Werbung

Nachricht vom 02.04.2018    

Wissener Posaunenchor ließ Osterklänge erschallen

Das hat Tradition in Wissen: Am Ostermorgen spielt der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Wissen, und zwar von einem Ort, von dem aus man die Klänge weit über die Siegstadt hin hören kann. Seit 2017 ist die Dachterasse des „Walzwerk Wissen“. Von dort erklang auch in diesem Jahr das feierliche „Christ ist erstanden“.

Am Ostermorgen spielte der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Wissen von der Dachterasse des „Walzwerk Wissen“. (Foto: Posaunenchor)

Wissen. Seit seiner Gründung im Jahre 1948 erfreut der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Wissen unter dem Wahlspruch „Gott Loben - das ist unser Amt“ bei vielen Gelegenheiten mit christlich geprägten Musikstücken seine Mitmenschen. Als einen wichtigen Einsatz im Jahreslauf betrachtet man das Musizieren am frühen Ostermorgen. Die Musikerinnen und Musiker hatten über einen langen Zeitraum verschiedene Stellen des Kucksbergs erstiegen, um von dort aus feierliche Klänge über der Stadt Wissen erschallen zu lassen. Dies war irgendwann zu beschwerlich und man suchte eine andere, besser zu erreichenden Stelle. 2017 stieß man auf die Dachterrasse des zentralen Mehrzweckgebäudes an der Walzwerkstraße, dem „Walzwerk Wissen“. Der Regiobahnhof liegt direkt gegenüber. Der Besitzer gab auch in dankenswerter Weise sofort grünes Licht und der Chor konnte loslegen.



Am Ostersonntag war es wieder soweit: Trotz des Nieselregens packten die Chormitglieder ihre Notenständer und Instrumente aus. Pünktlich um 7.15 Uhr gab Leiterin Sabine Roesner das Zeichen und Trompeten, Posaunen, Waldhorn, Bariton und Tiefbass legten los. Als erstes Stück erklang traditionsgemäß das feierliche „Christ ist erstanden“. Weitere Titel folgten: „Erschienen ist der herrlich Tag“, „Auf, auf mein Herz mit Freuden“, „Gelobt sei Gott im höchsten Thron“, „Ostern,Ostern, Frühlingswehen“ und natürlich „Wir wollen alle fröhlich sein“. Das wichtigste Fest der Christenheit bekam so in Wissen einen besonderen Ausdruck verliehen. Dann hieß es die Instrumente schnell wieder verstauen, denn der Posaunenchor gestaltete am Vormittag noch den österlichen Festgottesdienst in der evangelischen Erlöserkirche mit. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Schwerer Vorfahrtsunfall in Steinebach/Sieg - mehrere Verletzte

Steinebach. Die Freiwillige Feuerwehr Steinebach wurde am Samstag (13. Juli), gegen 10.50 Uhr, über die Rettungsleitstelle ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Interkulturelles Gartenfest in Flammersfeld: Buntes Programm für Jung und Alt

Flammersfeld. Das Fest findet im Rahmen der Raiffeisenwoche statt, die gemeinsam von den Verbandsgemeinden Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld ...

Toskanische Nacht in Altenkirchen: Aktionskreis Altenkirchen war wieder Veranstalter

Altenkirchen. Am Freitag (12. Juli) konnten sich mehrere hundert Besucher davon überzeugen, dass diese Aufgabe gemeistert ...

Eine Reihe von Vorfällen hält die Polizeiinspektion Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitagmorgen (12. Juli) wurde ein vermeintlich kleiner Auffahrunfall in der Kirchener Straße in Betzdorf gemeldet. ...

Bauarbeiten an Daadetalbahn - Schienenersatzverkehr eingerichtet

Betzdorf/Daaden. Wie die Westerwaldbahn mitteilt, kommt es infolge von Baumaßnahmen auf der Daadetalbahn zu Ausfällen der ...

Weitere Artikel


Buchtipp: Wissenswege als Kulturbrücken

Region. Die beiden Autoren betonen: „Die Betrachtung der Entwicklung der arabisch-islamischen Kultur und ihrer Verbindung ...

Kammerchor vermittelte wieder die Osterbotschaft

Gebhardshain. Wie in den Vorjahren hatte der Kammerchor Gebhardshainer Land wieder die musikalische Ausschmückung des Ostermontag-Gottesdienstes ...

Klepperkinder bewahren einen uralten Brauch in Fensdorf

Fensdorf. Wie schon seit vielen Jahrzehnten waren auch in diesem Jahr die Klepperkinder in Fensdorf unterwegs. Wenn die Glocken ...

Nächtliche Einbrüche in Hamm und Pracht

Hamm/Pracht. Zwei Einbrüche, die offensichtlich in der Nacht zu Ostersonntag (1. April) erfolgten, beschäftigen die Polizei ...

In Horhausen flogen die Ostereier

Horhausen. Am Ostersonntag ist der Bereich um das Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr Horhausen seit Jahren das Ziel vieler ...

Neuer Ausbildungsberuf: Kaufleute im E-Commerce

Wissen. Ab August 2018 gibt es den Ausbildungsberuf zum Kaufmann beziehunsgweise zur Kauffrau im E-Commerce. Die Berufsbildende ...

Werbung