Werbung

Nachricht vom 03.04.2018 - 11:07 Uhr    

Einbrecher waren rund um die Feiertage unterwegs

Feiertage scheinen Einbrecher anzulocken. Wie sonst lassen sich die Polizeimeldungen mit derlei Delikten in den letzten Tagen erklären? Die Kriminalinspektion Betzdorf meldet aktuell Einbrüche in Helmenzen und Rott sowie einen Einbruchversuch an einer Wissener Tankstelle.

Symbolfoto: Kuriere

Helmenzen/Rott/Wissen. Die Kriminalinspektion Betzdorf beschäftigt sich derzeit unter anderem mit einem Einbruch in Helmenzen. Die Bewohner eines Hauses in der Straße „Zum Galgenberg“ stellten gemäß Mitteilung der Polizei am Abend des Ostersonntag (2. April), 21.30 Uhr fest, dass eine Nebeneingangstüre zu ihrem Anwesen aufgehebelt worden war. Entwendet wurde nach ersten Feststellungen lediglich ein Fahrzeugschlüssel für ein auf dem Grundstück befindliches, nicht fahrbereites Fahrzeug.

Im Zeitraum von Gründonnerstag (29. März), 19 Uhr, bis Karfreitag (30. März), 17.30 Uhr, drangen nach Mitteilung der Polizei unbekannte Täter nach Aufhebeln eines rückwärtig gelegenen Fensters in ein derzeit nicht bewohntes Einfamilienhaus in Rott ein. Sie durchwühlten Behältnisse in fast allen Räumen und entwendeten nach ersten Feststellungen Schmuck. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit nicht fest. Zeugen beobachteten im Tatzeitraum in der Nähe des Objekts ein helles Fahrzeug mit dem Teilkennzeichen „GG - ??“. Bei dem Insassen könnte es sich um wichtige Zeugen handeln.

Bereits in den Nachtstunden des Gründonnerstag (29. März) versuchten zwei bislang unbekannte, jüngere Männer, gegen 3.35 Uhr in die Tankstelle in der Koblenzer Straße in Wissen einzubrechen. Hebelversuchen hielt die Eingangstüre stand. Die beiden versuchten dann, einen mitgebrachten Gullydeckel durch die Scheibe zu werfen, was jedoch ebenfalls misslang. Einer der beiden Täter führte einen Rucksack oder eine Sporttasche mit sich.

Hinweise zu den genannten Sachverhalten, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen zu den tatrelevanten Zeiten und Örtlichkeiten, erbittet die Kriminalinspektion Betzdorf (Kontakt: Tel. 02741 – 9260) oder jede andere Polizeidienststelle. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Einbrecher waren rund um die Feiertage unterwegs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wild-West-Tag am 3. Oktober im Wild-Freizeitpark Gackenbach

Gackenbach. Außerdem ist American Bullriding eine weitere Attraktion am 3. Oktober im Wild-Freizeitpark Westerwald von 10 ...

Erfolgreicher 1. Internationaler Traveller Day im Stöffel-Park

Enspel. Eingeladen hatten zu den Traveller Days die Familien Kramer und Eckerth, die selber auf den verschiedensten Veranstaltungen ...

50. Wissener Jahrmarkt: „Eine fantastische Idee!“

Wissen. Ein ehemaliger Bundesminister, ein neuer und ein Landrat a. D., zwei Landtagsabgeordnete, ein Verbandsgemeinde- und ...

Rekord beim Wissener Jahrmarktslauf: 423 Läufer am Start

Wissen. Am Samstag (21. September) kamen 423 Läuferinnen und Läufer zum Jahrmarktslauf nach Wissen, der im Rahmen des

Chirurgie: Diakonie in Südwestfalen weitet Angebote aus

Siegen/Betzdorf. Als Chefarzt Dr. Ahmed Koshty (46) vor drei Jahren mit einer ganzen Mannschaft von der Uni-Klinik Gießen ...

Feuerwehrnachwuchs absolvierte Prüfungen zur Leistungsspange

Oberlahr. Insgesamt drei Staffeln stellten sich zur Abnahme der Leistungsspange im Sportpark in Oberlahr. In der Theorie ...

Weitere Artikel


Neue Wohnformen, neue Netzwerke: die Bürgergenossenschaften

Hamm. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Raiffeisen-Jubiläumsjahr laden Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und ...

Hauptzollamt Koblenz kontrollierte 550 Bauunternehmen

Altenkirchen. Baufirmen in der Region müssen häufiger mit einem Besuch vom Zoll rechnen. Darauf weist die Industriegewerkschaft ...

Kreative aufgepasst: Jetzt für Kreativsonar bewerben

Mainz. Der Wettbewerb Kreativsonar geht in die vierte Runde: Kreative mit einer guten Idee, Gründer und auch gestandene Unternehmer ...

Zappa-Nacht in Nauroth mit „FIDO“ und „CHATO“

Nauroth. Am Samstag, 14. April, findet nach über drei Jahren Pause die 15. Zappa-Nacht erstmalig in Nauroth im Bürgerhaus ...

Horhausener „FrühlingsGlück“-Losaktion gestartet

Horhausen. Jetzt ist es wieder so weit: Seit dem 1. April bietet die Standortinitiative „Marktplatz“ Region Horhausen e.V. ...

Diamantene und Goldene Kommunion in Horhausen gefeiert

Horhausen. Diamantkommunion und ein fröhliches Wiedersehen nach 60 Jahren feierten in Horhausen rund 20 Jubilarinnen und ...

Werbung