Werbung

Nachricht vom 18.09.2009    

IPS Etzbach verabschiedete Joachim Krug

Der Industriepark Etzbach verabschiedete den langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden Joachim Krug und bestellte zum Nachfolger Wolf-Dieter Stuhlmann. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde sprach Geschäftsführer Edgar Peters den Dank für eine hervorragende Zusammenarbeit aus.

Etzbach. Die Industriepark Etzbach (IPS) GmbH hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Am Ende der letzten Sitzung, die der langjährige Vorsitzende Joachim Krug beendete, stand die Verabschiedung Krugs und die Ernennung von Wolf-Dieter Stuhlmann.
"Es hat viel Spaß gemacht und der Abschied fällt auch schwer", meinte Krug, der aus persönlichen Gründen sein Amt aufgab. Im Rückblick auf mehr als vier Jahre als Aufsichtsratsvorsitzender sieht er den IPS auf einem guten Weg. "Ich gehe jetzt in den Klub der Rentner, zusammen mit Erhard Schreiner", schmunzelte Krug und schloss die Sitzung.
IPS-Geschäftsführer Edgar Peters hatte zur besonderen Sitzung nicht nur die Aufsichtsratsmitglieder Frank Pattberg und Dieter Barth geladen, auch seinen Vorgänger Reinhold König und den Gründervater des IPS, Erhard Schreiner. Ortsbürgermeister Wolf-Dieter Stuhlmann wurde zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden bestellt. Sein Ausblick in die Zukunft ist positiv und die Arbeit zum Wohle des IPS ist ihm nicht neu.
Der Dank der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates galt Joachim Krug, der mit Kompetenz und seiner menschlichen Art die Sitzungen leitete und den IPS mit nach vorne brachte. Viele wichtige Entscheidungen, wie auch die Errichtung der Photovoltaikanlage auf den Hallendächern fielen in seine Amtszeit.
"Ich denke, wir dürfen hier alle stolz sein, dass es so positiv weitergeht", sagte Erhard Schreiner. Am Ende stand noch ein gemütlicher Gedankenaustausch und die Planung für die offizielle Einweihung der Photovoltaikanlage. (hw)
xxx
Joachim Krug (links) gab sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender der IPS Etzbach GmbH ab. Nachfolger wurde Wolf-Dieter Stuhlmann. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: IPS Etzbach verabschiedete Joachim Krug

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Aus für Christliches Jugenddorf in Wissen im kommenden Jahr

In einem Gespräch mit Bürgermeister Berno Neuhoff gaben Vertreter des Christlichen Jugenddorfes am Montag (6. Juli) bekannt, dass die Standorte in Wissen ab dem kommenden Jahr geschlossen werden. Damit verliert Wissen nicht nur eine Entwicklungschance für Jugendliche über die Landesgrenzen hinaus, sondern auch rund 70 Arbeitsplätze in der Region. Ein Sozialplan wird aufgestellt.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.


Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus neuer Bezirksbeamter in Wissen

Der 59-jährige Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus ist seit dem 1. April neuer Bezirksbeamter der Polizeiwache Wissen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde er jetzt im Kuppelsaal der Stadt Wissen, vom Bürgermeister Berno Neuhoff und dem Wachleiter der Polizeiwache Wissen, Polizeihauptkommissar Rainer Greb, in sein neues Amt eingeführt und der Öffentlichkeit vorgestellt.


Weltpremiere in der Gefäßchirurgie am Siegener Jung-Stilling

Absolute High-Tech-Medizin und Weltpremiere im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen: Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat erstmals einem Patienten mit einem Aorten-Aneurysma zwischen Brustkorb und Bauchraum eine neuartige Spezialprothese implantiert. Das Besondere an der Prothese, die Koshty mit entwickelt hat: Sie ist derart konzipiert, dass sie bei fast allen Patienten passt.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Betzdorfs Bürgermeister informiert sich im Weltladen

Betzdorf. Daher informierte sich Herr Geldsetzer über das Produktangebot des Weltladens, das in der gesamten Lieferkette ...

Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Weitere Artikel


3. Kindergarten-Olympiade erneut ein Erfolg

Birken-Honigsessen. Die dritte Kindergarten-Olympiade in Birken-Honigsessen an der Kindertagesstätte St. Elisabeth begann ...

Mit dem Motorrad fahren - aber sicher

Region/Niederbreitbach. "Motorrad fahren – aber sicher" lautet das Motto eines Aktionstages am Samstag, 26. September, ...

Silberahorn als Symbol der Freundschaft gepflanzt

Wissen/Chagny. Zur Feier des 40-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen Wissen und Chagny, das im letzten Jahr in Wissen ...

"Föschber Dorfolympiade" geht ins Finale

Niederfischbach. Die Initiatoren der "Föschber Dorfolympiade" bieten allen, die sich noch am Fitness und Leistungstest ...

Einweihung der Mariengrotte in Wallmenroth

Wallmenroth. Am Sonntag, 20. September, wird im Zuge der traditionellen Kreuzprozession in Wallmenroth die wieder hergerichtete ...

Prüfungsbeste wurden in Koblenz von IHK-Führung geehrt

Kreis Altenkirchen/Region. 386 junge Damen und Herren haben ihre Berufsabschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer ...

Werbung