikalischen ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Alserberg-Brücke: Kein Schwerlastverkehr – Unternehmen schreiben Brandbrief

Wissen. In einem Brandbrief vom 22. August wenden sich sieben große, aber auch kleinere Unternehmen, die ihre Betriebsstätte ...

Weitere Artikel


IPS Etzbach verabschiedete Joachim Krug

Etzbach. Die Industriepark Etzbach (IPS) GmbH hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Am Ende der letzten Sitzung, die ...

3. Kindergarten-Olympiade erneut ein Erfolg

Birken-Honigsessen. Die dritte Kindergarten-Olympiade in Birken-Honigsessen an der Kindertagesstätte St. Elisabeth begann ...

Mit dem Motorrad fahren - aber sicher

Region/Niederbreitbach. "Motorrad fahren – aber sicher" lautet das Motto eines Aktionstages am Samstag, 26. September, ...

Einweihung der Mariengrotte in Wallmenroth

Wallmenroth. Am Sonntag, 20. September, wird im Zuge der traditionellen Kreuzprozession in Wallmenroth die wieder hergerichtete ...

Prüfungsbeste wurden in Koblenz von IHK-Führung geehrt

Kreis Altenkirchen/Region. 386 junge Damen und Herren haben ihre Berufsabschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer ...

Frauenchor Pracht zog es in den Südwesten

Pracht. Vier erlebnisreiche Tage verbrachte der Frauenchor Pracht bei einem Ausflug in den Südwesten Deutschlands und einem ...

Werbung